Reise zu den Kotorer Kurven

4. Januar 2017 in Tourenberichte und -tipps, User-Blog

Weihnachten 2015 sahen wir bei Mutti die Traumschiff-Folge „Hochzeitsreise nach Montenegro“. Grit Böttcher forschte darin nach einem alten Freund (Liebhaber), den es als Mönch auf die Klosterinsel Sv. Djorde verschlagen hatte. Neben den wunderschönen Bildern der Bucht von Kotor wurde auch eine Fahrt zu den berühmten Kurven gezeigt. Diese Bilder ließen uns spontan sagen: da fahren wir hin!
Am ersten September war es dann so weit, unser Autozug startete in Hamburg und brachte uns nach Wien. Dort angekommen hatten wir zwei Tage Zeit, um zum „Netbiker-Event Kärnten 2016“ nach Passriach zu kommen. Die nächsten Tage verbrachten wir im Areal 51, von wo aus täglich Touren in alle Himmelsrichtungen gestartet wurden. Mangart, Nassfeld, Nockalmstraße, Großglockner waren Stichworte, die uns mit unseren Freunden beschäftigt haben. Bis in den Golf von Triest sind einzelne per Tagestour gefahren. Die Woche ging wie immer im Fluge vorbei. Die Mehrheit verlud ihre Maschinen auf Anhänger oder Transportern für die Heimreise.

Für uns begann nun die Reise zu den Kotorer Kurven:

12 Antworten zu Reise zu den Kotorer Kurven

  1. Am 4. Januar 2017 sagte dago:

    Hallo Herbert,
    vielen Dank für den schönen Reisebericht und den super Film.
    Die Bergstrecke bei Kotor ist ja der Hammer.
    Da möchte man direkt losfahren.
    Wünsche Euch ein gutes neues Jahr und ich würde mich freuen,
    Euch noch mal bei einer Tour zu begleiten.
    Viele Grüße
    = Dago =

  2. Hi Herbert,
    danke, sehr gut gemacht der Bericht mit den schönen Fotos. :good:
    Wir sind auch diese Strecken fast alle gefahren. Aber eine Woche ist sehr kurz dort gell?
    Mir hat Perast sehr gut gefallen und die komplette Bucht von Kotor und noch sooo vieles andere.
    Wir waren 3 x dort a`14 Tage und es gäbe noch so viel zu sehen und zum erkunden……. :cry: .
    Immer gute Fahrt
    Gruß Manu :bye:

  3. Hallo Herbert,
    klasse Strecke und schön gemachter Film. Ein weiterer Tipp für eine Reise in diese Gegend, die bei mir noch auf dem Zettel steht.

    Weiter gute Fahrt – und man sieht sich ja vielleicht mal bei uns im Norden.
    Gruß, Karsten

  4. @dago, wir würden uns auch auf dich freuen!

    @suzuki-manu, wir waren 4 Tage in Kotor und sin dann über
    die Tara-Schluch nach Mostar. Vielleicht gibt es dazu noch einen Film.

    @knieper, die Küste da runter ist sehr schön. Wenn du nach links ins Land
    fährst wird die der Krieg sehr schnell bewußt.

  5. Danke für den schönen Reisebericht. Mein Moped freut sich auch schon auf die kommenden Touren in diese Richtung :yahoo:

  6. Am 10. Januar 2017 sagte quan:

    Danke für den Beitrag. Schöne Landschaft, schöne Kurven.. Eigentlich sollte ich auch mal was Neues ausprobieren aber irgendwie lande ich immer wieder nur in den Ecken die ich eigentlich schon kenne ;-)

  7. Servus Herbert,

    klasse Aufnahmen !!! Da bekommt man doch gleich Fernweh, gerade jetzt wo sich bei uns der Schnee stapelt.
    Die Musikunterlegung finde ich auch mehr als gelungen, bin zwar sonst nicht unbedingt der Klassikfan, aber zu eurem Film passt es ausgezeichnet. Daumen hoch auf ganzer Linie,tolle Inszenierung!!!

    Gruß Thomas :good: :good: :good:

  8. Sehr schön gemacht :good:

  9. Hallo Herbert,
    Danke für’s Fernweh :-) :-)
    Schöne Aufnahmen!

  10. Moin Herbert,

    sehr schönes Video.
    Mit welcher Kamera hast Du das aufgenommen?

    Gruß Michael

  11. Een scheenes Filmche. Etwas heftig die musikalischen Übergänge zu der lokalen Musik und zurück. Hätte ich den Ton aus- und eingeblendet.
    Jedenfalls das Richtige zu dieser Vorfrühlingszeit zu genießen. :good:

  12. Stimmt, der Übergang passt eigentlich so nicht.

Springe zur Werkzeugleiste