90072 Konstanza Rumänien (Juni 2019): Einmal ums das Schwarze Meer

Startseite Foren Tagestouren und spontane Touren 90072 Konstanza Rumänien (Juni 2019): Einmal ums das Schwarze Meer

Dieses Thema enthält 11 Antworten, hat 5 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 2 Monaten, 1 Woche von Profilbild von darthmaddin darthmaddin aktualisiert.

12 Beiträge anzeigen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #507866
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    Hallo Gemeinde, wir planen eine Tour um das Schwarze Meer.

    Auch wenn aktuell die politische Lage in der Ukraine und Russland etwas angespannt ist, wollen wir mit der Planung beginnen.

    Termin: Juni 2019

    Start: Konstanza/ Rumänien

    Ende: Warna / Bulgarien

    Kilometer: ca. 4500 ohne An- und Abreise (das sind nochmal ca. 3600 Km von/bis in den Nürnberger Raum)

    Dauer: Umrundung ca. 12 Tage, Anreise 24 Stunden (machen nen Ride daraus B-) ), Rückreise 4 Tage

    Kosten: ca. 2000€ (Sprit 700€, Essen 500€, dann bleiben noch so 40-50€ pro Übernachtung wenn ich mit 20 Tagen Gesamtreisezeit rechne)

    Soweit mal die Daten die man jetzt schon erörtern kann.

    Anreise macht jeder individuell. Wir (Rike und ich) planen einen Ride nach Regeln der IBA daraus zu machen. Erklär ich jetzt nicht, wers nachlesen will https://www.ibagermany.de/ :good: , Wir brauchen nach der Ankunft einen Tag zum regenerieren und starten entsprechend.

    Dadurch hat die Hängerfraktion auch die Möglichkeit das zu tun.

    Umrundung wird so nah wie möglich an der Küste erfolgen. Streckenänderungen (z.b. Abkürzung über die Krim) sind möglich wenn das Wetter oder die politische Lage das nötig machen. Übernachtet wird in Hotels.

    Streckenplanung übernehme ich, ebenso die Guidefunktion. Wer andere Strecken will macht eben seins und man hat den jeweiligen Übernachtungsort als Anlaufstelle. Natürlich kann jeder die Route haben und auch auf sein Navi übertragen.

    Rückreise wird wieder jeder selbst machen. Da wir dann aber “normal” zurück fahren kann man sich uns anschließen. Strecke wird Bulgarien, Serbien, Kroatien, Slowenien und Österreich sein.

    Für Russland braucht man Visa. Kostet aktuell 62€. Alle anderen Länder sind Visafrei, im Moment :scratch:

    Wie wir fahren? Zügig bis flott, bei solchen Touren ist Reisegeschwindigkeit angesagt. Bei Streckenlängen um die 450 km/Tag ist kein bummeln drin. Da muss dann schon ein 60er Schnitt dauerhaft gefahren werden. Auf Landstraßen (Autobahnen werden vermieden) ist das kein Problem aber über die 20 Tage kann es auch überfordern.

    Deshalb ist diese Tour nichts für Anfänger oder Wiedereinsteiger aus 2018/19. Auch Bikern die im Jahr keine 5000 Km zusammen bringen sollten sich genau überlegen ob das was für sie ist.

    Weshalb ich das schreibe? Weil ich keine Lust habe mich um Selbstüberschätzer zu kümmern. Das werde ich auch nicht tun! Wenn jemand ne Panne hat oder was schlimmeres, kein Thema, da gilt für mich die Bikerehre. Da wird geholfen wo es geht.

    Wer mich hier mit ein paar Informationen unterstützen möchte, immer her damit, Danke im Voraus.

    Maximale Teilnehmerzahl 12, da es Stress pur ist so einen Gruppe im Pulk durch Europa zu treiben, wird je nach dem in Gruppen aufgeteilt. In jedem Fall wird sich vorher einmal getroffen und eine Tages- oder Wochenendfahrt unternommen.

    Schöne Weihnachtszeit euch allen.

    Gruß der Maddin

     

     

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507872
    Profilbild von Strolch
    Strolch
    fährt: BMW F 800 GS

    Meines Wissens ist ein Transit durch die abtrünnige Region Abchasien seitens Georgien verboten, ansonsten ist das illegaler Grenzübertritt. Von Rußland nach Georgien gehts für Ausländer legal nur über die georgische Heerstraße.

    Gruß Thorsten

    #507931
    Profilbild von LLosch
    LLosch
    fährt: Kawasaki ZL 1000 und Yamaha XT1200

    Einmal rum klingt super spannend und ich hätte glatt Lust, kriege es aber zeitlich nicht hin.

    Bin also sicher raus.

    Trotzdem Maddin erlaube ich mir 2 Kommentare – Du darfst beide ignorieren .

    Wünsche Euch auf jeden Fall eine tolle Tour und bon gespannt auf den Bericht!

    1. Kommentar: Ich würde NIEMALS mehr mit Leuten solch eine Tour machen wenn ich nicht sicher bin, dass die Leute belastbar sind!

    12 Leute ist eine “Reisegruppe” und Du wirst jede Menge Ärger kriegen. Garantiert!

    Bei der Planung mit Bier und Schnitzel ist alles gut. Aber dann, wenn Ihr mal 1 Tag an der Grenze steht, müde, hungrig etc…. da wird es ernst!

    Nimm nur Leute mit, die Du kennst!!

    2. Kommentar:

    Ich kenne IBA.

    Bitte glaub mir- ich bin kein Kind von Traurigkeit! (Moskau- Mainz in 48 Stunden inkl. Allem!)

    Nach Varna wirst Du den IBA nicht schaffen. Du riskierst zu viel!

    Teils schlechte Straßen, Dunkelheit…. Bulgarien ist kein gutes Pflaster für den IBA!

     

    Grüße,

    Axel

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507932
    Profilbild von heinz
    heinz
    fährt: Africa Twin

    Du planst eine tolle Tour, ein paar Gedanken dazu:

    a) was siehst Du auf einer Tour wie dieser, außer Schlaglöchern ?
    Wo doch die Gegend kulturell und landschaftlich eine Menge zu bieten hat.

    b) Dein Kasernenhofton ist nicht gerade einladend !

    Wünsch Euch trotzdem angenehmes Biken !

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507963
    Profilbild von elgete
    elgete
    fährt: Honda CBF600 SA

    Moin, lange Rede …

    “heinz” hat Recht !

    #507980
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    Meines Wissens ist ein Transit durch die abtrünnige Region Abchasien seitens Georgien verboten, ansonsten ist das illegaler Grenzübertritt. Von Rußland nach Georgien gehts für Ausländer legal nur über die georgische Heerstraße. Gruß Thorsten

    Hallo Thorsten, danke für den Tipp. :good:

    Hab mich dann über ein paar Reiseberichte und sonstige infos aus dem Netz schlau gemacht.

    Werde mal Kontakt zur Botschaft von Georgien aufnehmen um zu erfahren was man da machen kann.

    Schlimmstenfalls muss man die Kröte hinnehmen und über die Heerstraßen einreisen.

    Wenn ich dazu Infos habe werde ich die hier posten.

     

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507982
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    Einmal rum klingt super spannend und ich hätte glatt Lust, kriege es aber zeitlich nicht hin. Bin also sicher raus. Trotzdem Maddin erlaube ich mir 2 Kommentare – Du darfst beide ignorieren . Wünsche Euch auf jeden Fall eine tolle Tour und bon gespannt auf den Bericht! 1. Kommentar: Ich würde NIEMALS mehr mit Leuten solch eine Tour machen wenn ich nicht sicher bin, dass die Leute belastbar sind! 12 Leute ist eine “Reisegruppe” und Du wirst jede Menge Ärger kriegen. Garantiert! Bei der Planung mit Bier und Schnitzel ist alles gut. Aber dann, wenn Ihr mal 1 Tag an der Grenze steht, müde, hungrig etc…. da wird es ernst! Nimm nur Leute mit, die Du kennst!! 2. Kommentar: Ich kenne IBA. Bitte glaub mir- ich bin kein Kind von Traurigkeit! (Moskau- Mainz in 48 Stunden inkl. Allem!) Nach Varna wirst Du den IBA nicht schaffen. Du riskierst zu viel! Teils schlechte Straßen, Dunkelheit…. Bulgarien ist kein gutes Pflaster für den IBA! Grüße, Axel

    Hallo Axel, erlaubt ist aus meiner Perspektive alles was Informationen bringt :good:
    Zu 1, das sehe ich genauso.
    Deshalb habe ich ein paar klare Ansagen gemacht. Ich möchte damit von Anfang an ein Bewusstsein schaffen für die Anstrengungen und Gefahren dieser Tour. Die Angabe von 12 Personen war willkürlich aus der Überlegung heraus nicht von Anfang an einen zu kleinen Kreis anzusprechen.
    Sollten sich wirklich 12 Biker melden wird man sehr genau abstimmen müssen, wer, wie und was.
    Zu 2 Auch hier vielen Dank für die Info.
    Der Ride sollte nach Konstanza gehen. Dazu weiß ich das der schon gefahren wurde und fahrbar ist.
    Varna sollte der Ort sein von dem aus die Rückreise starten sollte.
    Danke nochmal, gruß Martin
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507983
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    Du planst eine tolle Tour, ein paar Gedanken dazu: a) was siehst Du auf einer Tour wie dieser, außer Schlaglöchern ? Wo doch die Gegend kulturell und landschaftlich eine Menge zu bieten hat. b) Dein Kasernenhofton ist nicht gerade einladend ! Wünsch Euch trotzdem angenehmes Biken !

    Hallo Heinz und elgete, Danke für eure Gedanken.
    Was sehe ich auf dieser Tour? Das werde ich sehen. In jedem Fall andere Menschen, Gegenden die einen neuen Eindruck von dieser Welt geben, andere Kulturen.
    Warum ich diese Tour fahren will? Neue Blickwinkel gewinnen.
    Warum ich so einen “Kasernenton” anschlage?
    Kasernenton ist hier durchaus der richtige Ausdruck. Beim Militär herrscht ein klarer Ton um den Soldaten deutlich zu machen was getan werden muss um sicher Militäraktionen zu überstehen.
    Ich will das gleiche mit meiner deutlichen Aussage erreichen.
    Ein angenehmes Biken für alle, auch für mich.
    Danke und Gruß Martin
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507984
    Profilbild von LLosch
    LLosch
    fährt: Kawasaki ZL 1000 und Yamaha XT1200

    Hi Maddin,

    Du machst das – da mach ich mir keine Sorgen.

    Lass Dir nicht reinquatschen von Eisdielen-Bikern :-)

    Als mögliche Alternative:

    Macht den IBA irgendwo und legt statt dessen auf dem Weg nach Constanza einen Extra-Tag in Sibiu ein.

    Dann eine Tagestour über Transalpina hin und Transfagarasan zurück .

    Richtig klasse!

     

    Egal wie:

    GUTE FAHRT !

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #507985
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    @alle

    Mea culpa, wenn ich hier den ein oder anderen mit meinen klaren Worten vergraule, vor den Kopf stoße oder sonst irgendwie nicht seinem Bild der Forumskommunikationsregeln entspreche.

    Es ist weder überheblich noch herabwertend gemeint. Es soll einfach nur der geplanten Tour entsprechend informativ sein.

    Was nützt es vorab “alles easy” zu proklamieren um dann festzustellen das es, 2000 Km von zu Hause entfernt, nicht funktioniert.

    Das will ich niemanden zumuten.

    Also alles entspannt.

    Wünsche euch allen nen einen klasse Jahreswechsel.

    Gruß Martin

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #508146
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    Hallo zusammen,

    wie versprochen die aktuellen infos zur Lage in Georgien.

    Am Freitag zuerst mit dem Konsul in München telefoniert.

    Der meinte die Einreise von Abchasien nach Georgien ist nicht möglich. Jedoch von Georgien nach Abchasien könne man bei der Polizei vor Ort einen Antrag stellen und dann ginge es.

    Ich hab dann noch bei der Botschaft in Berlin nachgefragt. Dort bekam ich dann die Aussage das weder in die eine noch in die andere Richtung ein Grenzübertritt möglich sei. :negative:

    Also würde nur die erwähnte Heerstraße bleiben, an der sich die LKW/ PKW bis zu 10 Kilometer weit stauen.

    Noch dazu führt die Heerstraße Kilometerweit durch öde Land ohne Ausweichmöglichkeit.

    Alternativ überlege ich die Fähre von Odessa nach Poti. Die ist aber gemäß älteren Berichten im Netz seeehr unzuverlässig was Fahrplantreue betrifft.

    Plan B: nur über die Türkei nach Georgien und ebenso wieder zurück. Es fehlt dann aber die Umrundung  :cry:

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #509933
    Profilbild von darthmaddin
    darthmaddin
    fährt: KTM Super Duke

    Moin zusammen,

    die Tour habe ich nun verworfen.

    Zu viele “geht gar nicht” in der Planung.

    Danke an alle für die Antworten.

    :bye: Maddin

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
12 Beiträge anzeigen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.