MOTORRAD – RÜCKRUF Yahmaha tauscht defekten Sensor aus

Startseite Foren Motorradzubehör, Schrauber- und Technikecke, TÜV, Polizei & Co MOTORRAD – RÜCKRUF Yahmaha tauscht defekten Sensor aus

Dieses Thema enthält 5 Antworten, hat 5 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 12 Jahre, 2 Monaten von Profilbild von  Anonym aktualisiert.

6 Beiträge anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #242833
    Profilbild von
    Anonym

    MOTORRAD-RÜCKRUF
    Yamaha tauscht defekten Sensor aus

    Ob Reisetourer, Enduro oder Chopper – quer durch das Angebot ruft Yamaha rund 30.000 Motorräder zurück. Bei längerer Zeit im Leerlauf kann sich der Motor ausschalten. In den Werkstätten muss ein eventuell defekter Sensor ausgetauscht werden.

    Neuss – Ein defekter Drosselklappensensor könne bei einer Reihe von Modellen dazu führen, dass sich der Motor nach längerer Zeit Leerlauf ausschaltet, teilte Yamaha Deutschland in Neuss mit.

    MOTORRAD

    Yamaha FJR 1300: Bei dem Reisetourer kann ein Sensor defekt sein
    Betroffen sind unter anderem Bikes der Straßenmaschine FZ-6, der Enduro XT 660 R/X, des Reisetourer FJR 1300/A und des Choppers XV1700 mit bestimmten Fahrgestellnummern. Das Problem habe keinen Einfluss auf die Sicherheit der Maschinen. Beim Warten vor der roten Ampel trete das Problem noch nicht auf, sagte Unternehmenssprecher Karlheinz Vetter SPIEGEL ONLINE. Insgesamt rufe Yamaha 30.000 Motorräder zurück.

    Die Besitzer sollten sich mit einem autorisierten Yamaha-Vertragshändler in Verbindung setzen und einen kostenlosen Termin vereinbaren. Dabei werde der Sensor gegebenenfalls ausgetauscht.
    YAMAHA-RÜCKRUF
    Betroffen sind die Modelle mit folgenden Fahrgestellnummern:

    FZ-6 Typ 1B31/1B33/1B35
    Fg.-Nr. RJ074-0000301 -RJ074-0029125

    FZ-6 Fazer Typ 5VX1/5VX6
    Fg.Nr. RJ071-0000301 -RJ071-0039486

    XT 660 R/X Typ 1D21/1D24/5VK1/5VK4
    Fg.Nr. DM011-0000102 -DM011-0014011
    Fg.Nr. DM014-0000101 -DM014-0015015

    TDM 900/A Typ 5PS1/5PS4/5PS6/2B01
    Fg.Nr. RN081-0000301 -RN081-0011855
    Fg.Nr. RN084-0000301 -RN084-0008758
    Fg.Nr. RN111-0000301 -RN111-0006903
    Fg.Nr. RN114-0000301 -RN114-0004247

    YZF-R1 Typ 5VY1/5VY7
    Fg.Nr. RN121-0000301 -RN121-0026567

    FJR 1300/A Typ 5JW4/5VS1/5VS7/5VSD
    Fg.Nr. RP041-0008701 -RP041-0013094
    Fg.Nr. RP085-0000301 -RP085-0005156
    Fg.Nr. RP115-0000301 -RP115-0008458

    MT-01 Typ 5YU1
    Fg.Nr. RP121-0000301 -RP121-0006312

    XV1700 Typ 5PX4/5PXA
    Fg.Nr. VP14E-0005033 -VP14E-0010008

    Quelle:http://www.spiegel.de/auto/werkstatt/0,1518,442790,00.html

    cu. enrico

    #242779
    Profilbild von
    Anonym

    Den Rückruf gabs voriges Jahr noch nicht, das Drosselklappenventil und das Lenkkopflager wurden bei meinem Moped aber Problemlos auf Garantie ausgetauscht, weil bekannter Mangel.
    Gruss Kurt

    #237891
    Profilbild von
    Anonym

    meine war letzten freitag erst hin. hatte für die r 1 ende letzten jahres post von yamaha diesbezüglich bekommen. probleme gabs aber keine…

    greets beppo

    #237396
    Profilbild von fjrler
    fjrler
    fährt: FJR 1300 A (RP08), R 1200 GS LC

    Bei meiner ist nun der Austausch gestern vollzogen worden. Vorher gab es keine Probleme die der Grund der Rückrufaktion waren.

    Jedenfalls ist das bisher vorhandene geringe KFR verschwunden :-)

    #61092
    Profilbild von
    Anonym

    MOTORRAD-RÜCKRUF
    Yamaha tauscht defekten Sensor aus

    Ob Reisetourer, Enduro oder Chopper – quer durch das Angebot ruft Yamaha rund 30.000 Motorräder zurück. Bei längerer Zeit im Leerlauf kann sich der Motor ausschalten. In den Werkstätten muss ein eventuell defekter Sensor ausgetauscht werden.

    Neuss – Ein defekter Drosselklappensensor könne bei einer Reihe von Modellen dazu führen, dass sich der Motor nach längerer Zeit Leerlauf ausschaltet, teilte Yamaha Deutschland in Neuss mit.

    MOTORRAD

    Yamaha FJR 1300: Bei dem Reisetourer kann ein Sensor defekt sein
    Betroffen sind unter anderem Bikes der Straßenmaschine FZ-6, der Enduro XT 660 R/X, des Reisetourer FJR 1300/A und des Choppers XV1700 mit bestimmten Fahrgestellnummern. Das Problem habe keinen Einfluss auf die Sicherheit der Maschinen. Beim Warten vor der roten Ampel trete das Problem noch nicht auf, sagte Unternehmenssprecher Karlheinz Vetter SPIEGEL ONLINE. Insgesamt rufe Yamaha 30.000 Motorräder zurück.

    Die Besitzer sollten sich mit einem autorisierten Yamaha-Vertragshändler in Verbindung setzen und einen kostenlosen Termin vereinbaren. Dabei werde der Sensor gegebenenfalls ausgetauscht.
    YAMAHA-RÜCKRUF
    Betroffen sind die Modelle mit folgenden Fahrgestellnummern:

    FZ-6 Typ 1B31/1B33/1B35
    Fg.-Nr. RJ074-0000301 -RJ074-0029125

    FZ-6 Fazer Typ 5VX1/5VX6
    Fg.Nr. RJ071-0000301 -RJ071-0039486

    XT 660 R/X Typ 1D21/1D24/5VK1/5VK4
    Fg.Nr. DM011-0000102 -DM011-0014011
    Fg.Nr. DM014-0000101 -DM014-0015015

    TDM 900/A Typ 5PS1/5PS4/5PS6/2B01
    Fg.Nr. RN081-0000301 -RN081-0011855
    Fg.Nr. RN084-0000301 -RN084-0008758
    Fg.Nr. RN111-0000301 -RN111-0006903
    Fg.Nr. RN114-0000301 -RN114-0004247

    YZF-R1 Typ 5VY1/5VY7
    Fg.Nr. RN121-0000301 -RN121-0026567

    FJR 1300/A Typ 5JW4/5VS1/5VS7/5VSD
    Fg.Nr. RP041-0008701 -RP041-0013094
    Fg.Nr. RP085-0000301 -RP085-0005156
    Fg.Nr. RP115-0000301 -RP115-0008458

    MT-01 Typ 5YU1
    Fg.Nr. RP121-0000301 -RP121-0006312

    XV1700 Typ 5PX4/5PXA
    Fg.Nr. VP14E-0005033 -VP14E-0010008

    Quelle:http://www.spiegel.de/auto/werkstatt/0,1518,442790,00.html

    cu. enrico

    #236972
    Profilbild von
    Anonym

    @fjrler

    wenn du einen guten :-) hast
    dann hat er nach dem Wechsel das CO eingestellt
    bei richtiger Einstellung gibts kein KFR :-)

    cu
    Bernie
    http://www.fjr-tourer-baden.de

6 Beiträge anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.