Grüsse aus Italien

  • Hi, bin der "Udo" und komme gebürtig aus Hannover, beruflich hats mich aber seit 2004 nach Italien (Verona) verschlagen. Und wenns die Familie zulässt (Familie geht vor) werden ein paar KM unter die Räder genommen. Letztes Jahr wurden so, fast 30.000 km auf dem Motorrad abgespult. Fahre eine Honda Fireblade (2007) und eine Kawa ZRX 1100 (2000) und treibe mich meist im Trentino rum, wobei es mich oftmals auch bis hinter Meran oder Bozen treibt. Da ich auch in Ventimigla zu tun habe, ist fast immer noch einen Abstecher in die frz. Seealpen drin, vorrausgesetzt anstatt Firmenwagen Motorrad genommen. Dieses Jahr war ich schon die letzten 2 Wochen im Mai auf Sardinien (Nord-) mit 3 weiteren Motorradbegeisterten (3m/1f). Kann ich jedem empfehlen, selbst Anfänger werden im Kurvengeschlängel zurecht kommen. Im Juli geht es dann mit Familie und Motorrad für 2 Wochen nach F - Castellane (frz. Grand Canyon), muss der Familie mal zeigen wo man sich 2 bis 3 mal im Jahr rumtreibt. So, falls sich jemand (SIE oder ER oder GRUPPE) mal zum Gardasee verirrt, können sie sich gerne melden. Gruss



    editiert von: rr-treiber, 11.06.2009, 12:32 Uhr

  • Buon giorno Udo! :-) Herzlich Willkommen bei den Netbikern. Hier biste richtig! Ein schönes Fleckchen Erde haste dir da ausgesucht. Bella Italia! Wir haben gerade einen 14-tägigen Urlaub im Trentino hinter uns gebracht. Einfach genial! Bin noch hin und wech. :-) Viel Spaß hier! Boller-Gruß Gisi



    editiert von: DURA-Gisi, 11.06.2009, 13:35 Uhr

  • Und wie! ;-) Alles was das Trentino an wunderschönen Strecken hergibt, haben wir uns unter die Räder genommen. :-) Wahnsinn! Im nächsten Jahr sind wir wieder da, dass ist schon mal sicher. (vielleicht schaffen wir es im Herbst nochmal für ne Woche, schaun wir mal)

  • SUPI! :top: Danke für's Angebot. :-) Wir sind sonst immer in Ischia/Pergine am Caldonazzosee bei einer Netbikerin untergebracht, die hat da mit ihrer Familie eine kleiner Albergo. (Nickname = Daria) Es waren schon einige Netbiker bei ihr.

  • Zitat von rr-treiber

    Hi, Dieses Jahr war ich schon die letzten 2 Wochen im Mai auf Sardinien (Nord-) mit 3 weiteren Motorradbegeisterten (3m/1f). Kann ich jedem empfehlen, selbst Anfänger werden im Kurvengeschlängel zurecht kommen.

    Sardinien: das müssen wir auch noch mal in Angriff nehmen. Haben schon sooft gehört, dass es da so schön sein soll.

  • Nordsardinien kann ich nur empfehlen, beste Motorradzeit Anfang Mai oder Herbst. Wir hatten Ende Mai schon 35 Grad und auf 1000m Höhe warens immer noch 30 Grad. Nach Ankunft ging es Richtung Castelsardo. Ich kann nur jedem empfehlen an der Nordküste etwa mittig, so wie wir, seine Unterkunft zu suchen, somit sind täglich, mit guter Planung, wechselnde Touren in Angriff zu nehmen. Nord-Sardinien ist ein Kurveneldorado, wer hier das Kurvenfahren nicht lernt, lernt es nimmer. Strassen sind in einem ordentlichen Zustand, auch wenn etliche Strassen wie gesplittet aussehen > es ist Rauasphalt! Auf 2 Touren ging es dann auch mal mit Schmackes in eine Schotterstrecke, Geschwindigkeitsüberschuss wurde dann im Endurostil abgebaut. In allem würde ich Sardinien, im Vergleich zu den Alpen, immer den Vorzug geben. Nachstes Jahr gehts für 2 Mon. wieder auf die Philippinen, mal wieder "Leyte und Samar" unsicher machen.



    editiert von: rr-treiber, 11.06.2009, 13:41 Uhr

  • Hört sich klasse an! Ich glaube das MUSS man wirklich mal gemacht haben. Auch wir hatten dies Jahr verdammtes Glück mit dem Wetter, es war schon dermaßen heiß im Mai (17.-31.5.), unglaublich.

  • Hallo Udo, auch von mir Wünsche dir viel Spaß hier! Trentino ist natürlich - neben den Dolomiten - eine herrliche Motorradgegend. Wir waren zu Pfingsten auch noch dort unterwegs (https://www.netbiker.de/Forum/viewtopic/topic/75097) Hab mir für die nächsten Jahre vorgenommen, speziell den Bereich zwischen Rovereto, Verona und Vicenza zu erkunden. Da gibts einfach genial viele Straßen und so gut wie kein Verkehr (und auch kein Tourismus). Beste Grüße Rudi



    editiert von: motorradrudi, 11.06.2009, 14:44 Uhr

  • Hallo Rudi, grüss dich auch, die Ecke (Rovereto, Verona und Vicenza) kann ich nur empfehlen, da du aus dem eigentlichen Touristenstrom raus bist. Meist, nach Feierabend, schaffe ich auch oft noch mal eine Runde Richtung Folgaria einzuschlagen. gruss

  • Zitat von motorradrudi

    Hab mir für die nächsten Jahre vorgenommen, speziell den Bereich zwischen Rovereto, Verona und Vicenza zu erkunden. Da gibts einfach genial viele Straßen und so gut wie kein Verkehr (und auch kein Tourismus). Beste Grüße Rudieditiert von: motorradrudi, 11.06.2009, 14:44 Uhr

    Da waren wir dieses Jahr auch viel unterwegs. Klasse!

  • Hallo Udo, auch von mir ein Willkommen bei den Nettis. Bei Deiner Location werde ich richtig neidisch. Die Gegend nördlich von Verona, die Lessinischen Berge sind sowieso 'der Geheimtip' schlechthin. Geile Straßen, Kurven ohne Ende und nix los. Spätestens im nächsten Jahr sind wir wieder mal da. Gruß aus Nordbayern, Herby

  • Hallo Udo. Herzlich Willkommen. Viel Spaß hier und allzeit gute Fahrt. Gruß podi

  • Hallo Udo, ich war 2008 am Gardasee, (Gargnano)es war richtig gut! Ich werde 2010 auch wieder diese Richtung einschlagen. Wobei ich auch diesen Caldonazzosee im Auge habe,wo Gisi dieses Jahr unterwegs war. Hört sich auch toll an und etwas abseits der ganzen Touristenströme läßt sich auch etwas "entspannter" Motorrad fahren. Gruß aus dem Westerwald vom Berti Und dir noch viel Spaß hier bei den Netbikern. ;-)

  • Hallo Udo, grüße Dich aus deiner alten Heimat "Hannover". Von Hannover nach Italien ist schon ne dolle Sache. Bist schon ein bißchen zu beneiden. Aber wir sind hier ganz gut mit guten Strecken bestückt. Den Harz und das Weserbergland ganz in der Nähe. Aber das kennst Du ja auch sehr gut. Mit dem Wetter können wir mit Italien leider nicht mithalten. Wünsche Dir einen tollen Aufenthalt in Italien und viel Spaß mit deinem Motorrad. Es Grüßt Dich Michael aus unserem schönen Hannover!!

  • Hi, bin der "Udo" und komme gebürtig aus Hannover, beruflich hats mich aber seit 2004 nach Italien (Verona) verschlagen. Und wenns die Familie zulässt (Familie geht vor) werden ein paar KM unter die Räder genommen. Letztes Jahr wurden so, fast 30.000 km auf dem Motorrad abgespult. Fahre eine Honda Fireblade (2007) und eine Kawa ZRX 1100 (2000) und treibe mich meist im Trentino rum, wobei es mich oftmals auch bis hinter Meran oder Bozen treibt. Da ich auch in Ventimigla zu tun habe, ist fast immer noch einen Abstecher in die frz. Seealpen drin, vorrausgesetzt anstatt Firmenwagen Motorrad genommen. Dieses Jahr war ich schon die letzten 2 Wochen im Mai auf Sardinien (Nord-) mit 3 weiteren Motorradbegeisterten (3m/1f). Kann ich jedem empfehlen, selbst Anfänger werden im Kurvengeschlängel zurecht kommen. Im Juli geht es dann mit Familie und Motorrad für 2 Wochen nach F - Castellane (frz. Grand Canyon), muss der Familie mal zeigen wo man sich 2 bis 3 mal im Jahr rumtreibt. So, falls sich jemand (SIE oder ER oder GRUPPE) mal zum Gardasee verirrt, können sie sich gerne melden. Gruss



    editiert von: rr-treiber, 11.06.2009, 12:32 Uhr

  • Hallo Michael, hatte ja eigentlich vor ende August im Harz vorbeizuschauen, aber wenn man von den vielen "Kontrollposten" hört, macht es keinen Spass mehr. Da muss man ja immer ein Auge aufm Tacho haben. Da lieb ich meine jetzigen Strecken, ohne grosse Kontrolle, und wenns einen doch mal erwischt, 72 ¤ und keine Punkte. gruss

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!