Taugt Synthetisches Öl für alle Mopeds?

  • hab da im letzten herbst synt.öl von castrol für unsere kawa Ltd gekauft. war natürlich verunsichert und hab den verkäufer gefragt, ob das ok ist. ( steht nämlich auf der dose, für alle ölbadkupplungen bestens geeignet!!! ) der verkäufer bei polo sagte zu mir, bestes öl, besser geht es nicht. was jetzt kommt, können sich viele schon denken, die kupplung rutsch wie verrückt!!! bei polo hat mir der geschäftsführer nur gesagt, ich solle ihm mal beweisen, das die kupplung vorher gefunzt hat. im übrigen sei das öl nicht für so alte mopeds geeignet. -ABER DESWEGEN HAB ICH DOCH GEFRAGT - ich denke ich werde keinen POLO laden mehr betreten, alles luschen, die angeblich alles selbst schon am moped haben, oder einen freund damit bestens ausgestattet haben, wenn es denn stimmt????? gruß bundy

  • hab da im letzten herbst synt.öl von castrol für unsere kawa Ltd gekauft. war natürlich verunsichert und hab den verkäufer gefragt, ob das ok ist. ( steht nämlich auf der dose, für alle ölbadkupplungen bestens geeignet!!! ) der verkäufer bei polo sagte zu mir, bestes öl, besser geht es nicht. was jetzt kommt, können sich viele schon denken, die kupplung rutsch wie verrückt!!! bei polo hat mir der geschäftsführer nur gesagt, ich solle ihm mal beweisen, das die kupplung vorher gefunzt hat. im übrigen sei das öl nicht für so alte mopeds geeignet. -ABER DESWEGEN HAB ICH DOCH GEFRAGT - ich denke ich werde keinen POLO laden mehr betreten, alles luschen, die angeblich alles selbst schon am moped haben, oder einen freund damit bestens ausgestattet haben, wenn es denn stimmt????? gruß bundy

  • moin bundy, es gibt schon unterschiede, vor allem auch in den spezifikationen. bei meinen alten mopeds hatte ich immer nur mineralisches oel gefahren und bin damit immer gut gefahren beim jetzigen moped nehme ich nur teilsynthetisch. is wie so oft nur ne frage des probierens oder ehrliche auskunft von jemand der das gleiche moped faehrt (bj. usw)

  • Moin moin bundy, ich habe meine GSX 1100 F (EZ 96) vor zwei Jahren auch auf SynthÖl von Polo umgestellt - Da hat es gepaßt. Michi war allerdings nicht sooo sicher, das es funktioniert - ausprobieren war das Motto. Aber jedenfalls ehrlicher als "bestes und nur das!!!!" Da schien es wohl nur ums verkaufen zu gehen :evil: ... und für die Zukunft :arrow: "großen Bogen drum mach" Trotzdem sonnige und griffige Grüße aus dem Norden Volker/SuziF

  • Hallo, ich fahr in meinen Maschinen nur mineralisches Öl und es funktioniert. Meine jüngste hat aber auch schon 21 Jahre auf dem Buckel, die älteste 32. Mit den Laufleistungen komme ich bei dem billigen Öl auch zurecht, bei einer über 90tkm beim 2. oder 3. Kolbenringsatz, aber für das Alter und die Fahrweise halte ich das für ok. Kupplungs und Ölpumpenprobleme hatte ich mal mit Leichtlauföl sowas kommt mir niemehr rein. Ich denke, daß es garkein wirklich schlechtes Öl mehr gibt und daß eine vernünftige Haltbarkeit mehr von Warmfahren abhängt, als vom Öl. Viele Grüße Kirk

  • Hi, mal was über Öl... Mineralisch= bis 10% syn. Anteile Teilsyn. = mehr als 10% syn. Anteile Vollsyn. = mehr als 50% syn. Anteile Aber entscheidender als das sind die Additive die der Ölmixer zugibt. Was beim Auto als "Leichtlauf" + "Reibmindernd" gut ist, macht der Ölbadkupplung dann doch zu schaffen. Auf diese Additive kann dann gut verzichtet werden. Für`s "Mopped" wäre also wichtig daß, das Öl gemäss Jaso/MA freigegeben ist! Bei Vollsyn.-Ölen hast Du auch immer ein breiteres Themperaturband z.B. 5w50. Das ist nicht so gut beim Motorrad, denn dazu braucht es ziemlich viel VI-Verbesserer (Viskositäts-Verbesserer), die sorgen dafür daß die Ölmoleküle bei steigender Themperatur aufquellen und so an die höheren Themperaturen angepasst werden. Leider zerfallen diese VI-Verbesserer relativ schnell wieder, um das zu verhindern wird gerne Esther eingesetzt, aber das ist ein recht teures Vergnügen. Ich persönlich kann Dir Motul 300V SAE 15w50 empfehlen. Wir sind damit sehr zufrieden! Aber bevor Polo der böse ist, schau doch mal nach dem Kupplungszug, denn wenn der über den Winter schwergängig geworden ist kann das den gleichen Effekt haben. Allzeit gute Fahrt Udo

  • Hey. hast du den Kupplungsbautenzug schon kontrolliert? Wenn der i.O. ist dann, Ölwechsel mit Filter, warm laufen lassen wenn möglich. Und Motorölkreislaufreiniger zum Beispiel von Liqui-molli zugeben. Paar Minuten laufen lassen, und wieder Öl mit Filter wechseln. Ich hoffe es klappt viel Glück sonst neue Kupplung. nimm lieber n teures mineralisches Öl bringt mehr als sythetisch bei alten Motoren. Bis dann

  • Hi, Vollsynthetische Öle soll man beim Moped sowieso weglassen. Genau aus dem Kupplungsgrund. Man kann GLück haben, aber, und das ist leider häufiger so...man hat es nicht. Das Volls.Öl läuft bei der Dichtung zur Kupplung durch, und dann hat man das Theater...Deshalb nur "normales" Öl verwenden. Was anderes kommt bei mir auch nicht drauf... Und denkt immer daran!!!!: Verkäufer sind zum Verkaufen da...was anderes wollen die auch nciht...

  • hi, ich habe nun auch mal mit firma castrol kontakt aufgenommen. 8) die waren recht interresiert an meinen erfahrungen mit polo und speziell an der beratung und der abweisung der rekla. hier wurde nun seitens castrol verkündet: synth. öle sind nur zulässig, wenn dies ausdrücklich in bedienungsanleitung des mopeds beschrieben, genannt ist. :idea: ich frage mich nur warum auf der öldose " für alle ölbadkupplungen bestens geeignet" seht :?: übrigends will castrol sich an den entstanden kosten beteiligen, wie und wiehoch ist noch unklar. :D hoffentlich nicht mit einem gutschein für polo??? :wink: halte euch auf dem laufenden salut bundy

  • Also ich fahr mit meiner Honda NTV 650 nur Baumarkt Motoröl 10W-40 und es funktioniert alles wunderbar.

  • Ich muß hier Kirk rechtgeben. Da wird dirkutiert über Öl und nochmals Öl, dabei wissen viele nicht mal wie man einen Motor richtig warmfährt. Motor an und gib ihm! Ich fahr ein Mittelklasseöl, behandle meine Motoren aber im kalten Zustand sehr penibel. Damit bin ich bisher immer gut gefahren. Gruß Herby

  • also heute hat mich einer angerufen! der mich angerufen hat, war von castrol und hat mir verkündet, das ich den entstandenen schaden wohl von beiden beteiligten, polo wegen falschberatung und castrol wegen falschaussage auf den ölgebinden ersetzt bekomme. der typ von castrol hat sich im übrigen sehr für mich eingesetzt. leider wurde mir wie befürchtet ein gutschein bei polo versprochen. was ein glück :oops: hab von polo aber noch nichts gehört. vielleicht sollten wir öfter mal unsere "stärke " demonstrieren bei netbiker und den so "mächtigen "mal aufzeigen wo der hammer hängt. ( hab nämlich mal auf die netbiker verwiesen, hat wohl nachdenklich gemacht!) gruß bundy

  • hi, hier wie versprochen, die neuesten news, also, der castrol außendienstler hat mit polo und mit sich selbst gesprochen und hat mir nun per mail versprochen, das polo mir den entstandenen schaden voll, in form eines 170,--¤ warengutscheins erstatten wird. -was ein glück nach der schlechten beratung- aber hoffendlich kann ich den schein auch bei "hein" einlösen? gruß bundy

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!