Dihydrogenmonoxid

Startseite Foren Off-Topic Dihydrogenmonoxid

Dieses Thema enthält 0 Antworten, hat 1 Beteiligten, und wurde zuletzt vor vor 6 Monaten, 2 Wochen von Profilbild von gruftipeter gruftipeter aktualisiert.

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #491318
    Profilbild von gruftipeter
    gruftipeter
    fährt: Honda Transalp, Saxonette Elektromofa

    Klingt doch gefährlich? Im Internet gefunden. In den Abgasfahnen von Flugzeugen (Kondensstreifen) haben Forscher nun die Chemikalie Dihydrogenmonoxid nachgewiesen. Das Zeug gilt als sehr gefährlich. Man darf es nicht einatmen. Hunderte Menschen fallen jedes Jahr dem DHMO zum Opfer. :cry: Denn ein Atemzug kann schon tödlich sein. Moment mal, Dihydrogen ist eine Verbindung mit zwei Wasserstoffatomen. Oxydiert, also mit einem Sauerstoffatom. Das ist doch Wasser H2O! :scratch: Klar, wer flüssiges Wasser einatmet der ertrinkt. Wo Kohlenwasserstoffe verbrannt werden entsteht unter anderem auch Wasser. Hinter hochfliegenden Flugzeugen wird dieses Wasser sofort zu Eiskristallen und dadurch sichtbar. Ach so, gestern war der erste April. Dihydrogenmonoxid ist die korrekte Bezeichnung für Wasser, aber total ungebräuchlich. Diesen Jux-Artikel habe ich nicht mehr wiedergefunden, möglicherweise ist er vom Autor  :negative: schon gelöscht. :yahoo:

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.