• Moin Moin,

    mein Name ist Tim, ich bin ein halbes Jahrhundert alt und wohne in Bremen. Leider bin ich vor mehren Jahren am Motorradreisevirus erkrankt. Ich habe mich schon mit anderen Infizierten unterhalten und anscheinend gibt es keine Aussicht auf Heilung.

    Man sagte mir aber es gäbe Linderung durch gemeinsame Touren, das versuche ich nun jedes Jahr mehrmals und immer öfter auch im Ausland. Die letzten Highlights waren Albanien, Montenegro und Tirol. Dieses Jahr würde ich gerne Spanien und Korsika besuchen, wenn meine spanische Frau und die drei Kinder mich lassen...

    Nachdem meine Ducati Multistrada 1100 nach mehren Pannen das Zeitliche gesegnet hat bin ich als alter V2 Fan auf eine XT 1200 umgestiegen und sehr zufrieden damit.

    Ich freue mich auf neue Bekanntschaften und gute Linderung für alle die ebenfalls am Motorradreisevirus erkrankt sind ;-)

  • Moin Tim, willkommen - gleicher Virus, gleiches Heilmittel; bis März wird es jedoch erstmal ruhiger. Aber die nächste Saison kommt bestimmt, vielleicht ergibt sich ja mal eine gemeinsame Tour. Mein Fahrstil ist "normal" aber nicht bummelig, d. h. der Führerschein sollte im Grundsatz erhalten bleiben. :whistle: Gruß Frank

  • Hallo Tim Auch von mir eine Herzliches Willkommen. Gruß aus der sehr schönen Eifel

  • Spät, Im September, wahrscheinlich ab 10. bis 25.

    Leider habe ich am 21.8 und 4.9 einen festen Termin in Lübeck.

    Wahrscheinlich Autozug bis Verona und Fähre von Savona am Abend.


    Und Ihr?

    Irgendwann hab ich ihn...

  • Moin,


    wir wollen an Fronleichnam, also 3. Juni, mit Corsica Ferries von Livorno nach Bastia übersetzen.

    Wir sind zu fünft, reißen mit Anhänger an, der von meinem Transit gezogen wird. Das Gespann wird in Livorno abgestellt.


    Fähre Ticktes schon für Juni 2020 gekauft, aber dann kam Corona und wir konnten sie bis 31.12.2021 verlängern. Preise schon rund 10 € über denen vom letzten Jahr. Wir könne noch nicht buchen da zwei meiner Kumpels noch nicht ganz sicher sindf ob sie Urlaub bekommen, da Kurzarbeit ins Haus steht.


    Wollen die ganze insel abfahen, ähnlich wie wir es 2016 auf Sardinien machten. Ihr habt 14 Tage, das ist super! Wir sind nur volle 8,5 auf der Insel. X/


    September ist doch voll OK da, könnt ihr wenigsten zwischendurch in den Gumpen planschen, die bei uns noch zu kalt sind. Außerdem halte ich das Wetter im Septemeber für stabiler als Anfang Juni. Allerdings könnte es bei Euch noch extrem heiss sein.


    Gibt es Autoreiszug noch? Dachte das wäre eingestellt


    Welche (gedruckte) Lektürte habt ihr zum Planen?


    Anbei Foto von 2019 als es in die Pyrenäen ging.


    20190928_093145_autoscaled.jpg

  • Die Deutsche Bahn hat das 2016 eingestellt.

    Das machen jetzt ÖBB (Hamburg Innsbruck), BTE (Hamburg Lörrach) und Urlaubsexpress ( Hamburg bzw. Düsseldorf mit Zielen Wien, Villach, Innsbruck, Verona, München, Lörrach)


    Übersicht: https://www.autoreisezug-planer.de/


    2 Personen im Liegewagen Hamburg Verona und zurück liegen dann bei 1222,-.

    Ersparnis jeweils 1 Tag bei An- und Abreise, keine Übernachtungkosten, kein Sprit, keine Maut, kein Verschleiß, kein Stau. Ach ja, ADAC Mietglieder sparen 15,- pro Strecke.

    Zu fünft kann man ein Abteil mieten, das kommt insgesamt günstiger.

    Für uns Nordlichter also sehr interessant.


    Letztes Jahr HH-Innsbruck und zurück hat bestens geklappt.


    Keine Lektüre über Korsika. Bis jetzt. DIe Entscheidung steht auch erst seit Sonntag.


    Ich würde nicht überall planschen, mein Lieblingsfluss von damals, Cavu, hat unangenehme Bewohner.

    Vielleicht sollten wir auf PN wechseln oder einen eigenen Fred aufmachen.

    Irgendwann hab ich ihn...

  • Bitte wegen Autozügen genau erkundigen. Fahren z. Zt. nicht alle. D'dorf - Innsbruck z. B. nicht.

    ÖBB versuchen, wenn es geht. Sind wesentlich preiswerter als die anderen Anbieter.

    Liebe Grüße aus Hürth

    Dietmar



    Mit dem, was ich nicht weiß, könnten ganze Schulklassen sitzen bleiben.

  • Bitte wegen Autozügen genau erkundigen. Fahren z. Zt. nicht alle. D'dorf - Innsbruck z. B. nicht.

    ÖBB versuchen, wenn es geht. Sind wesentlich preiswerter als die anderen Anbieter.

    Anscheinend bist Du nicht aktuell.

    DDorf-Innsbruck wird diesen Winter angeboten und auch für den Sommer über Urlaubs-Express.

    pasted-from-clipboard.png


    ÖBB fährt nur noch zwischen HH und Innsbruck.

    pasted-from-clipboard.png


    Was ich erstaunlich finde:

    Verona als Ziel ist günstgier als Lörrach. Beides von HH aus.

    Irgendwann hab ich ihn...

  • Die Deutsche Bahn hat das 2016 eingestellt.

    Das machen jetzt ÖBB (Hamburg Innsbruck), BTE (Hamburg Lörrach) und Urlaubsexpress ( Hamburg bzw. Düsseldorf mit Zielen Wien, Villach, Innsbruck, Verona, München, Lörrach)


    Übersicht: https://www.autoreisezug-planer.de/

    Moin,


    sehe ich das richtig das nur die paar Orte als Zustiege in Fage kommen?

    Was machen die anderen die zu weit weg von HH, Düsseldorf oder München wohnen? Frankfurt wäre zentral.


    Warum hält der Zug nicht nochmal mittendrin 1 - 2 mal ?

    Komisch.


    Zu zweit ist der Reisezug echt OK, günstiger würde auch die Fahrt mit einem PKW und Anhänger nicht kommen, aber länger und stressiger.


    Zu fünft, wie wir es sind, wäre es teurer wie unsere Gespann Lösung.

    Anhänger, Sprit und Maut teilen durch 5 das ist unschlagbar günstig.

  • Der Zug kann ja nicht einfach halten und die Autos steigen ein. Die Verladung dauert. Alptourer und ich sind 2013 in Hildesheim 'zugestiegen'. Da ging das noch.

    Der Zug kam aus Hamburg, hat dann die zusätzlichen Waggons mit Fahrzeugen angekoppelt bekommen. Die Personen sind in die Abteile, blöderweise hatten wir ein Abteil, in dem schon Hamburger schliefen. Wir sind nach Mitternacht eingestiegen.

    Die Bahn hat etlliche Terminals aufgegeben. Auch Berlin.


    Der Zug ist aber bequemer als das Auto.

    Irgendwann hab ich ihn...

  • Autoreisezug WAR schon geil. So vor ca. 7 Jahren von Villach nach Düsseldorf für 75€ mit dem Sparschweinpreis. Und den 2 gehbehinderten Omas in unserem Abteil konnten wir mit 20€ an den Zugbegleiter durch ein "eigenes Abteil" entfliehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!