Strassen wurden bewußt mit Öl beschmutzt- toter Motorradfahrer

Startseite Foren Motorradzubehör, Schrauber- und Technikecke, TÜV, Polizei & Co Strassen wurden bewußt mit Öl beschmutzt- toter Motorradfahrer

Dieses Thema enthält 33 Antworten, hat 18 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 6 Jahre, 6 Monaten von Profilbild von Alper Alper aktualisiert.

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)
  • Autor
    Beiträge
  • #124432
    Profilbild von Alper
    Alper
    fährt: KTM 1190 Adventure R, Honda Africa Twin XRV

    Ein bislang unbekannter Täter hat auf mehreren Straßen im Unterallgäu mindestens zehn mit Motorenöl gefüllte Flaschen auf die Fahrbahn geworfen – und dadurch einen tödlichen Motorradunfall verursacht.

    Kempten – Wer steckt hinter einer ganzen Serie von fiesen Ölflaschen-Anschlägen im Unterallgäu? Das versucht die Polizei seit dem frühen Sonntagabend herauszufinden. Ein bislang unbekannter Täter hat auf mehreren Straßen im Unterallgäu mindestens zehn mit Motorenöl gefüllte Flaschen auf die Fahrbahn geworfen und dadurch einen tödlichen Motorradunfall verursacht. Die Fahndung nach dem Unbekannten läuft, die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr mit Todesfolge.

    Gegen 17.00 Uhr am Sonntag war es zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 37-jähriger Motorradfahrer stürzte auf einer Ölspur und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der verheiratete Mann, Vater von zwei Kindern im Alter von fünf und zehn Jahren, starb noch an der Unfallsstelle. Die 60-jährige Pkw-Fahrerin wurde nur leicht verletzt.

    Bei den Unfallermittlungen dann die schockierende Nachricht: die Ölspur wurde vorsätzlich gelegt und es gibt immer mehr Meldungen, die bei der Polizei-Einsatzzentrale in Kempten eingehen – von anderen Stellen und anderen Straßen in einem Dreieck zwischen Erkheim – Markt Rettenbach und Ottobeuren. Ein Polizeihubschrauber wird angefordert, nachdem sich die Meldungen häufen.

    Schnell stellen die Ermittler fest, dass an mindestens zehn Stellen im Unterallgäu Wein- oder Sektflaschen, gefüllt mit Motorenöl, auf die Straße geschleudert wurden. „Wir wissen noch nicht, wer dahinter steckt, von so einem Vorgang habe ich noch nie gehört“, sagt der Kemptener Polizeisprecher Alexander Resch.

    Im Polizeipräsidium Schwaben-Südwest laufen die Ermittlungen zusammen. Niemand weiß, ob es sich bei dem oder den Tätern um einen „völlig durchgeknallten Menschen“ oder womöglich um einen üblen Dumme-Jungen-Streich mit tödlichen Folgen handelt. Gegen diese Version sprechen die weit auseinander liegenden Tatorte. „Der Täter muss mobil gewesen sein“, so der Sprecher. Die Beamten in den Dienststellen in Memmingen und Mindelheim haben inzwischen eine Karte mit den Orten der Anschläge erstellt. Gleich drei Ölflaschen wurden bei der kleinen Ortschaft Krautenberg bei Frechenrieden auf eine Ortsverbindungs-, zwei Staatsstraßen und sogar auf eine Bundesstraße geschleudert.

    Auch wenn es noch keine Hinweise auf den oder die Täter gibt, geht die Polizei derzeit nicht von einem gezielten Anschlag auf den tödlich verunglückten Motorradfahrer aus, da gleich mehrere Straßen betroffen sind.

    Quelle:
    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.motorradfahrer-stirbt-toedliche-oelflaschen-anschlaege-im-allgaeu.efeb6105-be16-4a6b-8b67-b2fb7908d72b.html

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #124411
    Profilbild von jeronimo
    jeronimo
    fährt: yamaha xjr 1300

    Oh Gott wie krank muß dieser(diese)menschenkreatur sein.
    ich hoffe das sie(er) bald gefaßt werden,und für ewig und immer in Psyjatrische anstalten,in sicherheitsverwahrung kommen.
    Das sind in meinen Augen Terror anschläge auf Motoradfahrer(PKW)

    KONNY grüßt aus Peine.

    #124406
    Profilbild von Westfalen-Tom
    Westfalen-Tom
    fährt: Yamaha XJ 900

    Der hatte bestimmt eine schlechte Jugend ……

    Gruß

    Tom

    Bearbeitet von Westfalen-Tom am 18. Apr 2011 – 18:38 Uhr.

    #124402
    Profilbild von gruftipeter
    gruftipeter
    fährt: Honda Transalp, Saxonette Elektromofa

    Der mag keine Motorradfahrer!

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #124401
    Profilbild von laresie
    laresie
    fährt: Kawasaki ER 6N

    geht die Polizei derzeit nicht von einem gezielten Anschlag auf den tödlich verunglückten Motorradfahrer aus,

    Aber nach einem gezielten Anschlag auf Motorradfahrer im Allgemeinen hört sich das schon an.
    In manch einem Mitbürger wächst ja gerade jetzt zu Beginn der Saison wieder der Hass auf motorisierte Zweiradfahrer. Erst letztens wurde ein Bekannter aus einem Auto heraus beschimpft: “Euch müsste man alle von der Straße fegen!” – Er hatte sich mit seinem Motorrad an einer roten Ampel links neben das erste wartende Auto gestellt, sonst nichts.
    Unfassbar.

    Laresie

    #124399
    Profilbild von paeule
    paeule
    fährt: Harley Davidson Iron 883, tief und schwarz

    .. die Agressivität wächst!

    nachdem mir ein BMW-Fahrer (3er) die Vorfahrt genommen hatte
    (glücklicherweise nichts passiert), hatte ich freundlich
    an seine Tür geklopft. ;-)
    Der einzige grinsende Kommentar durch das geöffnete Fenster:
    “kannst ja auf deine Vorfahrt bestehen, dann wirste ja sehen
    wer stärker ist”
    (ich hätte besser mit dem Fuss klopfen sollen :-D )

    Ich denke mit dieser Ansicht fahren mehrere Leute Auto :-(

    ride safe
    Päule

    #124389
    Profilbild von
    Anonym

    Gibt aber auch genügend Autofahrer, die Motorrädern auf der Straße Platz machen und weiter rechts auf der Straße fahren, um ein Überholmanöver zu ermöglichen.

    Der Mensch da muß so krank sein. Den müßte man der Familie überlassen in einem schallisolierten Raum.
    Sorry aber da hört es bei mir auf.

    Was bekommen die denn, wenn sie gefasst werden?? Wie oben schon von Tom erwähnt, schlechte Kindheit usw. Nach ein paar Jahren wieder frei.
    Das ist soooo pervers :-(

    Heike

    #124379
    Profilbild von
    Anonym

    .. die Agressivität wächst!

    Päule

    …. und das Niveau sinkt!

    Das soziale Verhalten der Menscheit ist (weitestgehend) auf dem Nullpunkt angelangt!

    Unfassbar!

    Der Mensch, der auf so tragische Weise und so jung sein Leben verloren hat tut mir sehr leid!

    #124345
    Profilbild von Grazer
    Grazer
    fährt: Honda GL1500SE Goldwing, DDKW NZ350 (1939), Kymco Downtown 300i ABS

    Gibt aber auch genügend Autofahrer, die Motorrädern auf der Straße Platz machen und weiter rechts auf der Straße fahren, um ein Überholmanöver zu ermöglichen.

    bei euch ja, bei uns im ach so braven ösiland ist leider das gegenteil der fall… aber vielleicht gucken sich unsere dosentreiber das von euren mal ab, das wäre nämlich entgegen aller üblichen vorgehensweisen sogar sinnvoll!

    sollten die rennleiter den/die täter erwischen, wäre eine anklage wegen mordes und mehrfachen mordversuchs das mindeste!

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #124344
    Profilbild von
    Anonym

    Ich will dieses Verbrechen nicht herunterspielen. Man sollte aber auch keine Verallgemeinerungen daraus ableiten. So kommt es doch auch immer wieder auch vor, dass von Autobahnbrücken Steine auf Autos geworfen werden oder das sogar auf vorbeifahrende Autos geschossen wird. Somit scheinen wir als Motorradfahrer zumindest nicht benachteiligt zu sein. Aber, Verbrechen bleibt Verbrechen.
    Andererseits kann man schon tendenzielle nationale Unterschiede im Umgang mit Motorradfahrern erkennen. Besonders mit Motorradfahrern, weil die sich z.B. relativ leicht an der Ampel auf die Pole-Position mogeln können. Da wird dann der deutsche Rechthaber, Belehrer und Erzieher aktiv. Man kennt das und seitdem macht es mir in der ersten Reihe auf der “sauberen” Seite erst richtig Spaß.
    Um mal ein positives Beispiel zu bringen: ich glaube nirgends lebt man als Motorradfahrer besser als in England. Wenn man da in der ersten Reihe neben einem PKW steht, geht auch die Seitenscheibe runter – aber zu ein paar netten Worten, wie woher, wohin, tolles Motorrad oder sowas. Und Platz wird einem immer und überall gemacht. Das wird in Deutschland nie was. Wer anders ist hats schwer. Und als Motorradfahrer ist man anders.

    Bearbeitet von Alabama am 19. Apr 2011 – 10:31 Uhr.

    #124343
    Profilbild von stjopa
    stjopa
    fährt: ST4s, CB500S

    Da bin ich aber ziemlich anderer Ansicht: Ich finde, die deutschen Autofahrer sind mittlerweile zum allergrößten Teil sehr rücksichtsvoll gegenüber Motorradfahrern und es wird Jahr für Jahr immer besser. (Klar, in manchen Ländern mag das noch besser sein, aber dass es in Österreich deutlich schlechter ist, hab ich auch schon bemerkt.)

    Sogar Raser oder aggressive Autofahrer verhalten sich gut: So ist es mir schon häufig passiert, dass auf der Autobahn selbst ein BMW oder GTI auf der linken Spur – obwohl vor ihm auch Fahrzeuge waren – halb auf die rechte Spur hinüberfuhr, um mich durchzulassen (und dann aber sofort wieder nach links zog, denn den Mercedes oder Astra GSI hinter mir wollte er schließlich nicht durchlassen). Das Motorrad spielt halt in einer anderen Liga, dem muss er nichts beweisen.

    #124342
    Profilbild von frm34
    frm34
    fährt: CJ 750 SV

    …dem muss er nichts beweisen…
    …an der Ampel links neben das erste Auto stellen…
    …Überholmanöver bei halb freier Spur…

    Verkehrsrechtlich aber auch alles mehr als halbseiden, wenn nicht illegal. Im Sinne von Paragraph 1 der StVO wäre doch eigentlich gewesen, sich HINTEN an der Schlange anzustellen, oder hinter dem PKW zu bleiben, weil ein sauberes Überholen in dem Augenblick nicht möglich ist.

    Ich habs in dem anderen Thread zu diesem Thema schon geschrieben:
    Egozentrik, irgendwem was beweisen oder sonstwelche Macht-, Geschwindigkeits- und Übervorteilungsspielchen sind steigenden Zulassungszahlen, permanent hoher Verkehrsdichte und steigenden Spitzengeschwindigkeiten bei gleichzeitig sinkenden Durchschnittsgeschwindigkeiten mehr als kontraproduktiv – das legen von absichtlichen Ölspuren auch.

    Gleiches mit Gleichem, Auge um Auge, Zahn um Zahn – stand schon im Alten Testament und das wurde bereits vor mehr als 2000 Jahren durch das Neue Testament überarbeitet. Man muss kein Christ sein – nur lesen können, ums zu verstehen.

    #124340
    Profilbild von stjopa
    stjopa
    fährt: ST4s, CB500S

    Nein.

    Ein in der Utopie konsequent “ausgelebter” Paragraph1 StVO würde dazu führen, dass man andere Paragraphen gar nicht mehr bräuchte und somit

    Verkehrsrechtlich […] halbseiden

    und

    illegal

    gar nicht mehr gäbe.

    #124339
    Profilbild von frm34
    frm34
    fährt: CJ 750 SV

    Ein in der Utopie konsequent “ausgelebter” Paragraph1 StVO würde dazu führen, dass man andere Paragraphen gar nicht mehr bräuchte

    Geb ich Dir vollkommen recht – schreibst ja selber “Utopie”. Dennoch täte mehr faires Miteinander auf der Straße ganz gut, denn ein Freibrief für die Macht des Stärkeren kanns im Umkehrschluss ja nicht sein.
    Wenn man aber die Toleranz für sich selber fordert muss man konsequenterweise bereit sein, die Toleranz auch anderen zu gewähren – und da hapert’s leider.
    Ist recht allgemein gesprochen – geb ich auch zu – aber man erreicht nichts, indem man auf andere schimpft, sondern nur, wenn man selber auch so handelt, wie man es sich von anderen wünscht.

    Das der Öldosenwerfer davon weit entfernt ist, ist sicher ohne Frage – fraglich jedoch: Wie nah bin ich da selber dran?

    #124337
    Profilbild von bmw-freak
    bmw-freak
    fährt: BMW R1150GS

    Da ist ein irrer Motorradhasser unterwegs, schmeisst Ölflaschen auf die Straße und Ihr fangt wieder mal an, die StVO zu kommentieren! Bei dem Unfall kam ein Motorradfahrer ums Leben! Laut Polizei wird ermittelt wegen “schweren Eingriff in den Straßenverkehr mit Todesfolge”, gibts da überhaupt schon ne Bewährunsstrafe bei Ergreifung des Täters?

    Viel wichtiger wäre doch, dass dieser Idiot baldmöglichst geschnappt wird bzw. dem doch mal so im Rahmen einer Bikertour nen netten Besuch von so 20 bis 50 Bikern abstattet, bzw. ne Belohnung für die Ergreifung dieses Psychopathen aussetzt!

    Sorry, armes Biker-Deutschland

    bmw-freak

    ps: der Unfall ereignete sich keine 30 km von unserem Wohnort entfernt

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 34)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.