Zu laut

Startseite Foren Biker-Talk Zu laut

Dieses Thema enthält 27 Antworten, hat 13 Beteiligte, und wurde zuletzt vor vor 8 Monaten, 3 Wochen von Profilbild von klausmong klausmong aktualisiert.

15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #499913
    Profilbild von gruftipeter
    gruftipeter
    fährt: Honda Transalp, Saxonette Elektromofa

    Diesen kurzen Artikel habe ich im Tourenfahrer Feb.2018 Seite 7 gefunden. Ich zitiere wörtlich:

    Fahrverbote in Tirol? Aufgrund einer zu hohen Lärmbelastung werden in Tirol derzeit Wochenend-Fahrverbote für Motorradfahrer geprüft. Betroffen wären beispielsweise das Lechtal sowie das Hahntennjoch. Zitat-Ende.

    Liebe Leute! Bitte fahrt leise! Sonst sägt ihr an dem Ast auf dem ihr sitzt! Es gibt keinen technischen Grund weswegen Motorräder laut sein müssen. Bei Autos hat die Lärmminderung doch auch geklappt. Den Motor, speziell den Auspuff hört man kaum. Den meisten Lärm machen deren Reifen. Warum funktioniert das bei Motorrädern nicht? Ich denke nur an die hirnrissige Idee von BMW mit der Auspuffklappe. Deren einziger Zweck ist Krach! Selbst wenn damit noch 2PS mehr herauszuholen sind (glaube ich aber nicht), kommt es bei den reichlich vorhandenen P-Essen wahrlich nicht darauf an. Angeblich wünschen die Käufer das so.

    So, nun dürft ihr über mich herfallen. Aber es gibt einen Unterschied zwischen “Sound” und unnötigen Lärm :negative: . Die Betonung liegt auf “unnötig”.

    Euer Grufti (75), welcher noch lange mit seiner alten Transalp schöne Straßen befahren möchte.

     

    • Dieses Thema wurde vor vor 9 Monaten, 3 Wochen von Profilbild von gruftipeter gruftipeter bearbeitet. Grund: Rechtschreibfehler

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499924
    Profilbild von reaper
    reaper
    fährt: Harley , Triumph

    Servuz Grufti ,tja ich bin einer der Loud Pipes ,merce für den Rat . Bis jetzt hatte ich keine Probleme – wahrscheinlich  weil mein Moped schon 18 Jahre alt ist und somit noch lauter als diese Drehorgeln von heute  …weiss nicht . Die Harley war ebenfalls nicht konform – kommt schon auf den an …wer drauf sitzt .Unterstützen kann ich deinen Aufruf nicht solange – für Autofahrer andere Gesetze angewendet werden ….Sorry about that ….,wünsch Dir eine gute zeit …,Reaper B-)

    #499926
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Das Ohr fährt halt auch mit. Ab und an macht guter Sound schon Spaß. Habe inzwischen zwar wieder brav die Seitentüte dran, aber ichich k jeden verstehen, der die tauscht. Normalerweise sind diese einfach nur hässlich und klingen unterirdisch.

    Aber einige Tüten gibt es, die sind zu viel des guten. Nur weil man nachts irgendwo durch ne Ortschaft fährt muss nicht jeder gleich aufwachen. Ich denke da gibt es nicht schwarz und weiß sondern viel dazwischen und irgendwo ist sicher auch ne Grenze.

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499928
    Profilbild von gruftipeter
    gruftipeter
    fährt: Honda Transalp, Saxonette Elektromofa

    Ja, stimmt schon. Manche Moppets sind halt von Werk ab laut. Aber wie du schon richtig sagtest: Es kommt eben darauf an wer drauf sitzt. Die Betonung liegt eben auf: unnötig! Wer will schon Streckensperrungen. 99% fahren ja rücksichtsvoll. Aber die 1% Spinner versauen das Image des netten Motorradlers. Das war nun nicht persönlich gemeint. Man kann auch laute Motorräder einigermaßen nachbarverträglich bewegen.

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499930
    Profilbild von rodo
    rodo
    fährt: KTM Super Duke 1290 R 2.0

    Es lohnt sich nicht mehr drüber zu schreiben, in 10 bis 15 Jahren sind die Verbrenner sowieso out. Dann geht es elektrisch leise durch Wald und Flur und die Lärmgeschädigten können sich dann über das Sirren der E-Motoren aufregen.

    Wenn am Hahntenjoch am We. 5000 oder mehr Mopeds hoch und runterknattern ist es die Lärmmenge die auf die Ohren geht, und nicht die 30 bis 50 zu lauten Mopeds.

    Aber das glaubt keiner weil es einfacher ist die Kollegen anzuscheissen die halt was lauter unterwegs sind.

    Gruss vom Klappenfahrer

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499936
    Profilbild von gruftipeter
    gruftipeter
    fährt: Honda Transalp, Saxonette Elektromofa

    Dann geht es elektrisch leise durch Wald und Flur und die Lärmgeschädigten können sich dann über das Sirren der E-Motoren aufregen.

    Genau! Ich habe schon damit angefangen. Mein Elektro-Mofa, mit dem ich sehr gerne durch Wald und Flur fahre, belästigt niemanden. Jedenfalls nicht mit Krach. Wie sagte schon unser Volksdichter Wilhelm Busch? “Musik wird störend oft empfunden, dieweil sie mit Geräusch verbunden!”

    Ich will hier keinen Kollegen anscheißen. Nur zum nachdenken anregen. Nochmal: Die Betonung liegt auf unnötig! 

    Wenn ich schon so schön am plaudern bin, ich freue mich daß hier eine Diskussion zustande kam. Also, wie von einem Grufti zu erwarten: früher. Da waren Motorräder das Auto des kleinen Mannes. Die bevorzugten Maschinen waren meist Einzylinder-Zweitakter. Die waren nicht teuer, simple Technik, und einfach zu reparieren. Allerdings waren die auch laut. Das war eben so, niemand regte sich darüber auf. Damit konnte man zur Zeche fahren und auf dem Rückweg noch Brötchen mitbringen. Sogar in Urlaub fahren ging damit. Mein Vater hatte eine 98er Sachs, damit fuhr er mit Muttern auf dem Sozius zur Nordsee! Fast pannenfrei. Der Lärm und die blaue Abgaswolke die aus dem Fischschwanz-Auspuff drang, das gehörte halt dazu. Man kannte es eben nicht anders. Aber wer nicht mehr Hauer war, schon Obersteiger, der hatte eine 500er BMW. Der damalige Traum aller kleinen und auch großen Jungens. Die war viel teurer als so ein Brot- und Butter Motorrad. Aber die begeisterte durch ihren sonoren Klang. Nicht das zweitakttypische “Röng-töng-töng-töng-pöng” sondern das für die Ohren angenehmere “Bud-bud-bud-bud!” Immerhin, mit 135 Km/h war die schneller als die vielen VW-Käfer.

    Nur leider hat BMW mit der Auspuffklappe diese sozialverträgliche Linie verlassen. Meine alte Transalp ist mit dem serienmäßigen Auspuff nachbarschaftsverträglich leise. Dennoch erfreue ich mich beim fahren an dem satten Sound. Man hört schon: “Hier kommt ein Motorrad”.  Aber nicht aufdringlich laut.

    So, jetzt könnt ihr wieder über mich herfallen!   Der Grufti

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499939
    Profilbild von netterlo
    netterlo
    fährt: 447, L67LR

    Fahrverbote in Tirol?… Unterschied zwischen “Sound” und unnötigen Lärm… welcher noch lange mit seiner alten Transalp schöne Straßen befahren möchte.Zitat

    Also wenn die, die schon lange fahren noch nie unnötigerweise da Urlaub gemacht hätten, wo jetzt Fahrverbote ausgesprochen oder diskutiert werden, dann müsst ich mir nicht Gedanken machen, ob ich dort noch hin darf. Und irgendwie kann man sich auch fragen, ob die “Diskussion eines Fahrverbots” nicht viele motoviert, das noch schnell mal mitzunehmen, bevor die Sperrung amtlich ist… das führt dann zu erhöhtem Verkehr und provoziert die Sperrung erst recht. Self fullfilling prophecy…

    Moppeds machen Geräusche und sicher stechen die Lauten raus, aber ich denke das Hauptproblem ist für viele die Menge an Moppeds. 20 “zu Laute” am Tag (aber sonst kein Verkehr) rechtfertigen vielleicht regelmäßige Geräuschkontrollen, aber bei >200 Moppeds pro Stunde (wie mancherorts hier im Nordschwarzwald – man fährt drei Minuten durch den Ort und begegnet durchaus 10-40 Gleichgesinnten) wollen Anwohner völlig nachvollziehbar über Streckensperrung reden – unabhängig davon, ob da auch zu Laute dabei sind… die haben einfach nur Stress durch zuviel Verkehr, Lärm spielt da nur eine von mehreren Rollen.

    Persönlich bin ich natürlich gegen Sperrungen, aber es gibt mindestens einen Ort in dem ich als Anwohner vermutlich kurz davor wäre Draht quer über die Straße zu spannen… wir sind alle Teil des Problems, nicht nur die “bösen Lauten”. Und Elektro wird da wenig dran ändern…

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499942
    Profilbild von
    Anonym

    …, aber es gibt mindestens einen Ort in dem ich als Anwohner vermutlich kurz davor wäre Draht quer über die Straße zu spannen…

    Dazu fällt mir nun gar nichts mehr ein.  :negative:   :negative:   :negative:  

    #499943
    Profilbild von rodo
    rodo
    fährt: KTM Super Duke 1290 R 2.0

    Grufti, bist du eigentlich Masochist?

    So oft wie wir über dich herfallen sollen gibt mir zu Denken.

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499944
    Profilbild von Legenders
    Legenders
    fährt: ZX-10R
    Moppeds machen Geräusche und sicher stechen die Lauten raus, aber ich denke das Hauptproblem ist für viele die Menge an Moppeds. 20 “zu Laute” am Tag (aber sonst kein Verkehr) rechtfertigen vielleicht regelmäßige Geräuschkontrollen, aber bei >200 Moppeds pro Stunde (wie mancherorts hier im Nordschwarzwald – man fährt drei Minuten durch den Ort und begegnet durchaus 10-40 Gleichgesinnten) wollen Anwohner völlig nachvollziehbar über Streckensperrung reden – unabhängig davon, ob da auch zu Laute dabei sind… die haben einfach nur Stress durch zuviel Verkehr, Lärm spielt da nur eine von mehreren Rollen. Persönlich bin ich natürlich gegen Sperrungen,

    Ich sehe es genauso wie netterlo, die Menge machts. Es ist nicht unsere Aufgabe die zu Lauten zu belehren (Gott sei Dank gibt es hier keine Selbstjustiz). Diese Aufgabe haben die “Gesetzeshüter”. Das mit den zu lauten Motorrädern ist in meinen Augen nur ein Vorwand. Weil würde es heißen “Straßensperrung wegen zu vielen Motorrädern”, würde ja der eine oder andere noch auf die Idee kommen sich zu beschweren. Und wären es wirklich so viel, dann würde eine Stadt sich selbst eine gute Einnahmequelle durch die Lappen gehen lassen. Außerdem gehen die Motorradgegner soweit, dass sie zugelassene Zubehöranlagen für rechtswiedrig erklären und deren Abschaffung verlangen. Das kann man auf der Webseite ihres Vereins nachlesen…

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 Monaten, 2 Wochen von Profilbild von Legenders Legenders bearbeitet.
    #499947
    Profilbild von netterlo
    netterlo
    fährt: 447, L67LR

    … Draht quer über die Straße zu spannen…

    Dazu fällt mir nun gar nichts mehr ein. :negative: :negative: :negative:

    Einen schrägen Humor habe ich, zugegeben. Sorry falls ich wen verunsichert habe. Tät ich natürlich nie machen (diese Aussage absolut verbindlich und völlig humorfrei!).

     

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499950
    Profilbild von gruftipeter
    gruftipeter
    fährt: Honda Transalp, Saxonette Elektromofa

     

    Grufti, bist du eigentlich Masochist?

    So oft wie wir über dich herfallen sollen gibt mir zu Denken.

    Nein, eigentlich nicht. Ich habe keinen Spaß am gequält werden. Aber diskutieren darf ich doch? Dazu gehört auch daß man schon mal anderer Meinung ist!

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499951
    Profilbild von quan
    quan
    fährt: Kawasaki zx10r

    Und wären es wirklich so viel, dann würde eine Stadt sich selbst eine gute Einnahmequelle durch die Lappen gehen lassen.

    Naja, mancher hat das eben drauf, manch anderer nicht.Es gibt genug Ecken, die aus vorbeifahrenden Bikern keinen Profit schlagen wollen.

    Als ich 2016 ins Trentino unterwegs war wurde ich am Anfang vom Jaufenpass rausgezogen. Mit einem Grinsen im Gesicht zeigte der Polizist dann auf den Endtopf und meinte der ist zu laut und passe nicht und ich dürfe nicht mehr fahren. Nachdem aber dann doch alles gepasst hat (bin ja nicht völlig bescheuert…) und das Ding natürlich so zugelassen war, war er sehr irritiert. (OK ich gebe zu leise war die Tüte echt nicht, aber ist dank @marco_rux76 ja eh Geschichte).

    Fazit: Am Ende kam ein Strafzettel für “störenden Lärm” raus. Wegen den knapp 30 € wollte ich dann auch nicht mehr diskutieren und hab drüber gelacht… Da ich aber einige Zeit bei den beiden Blauen dabeistand sind wir auch ins Gespräch gekommen – eigentlich waren das nette Kerle. Der wahre Hintergrund war, dass auf italienischer Seite vom Timmelsjoch man über die Mopedfahrer verärgert war, weil die finanziell nichts bringen. Vor allem über die Österreicher waren die sauer, die auf Ihrer Seite der Grenze noch ein Mopedmuseum hochziehen und gezielt auch Mopedfahrer da haben wollen und die Österreicher scheinbar auch den Löwenanteil der Timmelsjoch-Maut bekommen. Zumindest hatte er es so geschildert. Und er hatte dann den Auftrag, einfach mal an die lautesten Mopeds aus welchen Gründen auch immer Strafzettel zu verteilen…

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
    #499953
    Profilbild von Legenders
    Legenders
    fährt: ZX-10R

    @quan Ich meinte mit dem Profit nicht den Kaffe oder die Currywurst, sondern den durch das Strafen verteilen. Und deine Schilderung bestätigt mir auf einer gewissen Art und Weise, dass die Masse sich an die Gesetze hält. :)

    • Diese Antwort wurde vor vor 9 Monaten, 2 Wochen von Profilbild von Legenders Legenders bearbeitet.
    #499957
    Profilbild von stromio
    stromio
    fährt: Multistrada 1200

    Ich finds ja nur seltsam, dass der Gesetzgeber es nicht schafft (ok derzeit mit Euro 4 wirds deutlich leiser) die Hersteller etwas einzubremsen.

    Wenn man sich eine Ducati Panigale im Original anhört braucht man wahrlich auf Dauer nen Ohrenschutz.

    Wird ein Original-Auspuff irgendwann lauter da die Dämmwolle abnimmt, das ist beim Tüv scheissegal. Hat man nen nicht ABE Spiegel dran, Drama pur.

    Für Überlaute, Verkehrsdichte und bewusste Raudis sollte die Staatsmacht Lösungen suchen. Reine Willkür der Staatsmacht hört man meist nur bei den Italienern. Wie netterlo schrieb als Anwohner stark befahrener Straßen hat man verloren.

    Ich bin mir gar nicht sicher ob das reduzieren des Durchmesser beim Auspuffausgang die Lautstärke reduziert, den Hitzeabtransport verhindert bzw ebenfalls ein nichtzulassiger Eingriff darstellt.

    Daher freuen wir uns auf die kommenden Monate, da gehts wieder los. Wir hatten heute echte 12 Grad und blauen Himmel. Vom Winter samt Frost keine Spur. Die Vorfreude steigt. :yahoo:

    Foren-Signaturen werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt!
15 Beiträge anzeigen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.