Veranstaltungen einfach erstellen

Wozu dienen selbst erstellte Events?

Hierfür gibt es zahlreiche Anwendungsfelder, z.B.

  • Veröffentlichen von Gruppen-Terminen (Stammtisch-Termine, Ausfahrten, …)
  • Veröffentlichen eines durch eine Einzelperson organisierten Events oder einer Tour
  • … und einfach gesagt alles, was man als Gruppe eben machen kann, und wo Anmelde-Infos und Teilnehmerlisten sinnvoll erscheinen…

Wie erstelle ich Events als Einzelperson?

Zuerst gehst Du in deine Profilseite (z.B. mit Klick auf dein Profilbild in der rechten Spalte ganz oben). In deinem Profil gibt es einen Reiter “Veranstaltungen”. Dort sind alle Veranstaltungen aufgeführt, welche Du erstellt hast oder an welchen Du teilnimmst. Dort klickst Du nun auf den Reiter “Meine Veranstaltungen”.

Dort hast Du nun Deine Veranstaltungen auifgelistet, wenn noch keine Veranstaltung erstelle wurde, dann ist die Liste leer. KLicke nun auf den “Hinzufügen”-Button

Auszug aus dem Profil, Reiter "Veranstaltungen" => "Meine Veranstaltungen"

Auszug aus dem Profil, Reiter “Veranstaltungen” => “Meine Veranstaltungen”

Nun erscheint ein EIngabeformular für alle notwendigen Daten zur Erstellung eines Events.

Gib zuerst einen Titel der Veranstaltung ein. Willst Du eine Tour anbieten, so wähle als Titel u.a. PLZ und Bereich, in welchem die Tour stattfindet, damit man mit dem Titel der Veranstaltung auch etwas anfangen kann.

Wähle “keine Gruppenveranstaltung” im nächsten Dropdown aus.

Gib im Bereich “Wann” die Daten des Events ein. Auf die Uhrzeit kann verzichtet werden, sofern “Ganztägig” angeklickt wird.

Hat die Veranstaltung eine Örtlichkeit, bei welcher sie stattfindet (und sei es nur der Treffpunkt), solltest Du unter “Wo” diese Daten angeben. In der End-Ansicht wird nämlich diese Adresse zusammen mit einem Google-Maps-Kartenausschnitt angezeigt. Unter “Details” kannst Du nun dein Event ausführlich beschreiben. Wie der Editor genau funktioniert ist übrigens in der Anleitung zum User-Blog erwähnt.

    Test-Event. Trotz der (wenigen) eingegebenen Daten wird bereits der Standort des Events als Karte integriert

Wähle nun eine Kategorie, unter welche dein Event fällt. Diese sind durch uns global vorgegeben. Solltest Du der Meinung sein, wichtige Kategorien fehlen, wende dich bitte an uns.

Willst Du Buchungen und Anmeldungen erlauben (d.h. Leute können sich anmelden, Du erhältst eine Email und kannst dann die Leute, die sich angemeldet haben, für deine Veranstaltung freischalten. Ab da erscheinen diese auch als gebuchte Teilnehmer in der Teilnehmerliste).

Du kannst Buchungen aktivieren. Hier sind z.B: 12 Plätze verfügbar und jeder kann maximal für zwei davon eine Reservierungsanfrage stellen.

Hast Du alle Daten angegeben, so klicke einfach auf “Veranstaltung speichern”. Sollten noch Daten fehlen, wird Dich das System darauf hinweisen. Im Erfolgsfall siehst Du sofort nun dein eingestelltes Event:

Die Veranstaltung wurde nun erfolgreich eingestellt.

Die Veranstaltung wurde nun erfolgreich eingestellt.

Über diese Links kannst Du auch später diese Veranstaltung jederzeit wieder bearbeiten. Hierzu auf den fett gedruckten Titel der Veranstaltung in obiger Übersicht klicken (Reiter in deinem Profil: Veranstaltungen -> Meine Veranstaltungen). MIt Klick auf den Veranstaltungstitel bekommst Du die nun schon bekannte Maske für Nachbesserungen. Für das Verwalten der Buchungen klickst Du einfach auf “Buchungen”. Soll das Event wieder entfernt werden, klicke Löschen.

Besonderheit: Wie erstelle ich Events als Gruppe?

Um Events für eine Gruppe zu erstellen, musst Du genauso verfahren, wie als Einzelperson.

Im Dropdown “Keine Gruppenveranstaltungen” erscheinen die Gruppen, bei denen Du Administrator bist. Wähle nun die Gruppe aus, für welche Du eine Veranstaltung erstellen willst.

Ist deine Gruppe Privat, so wird auch deine Veranstaltung Privat sein. Ist deine Gruppe öffentlich, so wird deine Veranstaltung auch öffentlich gelistet. Änderst Du deine Event-Zuweisung zu einer anderen Gruppe oder hebst Du die Gruppenzuweisung auf, wird die Sichtbarkeit des Events auch entsprechend angepasst.

Nun aber viel Spaß beim Veranstaltungen planen!