Mitfahrgelegenheit als Sozia

Startseite Foren Neuvorstellungen Mitfahrgelegenheit als Sozia

Dieses Thema enthält 32 Antworten, hat 12 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 1 Woche, 4 Tage von Profilbild von jessie-new jessie-new aktualisiert.

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • #510596

    Hallo an alle Biker und Bikerinnen,

    ich bin Jessica und war bis vor einiger Zeit Sozia. Ich suche eine Möglichkeit, das wieder zu erleben. Ist das hier eine Möglichkeit, jemand zu finden, der Interesse hätte, mich mitzunehmen oder wie gehe ich am besten vor? Ich bin sehr leicht, keine Zapplerin, finde BMW‘s toll, 50, sportlich und passe mich komplett an. Ich freue mich, wenn mir jemand weiterhelfen möchte mit einem Tipp.

    P.S.: Ich verstehe, dass man als Fahrer zögert, jemand mitzunehmen. Vertrauen ineinander wäre selbstverständlich die Grundlage.

    Herzliche Grüße

    jessica :bye:

     

    #510600
    Profilbild von desertfox
    desertfox
    fährt: Triumph Sprint RS und BMW R 1200 GS LC Adventure

    Hi Jessie,

    wäre kein Problem, wäre da nicht die Distanz München und Frankfurt! :unsure:   ;-)

    Gruß

    Didi

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510601
    Profilbild von tomsn
    tomsn
    fährt: Buell XB12 R

    Hallo Jessica,

    komme zwar aus dem Raum, fahre aber keine BMW :D

    Bin des öfteren in München unterwegs und kann dich gern mal mitnehmen (entsprechende Bekleidung vorausgesetzt) wenn du willst.

    Gruß,

    Tom

    #510602

    Hallo Tom,

    wie schön,  danke. Wie beschreibst Du Deinen Fahrstil? Ich vermute, bei dieser Maschine nicht nur „flott“? Flott hätte mir gereicht. Was meinst?

    Grüße

    Jessie

     

    #510603

    Schade, Didi. Iss wirklich a bisserl arg weit. Dankeschön!

    #510604
    Profilbild von tomsn
    tomsn
    fährt: Buell XB12 R

    Ich gebe mein Bestes mittlerweile mehr zu cruisen. Spiele mit dem Gedanken auf Superbike-Lenker umzubauen für eine gemütlichere Sitzposition. Kurven jage ich auch lieber wenn ich alleine fahre. Toure auch gerne mit Harley-Fahrern und die fahren auch vorzugsweise gediegen.

    #510607

    Hi Tom,

    ich bin mir wirklich nicht sicher, ob Deine Maschine zu mir passt. Nicht dass man nicht alles einmal ausprobiert haben sollte, aber wenn ich eine längere Fahrt so weit nach vorn gebeugt hinten sitze … keine Ahnung wie das ist, sicherlich neu und nicht toll bequem, oder? Ich bin es schon ein wenig aufrechter gewohnt. Aber wenn Du mal in Nähe bist, könnte ich mir die Maschine ja mal anschauen – oder hast ein Foto, Du auf der Maschine?

    Grüße von Jessie

    #510614
    Profilbild von tomsn
    tomsn
    fährt: Buell XB12 R

    Hey Jessie,

    jeder hat seine Vorzüge, zwingen werde ich dich nicht :D

    Nein, komischerweise habe ich tatsächlich keine Bilder mit mir auf der Maschine, hol ich aber nach. Wenn du entweder in der Nähe des Pasinger Raums oder Am Hart bist, kannst du sie dir gern in natura ansehen (arbeite in Gräfelfing und ein Freund wohnt am Hart daher werde ich dort auch anzutreffen sein). Ich denke auch du solltest in München keine Probleme haben BMWler ausfindig zu machen xD

    #510615
    Profilbild von el-gu
    el-gu
    fährt: BMW R 1200 GS TripleBlack

    Servus Jessica,

    ich wohn im Altmühltal, fahr gerne in den Bayerischen/Böhmerwald, in die Oberpfalz, ins Nördlinger Ries und ab und zu in die Alpen.
    Mein Fahrstil ist gemütlich/vorsichtig.

    Vielleicht ergibt sich mal was?

    Liebe Grüße
    Gunnar

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Wochen, 2 Tage von Profilbild von el-gu el-gu bearbeitet.
    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510621

    Hi Tom,

    habe mir Deine Maschine im Internet angesehen. Es tut mir sehr, sehr leid, aber ich denke, das ist nicht das, was ich mir vorstelle. Sorry. Dir weiterhin gute Fahrt und dass Dir die Kurve nie ausgeht.

    Lieber Gruß

    Jessica

    #510622

    Hallo Gunnar,

    ich fürchte, Altmühltal ist zu weit weg für mich. Aber wenn Du mal ins Alpenland kommen solltest, melde Dich doch einfach.

    Viele Grüße

    Jessica

    #510629
    Profilbild von Peterpeter
    Peterpeter
    fährt: BMW R 1200 GS + Honda XLR 200 + Piaggio Beverly 350 ABS/ASR

    Liebe Jessica,
    wenn Du Dich als Sozia nicht selbst auf die Existenzform eines Mehlsacks reduzieren möchtest, solltest Du daran denken, dass die Soziafreuden sich nicht nur aus Sitzposition und dem Fahrstil des Fahrers speisen, sondern auch in den Fahrpausen gefüttert werden wollen: Gute Kommunikation und ähnliche Interessen sind meiner Meinung nach genauso wichtig wie ein bequemer Sitz, vielleicht gar eine gut gepolsterte Topcase-Rückenlehme etc. Auf die Selbstdarstellungen von Anbietern eines Soziusplatzes solltest Du nicht allzu viel geben, denn diese sind naturgemäß höchst subjektiv. Du wirst nicht umhin kommen, zahlreiche Frösche zu küssen bis Du den Fahrer-Prinzen gefunden hast. Bevor Du mehr oder weniger wahllos Deine Testfahrten startest, solltest Du Dir über DEINEN bevorzugten Mit-Fahr-Stil klar sein und dies auch kommunizieren. Wenn Dir das Erlebnis der Fahrdynamik mit ihrer Beschleunigung, Verzögerung, starker Schräglagen und Schräglagenwechsel wichtig ist, solltest Du das den Kandidaten vorher sagen. Dazu braucht man nicht unbedingt ein supersportliches Bike, auch ein potenter Tourendampfer kann mit einem kompetenten Fahrer solche Freuden vermitteln. Wenn Du dagegen lieber gleichmäßig und ohne Gas-Bremse-Hektik über verkehrsarme Sträßchen ohne Mittelstrich geschlängelt wirst, sollte Dein Fahrer dies gerne tun und auch können. Du solltest auch Deine Reichweite in etwa skizzieren können. Wenn ein Eisenarsch sich ahnungslos auf eine 500 km – Tagestour freut und dann seine ebenso ahnungslose Sozia bereits nach 1 Stunde nach der Eisdiele lechzt, dann sieht es wohl nicht nach einem harmonischen Motorradausflug aus.
    Zum Motorrad-Typ kann man nicht allzu viel sagen: Mehr Platz ist immer besser als wenig. In der Regel sind die großen Tourer vom BMW (RT oder GS) sehr soziustauglich und motorisch für eine soziaverträgliche Fahrweise bestens geeignet. Natürlich haben andere Mütter auch schöne Töchter: Eine Honda Goldwing z.B. macht sicher (fast) jede Sozia glücklich.
    Da Du offenbar schon längere Erfahrungen als Sozia hast, solltest Du eventuellen Interessenten / Anbietern /Fahrerkandidaten Deine Präferenzen vorher kundtun:
    Wo fährst Du gerne ?
    Welche Straßen bevorzugst Du ?
    Wie lange hältst Du es hinten aus ?
    Gefällt Dir “dynamisches” Fahren oder sitzt Du lieber hinter einem “ruhigen Gleiter” ?
    So, mehr fällt mir gerade nicht ein. Ich wünsche Dir ein glückliches Händchen und viele genussreiche Motorradkilometer. An Angeboten wird es Dir ja wohl nicht fehlen.
    Gruß
    Peter

    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Wochen, 1 Tag von Profilbild von Peterpeter Peterpeter bearbeitet.
    • Diese Antwort wurde vor vor 2 Wochen, 1 Tag von Profilbild von Peterpeter Peterpeter bearbeitet.
    #510632
    Profilbild von tomsn
    tomsn
    fährt: Buell XB12 R

    Peter hat hier einen guten Punkt getroffen. Es ist sowieso, egal ob Beschreibung oder ohne, wichtig “Testrunden” zu drehen. Sowohl für Fahrer als auch Sozia/us wichtig. Ich hatte schon Leute hinten drauf die einfach nicht harmoniert haben aber auch (sogar Männer mit kräftigeren Maßen) die sich als Tourenbegleiter entpuppt haben die man so gut wie nicht spürt beim Fahren. Stichwort Synergie.

    Auch muss es dir in keinster Weise Leid tun! Das war ein ganz unverbindliches Angebot. Viel Glück bei der weiteren Suche! :good:

    #510650

    Lieber Peter, lieber Tom, liebe Leser,

    zunächst: ich bin überrascht, welche Diskussion ich mit meinem arglosen Anliegen auslöse (und das kommt ausgerechnet von einer durchaus wortgewandten Frau ;) ) und bedanke mich für das Engagement (auch bei Dir Tom!). Es beeindruckt mich, wie ernst meine Anliegen genommen und sogar von so vielen Seiten betrachtet werden. Ich hatte sicherlich nicht alles bedacht als ich mich vorstellte bzw. von einigen Dingen bin ich grundsätzlich “einfach” ausgegangen, zu manchen Punkten kam ich noch gar nicht. Ich lasse mich gerne belehren – man lernt nie aus. Somit nehme ich auf einige Deiner Inhalte / Hinweise / Tipps / Fingerzeig Bezug und vervollständige hiermit zu meiner Person und meinen Vorstellungen:

    – Die Position des Mehlsacks törnt mich ab. Ich fahre aktiv mit: Ich schaue immer wieder über die Schulter des Fahrers, um passend / pünktlich “mitreagieren” zu können (z.B. Überholvorgang). Bitte keine Harley mit Rückenlehne etc. Das machen wir dann in 15-20 Jahren. Solange habe ich sicherlich Rückgrat – ich hatte mich nicht umsonst als sportlich bezeichnet.

    – Natürlich muss es nicht zwingend eine BMW sein und es gibt bestimmt Alternativen – dem stehe ich aufgeschlossen gegenüber, why not (Tom – ich denke noch immer nach – wenn ich noch darf. Warum nicht eine Testfahrt?).

    – Ich weiß, dass Cruisen sehr entspannend sein kann – für beide – und kenne es. Ich mag es. Doch ich mag durchaus auch normales, flottes und auch dynamisches Fahren. Ich habe keine Angst vor Kurven und lege mich ‘rein – und hier passe ich mich dem Körper und Position des Fahrers kpmlett an. Ohne ihn einzuengen, bin ich sehr nahe am Vordermann. Ich denke immer, ich sollte wie ein zweite Haut sein, dann gibt es möglichst wenig Widerstand und bildet eine Einheit – insbesondere bei Beschleunigung und Überholen. Ich kann das ziemlich gut. Es macht mir Spaß. Allerdings lehne ich Rasen kategorisch ab, das tut meinen Nerven nicht gut und ist mir zu gefährlich. Ich brauche nicht jeden Kick, doch zügig darf es durchaus auch mal sein. Manchmal ist es doch so, dass die Laune, die Straßenverhältnisse, die Tagesform ein wenig darüber entscheiden, “wie man es heute gerne hätte”.

    – Ich denke wie Du, Peter, auch ein Tourendampfer kann Freude bereiten. Das hängt vom Fahrer ab. Ich war BMW 1200 R – älteres Modell – gewohnt (mochte das Motorengeräusch und Design) und hatte definitiv eine super-bequeme Sitzbank, wo ich auch 2 Stunden gut aushielt. (Pinkelpause hinterm Busch ist aber schon erlaubt, oder?) Die längsten Strecken hatte ich mit ca. 400 km in Erinnerung. Natürlich mit 2 Pausen etwa. In den Bregenzer Wald und Südtirol. Ersteres ein “Muss” für jeden (wirklich jeden) Motorradfahrer aus meiner Sicht. Alpenvorland, Tirol, Allgäu … alles schön.

    – Die Straße darf auch einen Mittelstrich haben, Standard. Permanentes Gas-Bremse-Heck-Meck ist für mich nichts.

    – Ich bin unterhaltsam, humorvoll, frisch, auch ernst und empathisch, besitze Tíefgang. Interessiere mich für sehr viele Themen und lerne gerne dazu. Man kann mich als nette Begleitung / Gesprächspartnerin in den Pausen betrachten, mit Intelligenz ausgestattet. Über mein Aussehen möchte ich bewusst nichts schreiben (keine Sorgen machen bitte). Ich setze natürlich voraus, dass man sich sympathisch ist und einander versteht. Motorradfahren hat auch mit Verantwortung für den anderen zu tun. Das bedeutet für mich, dass Vertrauen vorhanden sein muss. Ein Team, das sich aufeinander verlassen kann – auch im Ernstfall übrigens. Deshalb mag ich solide, bodenständige Menschen sehr, keine coolen Überflieger – des braucht’s ned.

    Lieber Peter und alle, ich hoffe, damit mehr Einblick in mein Wesen als Sozia gegeben zu haben und habe mir Mühe gegeben. Ich wünsche einen schönen Abend.

    Herzlichst

    Jessica

     

     

    #510656
    Profilbild von reaper
    reaper
    fährt: Harley , Triumph

    B-) Servuz Jessica ,habs gelesen und warum rechtfertigst  Du  dich …,muss doch nicht sein . Du hast einen Wunsch geäußert …,wer dich nicht mitfahren lassen will soll einfach nichts schreiben / bzw. sagen . Ich für meinen Teil nehme Dich gerne mit Triumph oder ja klar nee Harley ..,immer dieses Schablonen Denken…lach .Also melde dich einfach wann es dir passt …,Reaper

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 33)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.