Günstigstes Wasserdichtes Navi, das GPX-Routen unterstützt

Startseite Foren Motorradzubehör, Schrauber- und Technikecke, TÜV, Polizei & Co Günstigstes Wasserdichtes Navi, das GPX-Routen unterstützt

Dieses Thema enthält 57 Antworten, hat 19 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 4 Monaten von Profilbild von quan quan aktualisiert.

13 Beiträge anzeigen - 46 bis 58 (von insgesamt 58)
  • Autor
    Beiträge
  • #485719
    Profilbild von Zuelli
    Zuelli
    fährt: Honda Deauville NT700V

    So. Hab mir jetzt mal die Navihalterung gebastelt.
    Sieht besser aus, als die Stange quer zur Scheibe…

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre von Profilbild von Zuelli Zuelli bearbeitet.

    Dateianhänge:
    You must be logged in to view attached files.
    #485723
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Bei mir hab ich die Halterung am Lenkungsdämpfer befestigt, hat zufällig super gepasst. Da der etwas frei schwingend befestigt ist wackelt die Halterung etwas aber vorübergehend ist das sicher OK. Übern Winter werde ich da was langfristig tragfähigeres bauen / besorgen…

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485736
    Profilbild von
    Anonym

    Hey Zuelli..

    hättest ja ruhig mal Dein Kofferaum aufräumen können… ;-)

    #485752
    Profilbild von susi
    susi
    fährt: ZX10R für uff de Gass un em Kringel und Pegaso Trail für dahaam rum

    Bei mir hab ich die Halterung am Lenkungsdämpfer befestigt

    Mensch, das ist ‘ne Idee! :good:
    Ich hab zwar so einen “Befestigungsstopfen” in den die Halterung kommt, aber genau über’m Loch ist der Lenkungsdämpfer im Weg…

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485754
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    quan schrieb:
    Bei mir hab ich die Halterung am Lenkungsdämpfer befestigt

    Mensch, das ist ‘ne Idee! :good: Ich hab zwar so einen “Befestigungsstopfen” in den die Halterung kommt, aber genau über’m Loch ist der Lenkungsdämpfer im Weg…

    Die Frage ist nur, wie gut das auf lange Sicht für den Lenkungsdämpfer ist, wenn da ständig was hin und her wackelndes dran hängt…

    Habe die zuvor bei eBay verlinkte wasserdichte Tasche für etwa 13 Euro genommen, an meinen Dämpfer hats zufällig gepasst.

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Jahre von Profilbild von quan quan bearbeitet.
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #485758
    Profilbild von Zuelli
    Zuelli
    fährt: Honda Deauville NT700V

    Hey Zuelli.. hättest ja ruhig mal Dein Kofferaum aufräumen können… ;-)

     

     

    Der ist aufgeräumt.

    Du solltest mal sehen, wenn er unordentlich ist…. :wacko:   :wacko:

    #485759
    Profilbild von Zuelli
    Zuelli
    fährt: Honda Deauville NT700V

    Musste erst mal googeln, wie so ein Lenkungsdämpfer für´s Moped überhaupt aussieht. :scratch:

     

    Ich denke, so ein Navi wird nicht das Gewicht haben, um dem zu schaden.

    #485764
    Profilbild von
    Anonym

    Ich bleib bei meinem smartsklaven.. das funzt als navi super..

    #486531
    Profilbild von susi
    susi
    fährt: ZX10R für uff de Gass un em Kringel und Pegaso Trail für dahaam rum

    Die Frage ist nur, wie gut das auf lange Sicht für den Lenkungsdämpfer ist…

    Nee, ich denk jetzt auch nicht, dass das dem Lenkungsdämpfer was ausmacht. Ich wird da auf alle Fälle auch mal rumbasteln. Dann darf mein Lieblingsmann auch mal wieder hinterher fahren…. ;-)

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #500622
    Profilbild von ijustdev
    ijustdev
    fährt: CBR 125

    Hey,

    ja ich habe mich auch etwas über Motorrad Navis infomiert (Quelle: http://Launchpad-info.de/) Dort habe ich mich erstmals in das Thema eingelesen und mir danach mit deren Empfehlung das TomTom Rider 420 gekauft. Es war die beste Kaufentscheidung, die ich je getroffen habe. (Nur als kleine Geschichte, wie ich zu meinem Navi gekommen bin) Bei deinem Problem ist, wie es schon andere gesagt haben

    Moin. GPX direkt geht nicht. Du musst es mit Tyre oder Moto-Planer erst umwandeln. Ist aber ganz einfach. Beide Programme (Ich nutze beide gern) habe dafür eine Funktion. Bei Moto-Planer links unten in der Leiste das Format auswählen. (kann etliche), dann speichern und anschliessend auf´s Navi übertragen. Bei Tyre ist es noch einfacher. Es ist ein Programm also nicht nur online. http://www.tyretotravel.com/de/tyre-herunterladen/ Die Basic Version ist kostenlos und reicht vollkommen. Du kannst es bei der Installation so einstellen, das dein TOMTOM vom Programm erkannt wird. Also Route erstellen, oben anklicken “auf TOMTOM Übertragen”, fertig… Thema Tasche: Am WE haben wir ne schöne Ostsee-Tour gemacht. Getroffen in Reinfeld und nach 10 Minuten Fahrt so ei n richtig heftiger Regen mit Blitz und Hagel und alles, was dazu gehört. Meine Klamotten waren durch, das Navi trocken :good: Ich bediene es durch die Hülle hindurch sogar mit Lederhandschuhen. Okay, mit Handschuhe nur genauer zielen ;-) Gruß Zuelli

    ganz leicht mit einer Umwandlung zu bewerkstelligen.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel glück

    Grüße

    Alex

    #501118
    Profilbild von ijustdev
    ijustdev
    fährt: CBR 125

    Hey, ja ich habe mich auch etwas über Motorrad Navis infomiert (Quelle: http://Launchpad-info.de/) Dort habe ich mich erstmals in das Thema eingelesen und mir danach mit deren Empfehlung das TomTom Rider 420 gekauft. Es war die beste Kaufentscheidung, die ich je getroffen habe. (Nur als kleine Geschichte, wie ich zu meinem Navi gekommen bin) Bei deinem Problem ist, wie es schon andere gesagt haben

    Moin. GPX direkt geht nicht. Du musst es mit Tyre oder Moto-Planer erst umwandeln. Ist aber ganz einfach. Beide Programme (Ich nutze beide gern) habe dafür eine Funktion. Bei Moto-Planer links unten in der Leiste das Format auswählen. (kann etliche), dann speichern und anschliessend auf´s Navi übertragen. Bei Tyre ist es noch einfacher. Es ist ein Programm also nicht nur online. http://www.tyretotravel.com/de/tyre-herunterladen/ Die Basic Version ist kostenlos und reicht vollkommen. Du kannst es bei der Installation so einstellen, das dein TOMTOM vom Programm erkannt wird. Also Route erstellen, oben anklicken “auf TOMTOM Übertragen”, fertig… Thema Tasche: Am WE haben wir ne schöne Ostsee-Tour gemacht. Getroffen in Reinfeld und nach 10 Minuten Fahrt so ei n richtig heftiger Regen mit Blitz und Hagel und alles, was dazu gehört. Meine Klamotten waren durch, das Navi trocken :good: Ich bediene es durch die Hülle hindurch sogar mit Lederhandschuhen. Okay, mit Handschuhe nur genauer zielen ;-) Gruß Zuelli

    ganz leicht mit einer Umwandlung zu bewerkstelligen. Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel glück Grüße Alex

    Mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen, da ich den falschen Link in der Zwischenablage hatte.. Ich rede selbstverständlich von http://motorradnavi-test.de/ dort kannst du dich prima einlesen und dir einige Informationen raussuchen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex

    #502555
    Profilbild von hondo
    hondo
    fährt: KMT 1290

    Benutz ein Smartphone (zB. Moto Z Play). Das schlägt jedes Navi um Längen.

    #502582
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Benutz ein Smartphone (zB. Moto Z Play). Das schlägt jedes Navi um Längen.

    Das dachte ich auch mal.

    Inzwischen denke ich anders, dann folgende Nachteile habe ich selbst bei der Nutzung von Handies erlebt:

    1. Nicht mit Handschuhen bedienbar
    2. Display schlechter abzulesen
    3. Extreme Hitzeentwicklung, wenn die Sonne mal draufscheint. Hat zum Abschalten und dazu geführt, dass ich bei Pausen das Smartphone schon dem Wirt zum in-die-Tiefkühltruhe-legen gegeben habe
    4. In der Regel nicht wasserdicht

    Aber es gibt auch Vorteile:

    1. Freie Wahl bei der verwendeten Software

    Das war’s aber auch schon meiner Meinung nach…

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
13 Beiträge anzeigen - 46 bis 58 (von insgesamt 58)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.