Fahrverbote künftig schneller ab 21 bzw. 26 km/h zu viel..?.

  • netbiker Klaus

    Gibt auch Menschen da trifft wohl eher auf den ersten Blick eine andere Kant'sche Theorie zu:


    Der kategorische Imperativ!

    Der kategorische Imperativ lautet in seiner Grundform: „Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“


    (Wird dem ein oder anderen sicherlich gefallen - aber nur bis er sich mal damit beschäftigt was Kant damit ausdrücken wollte...)

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Wer Spaß am Rätseln hat, einfach mal in den Galgenmännchenthread reinschauen.


    Ansonsten fällt auf, dass man sinnfreie Off-Topic Beiträge sehr viel kürzer halten kann und auch weniger auf den informationsgehalt achten muss. Coole Sache, sollten wir uns vielleicht alle angewöhnen. Eigentlich reicht dann auch ein einziger Thread... sorry an die Adminmannschaft: da hätte man sich die Mühe mit dem ganzen neuen Forum auch sparen können, wenn da einer früher dran gedacht hätte.

  • Bin geneigt zu antworten, habe aber anderes zu tun, will jedoch dabei nicht unhöflich erscheinen, indem ich die ernstzunehmende Frage unbeantwortet lasse. Ein Teufelskreis.

    Sobald ich Zeit dafür finde, werde ich einen Gentest machen lassen und informiere dann hier zeitnah über das Ergebnis. Es bleibt spannend!


    Wer würde sich denn an den Kosten für den Test beteiligen?... ist ja eigentlich in unser aller Interesse... nicht dass das am Ende alles an mir hängen bleibt... ich hab ja dann schon die Rennerei mit Arzt und Labor... und würde womöglich auf den dafür erforderlichen Wegen aus Versehen, aus Unachtsamkeit oder aus niederen Beweggründen mit allen Konsequenzen gegen Verkehrsregeln verstoßen. (...um mal wieder ansatzweise in Richtung des Ausgangsthemas zu kommen...)

  • * / ** Loooothaaar ... nun reicht es aber wirklich .....

    Galgenmännchen 😳 tztztzzz


    * / **Haben wir doch alle den letzten Sommer , mit steigendem frustfaktor , auf unseren Mopeds verbracht . Irgendwelche sinnlosen Runden durchs Land fahrend , die Zeit herbeisehnend , in der wir wieder die wichtigen Themen diskutieren können .

    Und da kommst du mit sinnfreiem galgenmännchen ... man könnte fast denken dass dir die existenzielle Bedeutung der Diskussionen nicht bewusst ist .

    Ich denke schon mit Schrecken an die Zeit , in der die wichtigen Themen in den Hintergrund treten und hier wieder Touren eingestellt werden . Zudem kommen dann auch noch die Touren- und urlaubsberichte , gepaart mit jeder Menge Fotos .


    * unsachlich

    ** Ironie

    [* sind hier leider nötig ]

  • Bin geneigt zu antworten, habe aber anderes zu tun, will jedoch dabei nicht unhöflich erscheinen, indem ich die ernstzunehmende Frage unbeantwortet lasse. Ein Teufelskreis.

    Sobald ich Zeit dafür finde, werde ich einen Gentest machen lassen und informiere dann hier zeitnah über das Ergebnis. Es bleibt spannend!


    Wer würde sich denn an den Kosten für den Test beteiligen?... ist ja eigentlich in unser aller Interesse... nicht dass das am Ende alles an mir hängen bleibt... ich hab ja dann schon die Rennerei mit Arzt und Labor... und würde womöglich auf den dafür erforderlichen Wegen aus Versehen, aus Unachtsamkeit oder aus niederen Beweggründen mit allen Konsequenzen gegen Verkehrsregeln verstoßen. (...um mal wieder ansatzweise in Richtung des Ausgangsthemas zu kommen...)

    Ein simples "Ja" hätte als Antwort auf meine Frage bereits genügt.

    Du weisst doch: "...dass man sinnfreie Off-Topic Beiträge sehr viel kürzer halten kann"
    ;)

  • Ein simples "Ja" hätte als Antwort auf meine Frage bereits genügt.

    Du weisst doch: "...dass man sinnfreie Off-Topic Beiträge sehr viel kürzer halten kann"
    ;)

    Ich wollte ja nicht weil wegen Off-Topic, kann aber nicht an mich halten...

    netbiker Klaus : Läuft bei uns unter Brüller und Schenkelklopfer8o


    Aber so'n bisschen muss ich ja netterlo und rudiratlos Recht geben. Sind schon ziemlich abgewichen hier. Sind dann doch keine 1% oder Outlaws (i. S. von Recht und Gesetz). Ermahnen sie doch zur Ordnung - also sich an gegebene Regeln zu halten! Passt ja irgenwie zum Thema...:?:

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Das ist jetzt nicht frech gemeint - eher ein Gag … passt gerade so schön.


    Komisch, wenn wir früher so´n Schmarrn geschrieben haben,

    haben wir immer Ärger gekriegt - "Stille Treppe" und so ...


  • Die stille Treppe wurde in die Gruppe "Bikerszene" verlegt. Dort darf dann stufenweise nonsens geschrieben werden und der auf Containance bedachte Biker wird nicht in seinem Frieden gestört. :sleeping:

    meep meep

  • Ich werde, im Falle des Falles, die Angelegenheit von Spezialisten prüfen lassen.

    Kampflos alles hinnehmen ist nicht.


    Ein Bekannter hat aktuell seinen Bescheid an die SOS Anwälte gegeben.

    Laut deren Aussage gibt es zig Gründe, die ich noch nicht kannte, die aber sehr relevant sind um aus so einer Nummer raus zu kommen.

    Er war etwas zu schnell. Ausserorts. Es würde aber für einen Punkt reichen.


    Bin sehr gespannt wie das ausgeht.

  • Scheisse gebaut, gerade stehen dafür. Was juckt mich ein Punkt und am Schluss mehr Zeit und Nerven verschlissen, als wirklich was gewonnen.


    Wie gut das ab morgen der Frühling vorbeischaut. 🛵🛵🛵🚥

    Einmal editiert, zuletzt von stromio ()

  • Wenn z.B. ein Blitzeranhänger da steht wo er nicht stehen dürfte...in einer Nothaltebucht...und dieser nur dort steht um Kasse zu machen, dann würde ich mich nicht einfach damit abfinden und nichts tun.

    Als der Bekannte abgelichtet wurde war es 5 Uhr nachts, Autobahn ähnliche Strasse, geradeaus, 0 Verkehr und er hat sich

    von vorher erlaubten 100 in die 70 reinrollen lassen. Also war da nix Unnormales oder gar Gefährliches.

    Ja, und da stand dann der Anhänger, hinter Baustellenbarken, in der Norhaltebucht.


    @ quan: Würdest du in so einem Fall die Geldstrafe und den Punkt klaglos hinnehmen?


    Wenn Recht und Gesetz durchgesetzt werden soll dann, bitteschön, nach Recht und Gesetz!


    Wie gut das es jeder, mit dem Sammeln von Punkten, so halten kann wie er mag.

  • In dieser Woche wurde bekannt gegeben, dass in der Saison 2020 zusätzliche Strecken im Sauerland ab April gesperrt werden.

    • Rönkhausen nach Sundern
    • B55 Elspe bis Eslohe
    • Bilstein bis Altenhundem über die Höhe Bracht

    In Prüfung sind folgende Strecken

    • Olsberg nach Winterberg
    • Winterberg nach Bad Berleburg
    • Hilchenbach nach Altenhundem

    Die Strecke über die Nordhelle soll so umgestaltet werden, dass man freiwillig nur noch 30 km/h fährt.


    Und das nicht wegen erhöhter Unfallzahlen, sondern wegen den Idioten, die meinen sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten zu müssen, getreu der Devise ... mein Anwalt macht das schon ... oder ... ich kenn da eine Organisation, die mir da raus hilft ...


    Die Folge ist nämlich Polizei und Gerichte werden blockiert, weil die Leute nicht zu ihrem Mist stehen, also was macht die Kreisbehörde: die Strecke wird gesperrt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!