Von Bayern aus nach Italien

Startseite Foren Biker-Talk Von Bayern aus nach Italien

Dieses Thema enthält 12 Antworten, hat 8 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 1 Monat, 3 Wochen von Profilbild von baerli baerli aktualisiert.

13 Beiträge anzeigen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #510275
    Profilbild von henry211
    henry211
    fährt: BMW F800R

    Hi,  welche  Landstraßenstrecke ist die kürzeste Verbindung über die Alpen nach Italien? Start in Bayern.

    Ich möchte keine  anstregende Pässe fahren sondern schlicht und einfach schnell und bequem nach Italien.

    Für Hinweise bin ich dankbar

     

    Henry

    • Dieses Thema wurde vor vor 3 Monaten, 3 Wochen von Profilbild von henry211 henry211 bearbeitet.

    #510278
    Profilbild von akki
    akki
    fährt: BMW R1200GS / BMW R1100R

    Hi Henry,

    Nachfrage: wo genau startest du (ich vermute: Nürnberg…kann aber ja auch anders sein), wo genau willst du hin?

    Es gibt viele Wege. Bayern ist groß, Italien auch.

     

    :bye:

     

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510279
    Profilbild von henry211
    henry211
    fährt: BMW F800R

    Ja Nürnberg und Ziel ist Sizilien

    #510280
    Profilbild von akki
    akki
    fährt: BMW R1200GS / BMW R1100R

    fährst du nach Karte oder mit Navi?

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510281
    Profilbild von henry211
    henry211
    fährt: BMW F800R

    Navi

    #510282
    Profilbild von rodo
    rodo
    fährt: KTM Super Duke 1290 R 2.0

    Nimm den Autozug 🤟🤣

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510283
    Profilbild von reaper
    reaper
    fährt: Harley , Triumph

    servuz aus Regensburg ,kurz ist relativ …also Regensburg nach Garmisch ca. 200km ( Dosenbahn ,mittlerer Ring – ewig Verkehr ) ab Garmisch Richtung Brenner ca .100km ( Zirler Berg ,evtl. noch Baustelle ), dann bei Innsbruck auf die Brennerautobahn – Brenner – Modena usw. ,meine Meinung  = ein ewiger schlauch ,dann die Pickerl und die Maut . Die B15 ( ab Landshut )ist auch nicht viel besser ,viel Verkehr vor allem unter der Woche ,bei Rosenheim auf die Inntal Autobahn weiter zum Brenner usw. Wie gesagt meine Meinung nimm lieber den Autozug wenn es den noch gibt ab München ? :wacko:   nichts desto Trotz -Viel Spass…,Reaper

    #510284
    Profilbild von akki
    akki
    fährt: BMW R1200GS / BMW R1100R

    so weit ich weiss gibt es keine Verbindung ab München für den Autoreisezug. Einige Verbindungen werden 2019 nicht (mehr?) angeboten. Die Strecke Wien/Livorno schon. Dazu müsste der TE aber nach Wien…und kommt dann bis nach Livorno…hinzu kommt dann noch der Aufwand (Verladung, Wartezeiten…)

    Nürnberg/Wien ca. 500 Km, dann Autoreisezug

    Livorno/Sizilien sind dann immer noch ca. 850 Km

    Die gesamte Strecke Nürnberg/Sizilien beträgt ca 2.000 Km (ohne Autoreisezug)

    Wenn man genug Zeit hat, würde ich einfach fahren und auch Autobahnen nicht scheuen, wenn`s passt.

    Ne App für Hotelbuchungen regelt unterwegs die Übernachtungen

    :bye:

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510285
    Profilbild von dago
    dago
    fährt: RC30 + GSX-S1000F

    Ne kurze Verbindung Bayern nach Italien:

    Nach Mittenwald die B2 und dann über die alte Brennerstraße und schon sind wir in Italien.

    Sind 71 Km, Landstraße und Mautfrei.

     

    #510293
    Profilbild von toko1959
    toko1959
    fährt: Honda NC 750 X DCT

    Warum fährst du nicht nach Navi?

    #510342
    Profilbild von akki
    akki
    fährt: BMW R1200GS / BMW R1100R

    Ne kurze Verbindung Bayern nach Italien: Nach Mittenwald die B2 und dann über die alte Brennerstraße und schon sind wir in Italien. Sind 71 Km, Landstraße und Mautfrei.

     

    pragmatische Lösung. Ab und an denke ich zu weit :scratch:

     

    :good:

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #510425
    Profilbild von daspider
    daspider
    fährt: KTM 690 Duke '13 (Dez.'18 46400km) / Savage als Bobber- Umbau (Dez.'18 24700km)

    Grüß’ Euch.

    Gerade der Weg wäre doch das Ziel?

    Wenn ich “schnell und bequem”  nach Sizilien müßte – hm…

    Nürnberg-Mittenwald-Seefeld, dann über den Brenner oder Reschenpass und das Etschtal nach Süden.

    Alles andere, was mir einfällt ist schön, kurvig und G… (das D.Bohlen- Wort), aber nicht schnell und bequem.
    Schnell geht durch ganz Italien eigentlich nur Autostrada – da würde ich bei dem Schlauch sogar den Anhänger nehmen und gemütlich anreisen.

    Gute Fahrt – trotzdem oder gerade deßhalb  :whistle:   ;-)

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #511955
    Profilbild von baerli
    baerli
    fährt: F 800 GS

    Also Navi-Einstellung: kürzeste Route, AB vermeiden, Maut vermeiden und dann – lass dich überraschen.

    Ansonsten Moped verkaufen, zum Flughafen Nürnberg und ab nach Sizilien – das wäre die kürzeste und auch schnellste Verbindung

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
13 Beiträge anzeigen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.