Navi-Ladekabel Unterbringung…

Dieses Thema enthält 4 Antworten, hat 4 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 3 Monaten von Profilbild von susi susi aktualisiert.

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #495017
    Profilbild von katrin-evers
    katrin-evers
    fährt: Kawasaki ER 6F

    Moin @all!  :bye:

    Ich habe seit neuestem ein TomTom Navi … das wetterfeste Ladekabel habe ich mittlerweile eingebaut. Läuft alles super.

    Wo bleibt Ihr so mit dem Kabel, wenn Ihr ohne Navi fahrt? :scratch:  Lose in der Gegend rumhängen lassen ist wohl nicht so klasse…  :unsure:

    Würde mich über ein paar Ideen freuen….

     

    DLZG

     

    Katrin

    #495057
    Profilbild von susi
    susi
    fährt: ZX10R für uff de Gass un em Kringel und Pegaso Trail für dahaam rum

    Ich hatte das Kabel früher einfach etwas aufgerollt und mit einem kleinen Stück Draht im Cockpit an einem Bowdenzug mit zwei oder drei Umdrehungen “angebunden”.

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #495065
    Profilbild von heiner
    heiner
    fährt: Nu isse wieder Schrott

    Wo bleibt Ihr so mit dem Kabel, wenn Ihr ohne Navi fahrt? :scratch:

    Ganz einfach, die Ladehalterung am Motorrad lassen, dann hat man auch kein Problem mit dem Kabel :good:

    #495083
    Profilbild von benito
    benito
    fährt: Z1000sx gsx1200. BMW f800 st

    Motorrad Navi oder eins für den Tankrucksack🤔

    Beim Motorrad Navi hast du ja normalerweise eine feste Halterung,da ist das Kabel immer dran😉 Wenn du allerdings so ein Blechbüchsennavi hast das du nur in den Tankrucksack schmeißt und einfach ein Kabel für die Stromversorgung irgendwo rumbaumeln hast, dann rate ich dazu das Kabel locker im kleinen Radius aufzuwickeln und mit einen wiederlösbaren kabelbinder in einen Bereich wo sich dein Lenker nicht bewegt zu befestigen🤗  Natürlich alles Quatsch, denn wenn du so ein Navi hast schmeiß das Kabel weg und besorgt die ne günstige Powerbank das reicht völlig aus😁👍

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #495085
    Profilbild von susi
    susi
    fährt: ZX10R für uff de Gass un em Kringel und Pegaso Trail für dahaam rum

    Die Verwendung einer Powerbank zum Laden des Navis ist tatsächlich eine supergeniale Angelegenheit!

    Ich hab an meiner Zehner nirgendwo Platz, eine Navihalterung anzubringen (nein, nicht mal im Lenkkopf, da ist der Lenkungsdämpfer im Weg), deswegen hab ich das kürzlich ausprobiert: Navi ins Kartenfach und die Powerbank direkt in den Tankrucksack. Obergenial!

    Wie das bei Regen funzt, ob und wie die Powerbank die Feuchtigkeit im Tankrucksack übersteht, wird sich erst noch zeigen müssen. Ich würde sie dann in einen Zipperbeutel packen und schauen, was passiert…..

    Viele Grüße
    Susi

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.