Warmstartprobleme u.a.

  • Hallo Nettis, mal eine Frage an die Motor-Schrauber. Ich habe neuerdings ein Phänomen, was ich mir nicht erklären kann. Seit ca. 1500 km etwa. Motorrad springt kalt problemlos an und läuft während der Fahrt wie immer. Wenn ich das Mopped dann abstelle, springt es von Pause zu Pause (ca. Stunde Abstand) immer schlechter an (immer länger Anlassen). Irgendwann ist es dann soweit, dass auch keine mehrfachen 5-10sek-Anlassorgien mehr reichen. Die Batterie macht dann auch nicht mehr mit und die Cockpitbeleuchtung inkl. Kontrolleuchten gehen aus beim Anlassen. Mit mehrfach meine ich so 2-3 mal, die Batterie sollte voll für längeres Anlassen reichen. Steht das Mopped dann eine Weile (mind. halbe Stunde), kann ich wieder starten. Hatte bisher offenbar zuletzt immer mit den Pausen so geklappt. Denn ausgeblieben ist sie bisher nur zweimal. Batterie hatte ich in Verdacht und diese Woche getauscht. Von der Lima kommen an der Batterie im Leerlauf ca. 12,4 V an und beim Gasgeben über 13,5 V. Deshalb hatte ich auch weder Lima (Stator in 06/08 getauscht) noch Regler in Verdacht. Ich habe in Kürze ohnehin einen Luftfilterwechsel geplant...nur so als Info. Ein Zusammenhang erschliesst sich mir als Motorschraublaien erstmal nicht. Gereinigt wurde er mal vor ca. 10000km. Neue Zündkerzen (NGK-Iridium) sind seit ca. 20000 km drin. Motorrad: CBF 1000, km-Stand ca. 105000 km. Motor hatte bei ca. 100000 km Ventilspielkontrolle ohne Befund und Änderung. Hat von den Motor-Spezis hier jemand eine Idee ? Heute hatte ich den ADAC schon gerufen. Danach nach 10 min. mal ein Anlasstest, springt nicht an, Batterie schwach. Nach 25 min. nochmal probiert. Springt nicht an, Batterie schwach. Nach 45 min. aus Langeweile nochmal probiert, springt nach 4-5 Umdrehungen an. In dem Moment kam auch der ADAC :-) Bitte nur zweckdienliche Nachfragen und Beiträge! fragende Grüße vom falo

  • Nur ein Verdacht: Bei einspritzern nennt sich das ja nicht mehr Choke oder Startautomatik aber ein Kaltlaufprogramm (Wärmesensor) hat die Honda ja auch. Am besten das Mopped gegen eine BMW tauschen :lol: :lol: :lol:

  • Moin Olaf. Nur mal so ein paar möglichkeiten: Sprittfilter, auch der im Tank, zugesetzt? Durch irgendetwas hat sich der Sprittschlauch in der Position verändert? und nun bildet sich durch die Motorwärme eine Gasblase im Schlauch? Dies kann zu hartnäckigen Startproblemen führen. Wenn die Fuhre wieder abgekühlt ist, scheint alles wieder normal bis zum nächsten warmwerden. Stecker von der Benzinpumpe kontrolliert? Auf festen Sitz und so? Viel Erfolg bei der Fehlersuche. Gruß, Manfred PS. Vll schau ich mal in Dodenau vorbei, wenns Wetter mitspielt und die Zeit es erlaubt.

  • Hallo Olaf, ich denke mal das der Temp.-Geber an Deinem Mopped defekt ist und dem Steuergerät falsche Informationen über den ist Zustand der Motortemp. liefert. Lass das mal von Deinem Honda Dealer prüfen. Gruß Dieter

  • Morsche Olaf, ich tippe auf verschlissene Anlasserkohle. Viel Erfolg beim Suchen und vor allem Finden bis Donnerstag ;-) Susi PS: Vergiss das mit dem Tauschen... :lol:

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • Zitat von Diekir

    Hallo Olaf, ich denke mal das der Temp.-Geber an Deinem Mopped defekt ist und dem Steuergerät falsche Informationen über den ist Zustand der Motortemp. liefert. Lass das mal von Deinem Honda Dealer prüfen. Gruß Dieter

    Moin Olaf, :-D kann mich Dieter nur anschliessen. Bring das Mopped zum Freundlichen. Scheint ein elektronisches Problem zu sein. :-( Mach hin, damit die Honda für Dodenau fit ist..... :evil::evil: :lol: :-P Diagnostizierende Grüße, :plemplem: Frank

    __________________________________________________________________


    Ich würde niemals behaupten, dass ich perfekt bin.

    Denn um ehrlich zu sein, bin ich sogar ganz weit weg davon.

    Ich bin einfach ich selbst und das ist auch gut so.


  • Hallo Leute, Danke für die Tipps. Aber wir liegen alle daneben. Hab natürlich heute die KCBF zum Händler gebracht zum Fehlerauslesen. Kein Befund. Der Meister hat dann noch ein bischen dran rumgemessen und geguckt. Und was isses ? Doch die Lima... eine Wicklung defekt. Deswegen zwar 13,5 V , aber nicht genug Strom. Hatte ich schonmal... und deshalb Garantie auf die Lima ... ... bis 09.06.2009 :-) garantierte Grüße vom falo

  • Hallo Nettis, mal eine Frage an die Motor-Schrauber. Ich habe neuerdings ein Phänomen, was ich mir nicht erklären kann. Seit ca. 1500 km etwa. Motorrad springt kalt problemlos an und läuft während der Fahrt wie immer. Wenn ich das Mopped dann abstelle, springt es von Pause zu Pause (ca. Stunde Abstand) immer schlechter an (immer länger Anlassen). Irgendwann ist es dann soweit, dass auch keine mehrfachen 5-10sek-Anlassorgien mehr reichen. Die Batterie macht dann auch nicht mehr mit und die Cockpitbeleuchtung inkl. Kontrolleuchten gehen aus beim Anlassen. Mit mehrfach meine ich so 2-3 mal, die Batterie sollte voll für längeres Anlassen reichen. Steht das Mopped dann eine Weile (mind. halbe Stunde), kann ich wieder starten. Hatte bisher offenbar zuletzt immer mit den Pausen so geklappt. Denn ausgeblieben ist sie bisher nur zweimal. Batterie hatte ich in Verdacht und diese Woche getauscht. Von der Lima kommen an der Batterie im Leerlauf ca. 12,4 V an und beim Gasgeben über 13,5 V. Deshalb hatte ich auch weder Lima (Stator in 06/08 getauscht) noch Regler in Verdacht. Ich habe in Kürze ohnehin einen Luftfilterwechsel geplant...nur so als Info. Ein Zusammenhang erschliesst sich mir als Motorschraublaien erstmal nicht. Gereinigt wurde er mal vor ca. 10000km. Neue Zündkerzen (NGK-Iridium) sind seit ca. 20000 km drin. Motorrad: CBF 1000, km-Stand ca. 105000 km. Motor hatte bei ca. 100000 km Ventilspielkontrolle ohne Befund und Änderung. Hat von den Motor-Spezis hier jemand eine Idee ? Heute hatte ich den ADAC schon gerufen. Danach nach 10 min. mal ein Anlasstest, springt nicht an, Batterie schwach. Nach 25 min. nochmal probiert. Springt nicht an, Batterie schwach. Nach 45 min. aus Langeweile nochmal probiert, springt nach 4-5 Umdrehungen an. In dem Moment kam auch der ADAC :-) Bitte nur zweckdienliche Nachfragen und Beiträge! fragende Grüße vom falo

  • Zitat von falo

    Und was isses ? Doch die Lima... eine Wicklung defekt. Deswegen zwar 13,5 V , aber nicht genug Strom.

    Lima auf Masseschluss prüfen hätte ich Dir aber auch zugetraut :roll:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!