Günstigstes Wasserdichtes Navi, das GPX-Routen unterstützt

Startseite Foren Motorradzubehör, Schrauber- und Technikecke, TÜV, Polizei & Co Günstigstes Wasserdichtes Navi, das GPX-Routen unterstützt

Dieses Thema enthält 57 Antworten, hat 19 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 1 Monat von Profilbild von quan quan aktualisiert.

15 Beiträge anzeigen - 31 bis 45 (von insgesamt 58)
  • Autor
    Beiträge
  • #484545
    Profilbild von
    Anonym

    Moin,

    ich habe mir nun nicht die Mühe gemacht hier alle Post’s durchzulesen.. darum beziehe ich mich einfach nur auf den Thementitel…

    Ich benutze kein spezielles Navigerät.. Ich verwende einfach mein Smartphone mit entspr. Halterung dafür (Sony Xperia Z2) ist von hause aus Wasserdicht, und ich habe drei Navi-App’s drauf die alle auch offline funzen. Ferner kann ich das Handy auf ‘Handschuh-Modus’ stellen; heißt, die Empfindlichkeit bei der Bedienung wird geändert, so das ich mit einem normalen Handschuh tippen kann. Hat bisher immer super geklappt.

    #484601
    Profilbild von Noir
    Noir
    fährt: BMW F800S

    Servus beute-hesse,

    welche Navi-Apps nutzt Du? Finde das eine interessante Alternative, vor allem, wenn sie auch offline nutzbar sind.

    Herzlicher Gruß,

     

    Silke

    #484617
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Ich habe am Android Handy osmand genutzt, ist umsonst, funktioniert offline und ist schon schön umgesetzt.

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #484623
    Profilbild von Noir
    Noir
    fährt: BMW F800S

    Danke für die Info :-)

    #484634
    Profilbild von
    Anonym

    Hallo Noir,

    diese Nachricht habe ich eben an einen anderen User gesendet.. aber iss ja im Grunde kein Geheimnis:

     

    Hi,
    ich habe im Grunde vier.. auch die (neue Version) Google -maps-app.. bei dieser kann man nun auch Zwischenstopps einfügen.
    Ich verwende Navigon, Here, Maps.Me,
    Tipp: Kurvig gewünscht?? –> https://kurviger.de/  Daten kann man auslesen/konvertieren Klassen und auf’s Navi kopieren.
    Sehr gut ist auch Copilot hier gibt es auch eine Motorrad-Option. Heißt, Du kannst auch einstellen mit welcher Art Fahrzeug Du fährst. Und manchmal lasse ich nebenbei die App ’Meine Route’ mitlaufen; denn manchmal weicht man (gezwungen durch Baustellen o.ä. oder einfach mal spontan) von der gewählten Strecke ab. Die App zeichnet dann auf wo genau ich gefahren bin. Sollte dann diese Strecke angenehm zu fahren gewesen sein, speichere ich mir diese Strecke ab.
    Noch’n Tipp: http://www.routeconverter.de/stable-releases/de hier kannst Du in Touren anderer (auch meiner ;-) ) stöbern und dir diese anzeigen lassen.. und wenn Du möchtest in allen erdenklichen Navi-Formaten abspeichern und auf Dein Navi laden. Copilot z.B. kannst Du Routen einfügen also quasi reinladen, die Du woanders erstellt hast.
    LG
    Oli

     

    #484647
    Profilbild von Noir
    Noir
    fährt: BMW F800S

    Servus Oli,

    Dir auch Danke für die Tipps, “Kurviger” kannte ich bisher nicht :scratch: , sieht aber gut aus.

     

    LG Silke

    #485118
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Hab mir dafür in der Bucht für 13 Euro eine wasserdichte Tasche gekauft, die das Navi auch wirklich trocken hält. (Hardcore Regen mit Blitz und Hagel problemlos überstanden… :good: ) eBay-Artikelnummer:290956968125

    Habe mir nun genau die Tasche auch dazu bestellt. Danke für den Tipp nochmal. Ziel ist es, dann etwas ranzubasteln, mit was ich die einfach am Lenkungsdämpfer befestigen / verschnüren kann. Andere Lösungen gibt’s irgendwie nicht… selbst wenn ich eine RAM-Mount-Kugel am Lenker befestigen will wäre der Befestigung wiederum der Lenkungsdämpfer im Weg. Von daher muss der demnächst als Halterung herhalten. die Paar Gramm sollten dem nichts ausmachen. Hoffe ich ;-)

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485123
    Profilbild von aella
    aella
    fährt: Z1000SX

    Ich habe ein Tablet  (119,-)- da erkennt man wenigsten was – als Software – Osmand  ((8,-) – da kann ich meine GPX Files vom Google Maps hochladen.

    Bei Polo gibt es dann noch den passenden Tackrucksack 59,- Euro.

     

    Und es funzt – haben es im Elsass schon ausprobiert. :good:

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485125
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Osmand hatte ich wie gesagt auch am Handy, lief toll, nur wenn es zu heiß war oder die Sonne zu sehr auf das Handy geschrieben hat ist das Ding ausgegangen und musste erst abkühlen… War das beim TabletPC auch ein Problem?

    Tankrucksack am Supersportler ist platztechnisch schon ein Problem, aber in die flache Kartentasche hätte es sicherlich gepasst. Finde ich auch einen interessanten Ansatz!

    • Diese Antwort wurde vor vor 1 Jahr, 9 Monaten von Profilbild von quan quan bearbeitet.
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485155
    Profilbild von
    Anonym

    *OT-an*

    Ich habe mal gehört -ob’s stimmt weiß ich nicht – das es biker gab, die mit ‘karte’ :mail: ihre touren fuhren.. krass oder? echt retro.. kann doch gar nicht geklappt haben… B-)

    *OT-aus*

    #485157
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Ach das klappt auch heute noch, bei längeren Touren auf sehr kleinen Straßen wirs das aber schnell zur Quälerei…. Da ist eine naviroute einfach bequemer  :good:

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485190
    Profilbild von kaulebeen
    kaulebeen
    fährt: Honda VTR 1000F oder ne' 37 Jahre alte Kawasaki Z250A, je nach Laune

    Osmand hatte ich wie gesagt auch am Handy, lief toll, nur wenn es zu heiß war oder die Sonne zu sehr auf das Handy geschrieben hat ist das Ding ausgegangen und musste erst abkühlen… 

    Osmand scheint einiges an Rechenleistung von der mobilen Telefonzelle  zu verlangen, ich hab Osmand und Navigon auf dem iPhone. Mit Osmand hatte ich das Abschaltproblem auch schon bei moderaten Aussentemperaturen, mit Navigon erst, nachdem das Mopped (und ich :-( ) gut ne halbe Stunde am Straßenrand bei voller Sonne auf den Rest der Truppe gewartet haben. Ich hab das Telefon im (kleinen) Tankrucksack.

    Navigon für iPhone kann Routen bis maximal 24 Wegepunkte importieren, die Navigation dazwischen macht das Programm entsprechend den gesetzten Optionen selber. Längere Touren muss man dann eben splitten. Touren baue ich mir hiermit zusammen: http://www.motoplaner.de, da kann man auch für Navigon exportieren.

    • Diese Antwort wurde vor vor 1 Jahr, 9 Monaten von Profilbild von kaulebeen kaulebeen bearbeitet.
    • Diese Antwort wurde vor vor 1 Jahr, 9 Monaten von Profilbild von kaulebeen kaulebeen bearbeitet. Grund: Fehler gekillt
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485198
    Profilbild von
    Anonym

    Hi Kauleben,

     

    kannst Du evtl. erklären wie ich in Navigon eine Tour einlesen kann? Ich habe auf meinem Xperia Z2 ‘serienmäßig’ die Navigon Vollversion drauf, aber hab’s noch nicht hinbekommen..

    Danke.

    #485199
    Profilbild von kaulebeen
    kaulebeen
    fährt: Honda VTR 1000F oder ne' 37 Jahre alte Kawasaki Z250A, je nach Laune

    Besuch den Faden mal mit dem Xperia und klick schick dir den Link per Mail:
    navigonDEU://route/?target=coordinate//13.741140/51.052020&target=coordinate//13.770270/51.130520

    Direkt klicken geht leider nicht hier im Forum

    Gut erklärt ist es hier: http://www.motoplaner.de/motoplaner_faq.htm

    • Diese Antwort wurde vor vor 1 Jahr, 9 Monaten von Profilbild von kaulebeen kaulebeen bearbeitet. Grund: Fehler beseitigt :wacko:
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485218
    Profilbild von
    Anonym

    Gut erklärt..? Naja.. echt kompliziert finde ich.. aber ok. Danke. Wenn ich mal eine stille Stunde finde, versuche ich’s mal.

15 Beiträge anzeigen - 31 bis 45 (von insgesamt 58)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.