Fahrverbote künftig schneller ab 21 bzw. 26 km/h zu viel..?.

  • Die "geschlossene Ortschaft "(zitiere mich bitte richtig) ist rechtlich ziemlich facettenlos. ;-)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschlossene_Ortschaft

  • Gegenüber einen Fußgänger ist 30, 50 oder gar 100 schon ein irres Tempo.
    Nach zwei langen Touren durch Norwegen hatte ich in Dänemark, das Gefühl

    "Die" fahren wie die bekloppten. Ich bin auf den 6000 Km zum Nordkap und zurück
    nicht einmal eingeschlafen. Ich durfte miterleben wie ein GS Fahrer mit 90zig statt

    60zig 1200,- € zahlen musste um anschließend mit Polizeieskorte nach Finnland

    abgeschoben zu werden.
    Ich wurde in den 3 Wochen keine drei mal mit überhöhter Geschwindigkeit überholt.
    Sicher wir wären schneller fertig gewesen wenn wir hätten 100 fahren dürfen. Da

    ich aber Motorrad zum Spaß fahre, wäre ich ungern schneller fertig gewesen.
    Öffentliche Straßen sind nun mal keine Sportstätten sondern für alle da auch für

    die, dies es vermeintlich nicht so gut können.
    Grüße aus Hamburg

    :)8)

  • In der Hoffnung, dass sich niemand angesprochen fühlt ....


    Ich werde langsam alt. Leider nicht vernünftiger, sondern nur genervter. Mich nerven die ganzen Spacken die drängeln, überholen auf Teufel komm raus und auf nichts Rücksicht nehmen. Sollen sie doch auf die Rennstrecke gehen, wenn sie rasen wollen. Dafür ist sie da.

    Ein ehemaliger Kollege, der bei BMW arbeitet, meinte letztens: "Ich fahre nur noch auf der Rennstrecke. Auf der Straße ist mir zu gefährlich."


    Mittlerweile wäre ich sogar für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen (obwohl mein Auto etwas anderes sagt).

    Zum eigentlichen Thema:

    Ich habe nichts gegen saftige Strafen. Gut so.

    Was gar nicht geht, sind etliche Strecken - auch in meiner unmittelbaren Umgebung - die künstlich beschränkt werden. Aus welchem Grund auch immer. Ich spreche von Strecken, die nicht großartig kurvig und auch gut einsehbar sind. Z.B. unsere B10 ist kilometerweise auf 80 beschränkt, ob wohl 100 oder auch 110 kein Problem wäre. Eine andere Strecke ist auf 4 km auf 70 beschränkt, obwohl auch hier 100 problemlos möglich wären.

    Was für eine Schikane.:cursing:

  • Der unmündige Bürger. Auch Streckensperrungen für's Motorrad werden mit Unfällen gerechtfertigt. Ich wohne in der Nähe der A1, zwischen Vechta und Bremer Kreuz jede Woche schwere LKW Unfälle mit Toten. Ich habe noch von niemanden gehört die A1 für LKW zu sperren was ja konsequent wäre da es bei Motorräder ja durchgesetzt wird.

  • Zitat


    Der unmündige Bürger. Auch Streckensperrungen für's Motorrad werden mit Unfällen gerechtfertigt. Ich wohne in der Nähe der A1, zwischen Vechta und Bremer Kreuz jede Woche schwere LKW Unfälle mit Toten. Ich habe noch von niemanden gehört die A1 für LKW zu sperren was ja konsequent wäre da es bei Motorräder ja durchgesetzt wird.

    Aja...eine Autobahn für LKW sperren? Das ist wirklich eine super Idee Lastwagen über Bundes- / Landstraßen und durch Ortschaften zu schicken.

  • „Nicht eingeschlafen auf 6000 km „

    Herbert-HH

    Wirklich schlafen mündet in einem Unfall .

    Ich habe das Video über eure Norwegen Tour gesehen .

    Ihr habt es tatsächlich geschafft kehren ohne Schräglage zu fahren .

    Das ist dann , für mein Verständnis von Motorrad fahren , nicht mehr so ganz weit weg vom einschlafen .

    Ich denke bei kehren ohne Schräglage würden 98% der Motorradfahrer überholen ..... sind das dann alles „Raser“ ?

    Da ist es nicht verwunderlich dass dann 80km/h auf Landstraßen und 130km/h auf Autobahnen in Dänemark schon „fahren wie die bekloppten“ ist .

  • DonLuci Tja, das Drängeln. Ich zähle mich jetzt mal nicht zum typischen Drängler. Aber: Ich habe so oft Leute vor mir, die auf der linken oder mittleren Spur rumdümpeln und völlig selbstverständlich einen derart stockenden Verkehr produzieren, das es nur kracht. Da kann ich fuchsig werden und... ja... da fahre ich schon mal näher auf um zu signalisieren: Grüß Gott, ich täte gerne vorbei wollen.
    Was so schwer ist, die Finger 2 cm nach rechts zu bewegen und die Nachbarspur zu beglücken, erschließt sich mit bis heute nicht.


    Würden sich alle an das Rechtsfahrgebot halten, hätten wir schätzungsweise 90% weniger Drängler. Sie könnten einfach frei fahren...


    just my 2 cents ;)

    meep meep


  • Was so schwer ist, die Finger 2 cm nach rechts zu bewegen und die Nachbarspur zu beglücken, erschließt sich mit bis heute nicht.


    Würden sich alle an das Rechtsfahrgebot halten, hätten wir schätzungsweise 90% weniger Drängler. Sie könnten einfach frei fahren...

    Dabei ist die Entdeckung der Fahrbahn rechts neben der Mittelspur schon 5 Jahre alt. Aufklärung tut weiter not!


    https://www.der-postillon.com/…obahnfahrer-entdeckt.html

  • Aja...eine Autobahn für LKW sperren? Das ist wirklich eine super Idee Lastwagen über Bundes- / Landstraßen und durch Ortschaften zu schicken.

    Bitte richtig lesen.

    Ich habe nicht gesagt das die Autobahn für LKW gesperrt werden soll. Es ist als vergleich gedacht das Motorrad Strecken wegen angeblicher Unfälle gesperrt werden.

  • Roadrunner72

    Naja, ist schwierig in ein paar Sätzen ein solches Thema zu kommentieren - zumindest für mich.

    Erst einmal habe ich es auf PKW und Motorräder gleichermaßen bezogen.

    Mich persönlich stört das drängeln der Autofahrer und mir graut schon etwas vor dem Frühling wenn die Jungen wieder ihre GTIs und 3er BMWs aus der Garage holen. Und ja, ich weiß, dass nicht alle gleich sind. Es sind eben die wenigen, die dann auffallen.

    Bei Mopeds sehe ich eigentlich weniger Drängler, sondern eher Raser. Und ja, auch hier sind nicht alle gleich.

    Bei uns gibt es z.B. eine sehr kurvige Bergstrecke, die sich wirklich zum Rasen anbietet. Wenn ich auf dem Abschnitt, auf dem 60 erlaubt ist, ich schon 80 drauf hab und dann mit keiner Ahnung wie viel (so schnell, dass ich in der Kurve erschrecke) überholt werde, dann fluche ich schon Mal auf solche Jungs und Mädels. Auf der Strecke gab es auch schon Tode und die Polizei kontrolliert ab und an. Unten an der Tanke stehen sie trotzdem und kratzen mit der Hufe.


    Die Schnarchnasen sind dann ein anderes Thema. Wenn ich mit dem Moped unterwegs bin überhole ich halt. Mit dem Auto nicht immer möglich. Ich gehöre auch zur Fraktion, die 75 fahren will (und nicht 60), wenn 70 erlaubt ist.


    Ist jetzt aber nicht so, dass ich dauern kotze :-) Wenn ich mein Tempo fahre und es jemand eiliger hat, soll er überholen. Wenn ich zu langsam bin, weil ich was am Schauen bin, lass ich andere eben vorbei. Manchmal, aber eher selten, lass ich mich auch mal provozieren.


    Letztendlich, wollte ich darauf hinaus, dass ich Regulierungen oder auch höhere Strafen, für sinnvoll halte. Nur sind leider nicht alle Regulierungen - für mich - nachvollziehbar.


    Ansonsten hab ich persönlich meistens kein Problem mich an Geschwindigkeitsbeschräkungen zu halten. Vor allem, wenn ich im Ausland bin. Auf meinen Hausstrecken, verliere ich dann doch schon einmal die Geduld.

  • DonLuci

    Inhaltlich kann ich deine Haltung 1:1 übernehmen.

    Zumal, wenn man in Frankreich oder der Schweiz schon mal zur Kasse gebeten wurde.

    In Frankreich waren für 6km/h (50km/h) so ca. 90€ fällig.

    In der Schweiz, Auto + Mopped-Anhänger, 7km/h (80km/h für Gespanne) auf der Autobahn ca. 70€.

    Mein Anhänger hat ner 100km/h Zulassung. War langsamer als 100km/h. Dies gilt aber in der Schweiz nicht. Daher "bitte bezahlen".

    Im Vergleich befindet man sich gefühlt in "D" immer noch im Low Budget Bereich.

  • DonLuci

    Inhaltlich kann ich deine Haltung 1:1 übernehmen.

    Zumal, wenn man in Frankreich oder der Schweiz schon mal zur Kasse gebeten wurde.

    In Frankreich waren für 6km/h (50km/h) so ca. 90€ fällig.

    ...
    Im Vergleich befindet man sich gefühlt in "D" immer noch im Low Budget Bereich.

    Geht so.

    Es sind nämlich lediglich 45 Euro - sofern Du innerhalb von 46 Tagen zahlst.
    Und das gilt für 1 km/h drüber ebenso wie für 19 km/h drüber. Erst ab 20 wird es etwas teurer.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!