Neue Motorräder auf dem Markt

  • Hier mal ein neues Thema zum Austausch über neue Motorräder und den Meinungen, Testberichten und Erfahrungen dazu.


    Angestoßen wurde die Idee dazu durch den Test in der MOTORRAD vom 27.03. über die neuen BMW F900 R / XR.

    Für mich steht da zu den beiden Motorrädern im Fazit: Langweilig, langweilig, langweilig usw.

    Eigentlich wird im Schlussabsatz mehr zur Triumph Street Triple oder MT09 geraten. Das auch noch von der Zeitschrift, der immer vorgeworfen wird alles durch die BMW-Brille zu sehen!

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Servus,


    die F900XR hatte ich mir mal genauer angeschaut. Meine Überlegung war, dass sie meiner ähnelt und BMW vielleicht einen höheren Qualitätsstandard hat.

    Ich hatte mir mal im Konfigurator auch mal die Maschine so zusammengestellt, dass sie meiner in etwa entspricht und bin dann auch schnell auf über 15000 gekommen.

    Eigentlich wollte ich sie auch Probe fahren. Ging dann aber nicht mehr, wegen der aktuellen Lage.

    Auf der Messe in Friedrichshafen, Ende Januar, konnte ich mal Probe sitzen und war ziemlich enttäuscht. Der Sitz hat für mich nicht gepasst und vor allem liegen die Fußrasten für mich an der Stelle wo ich normalerweise meine Füße auf den Boden stelle. Wusste gar nicht so recht wohin mut den Füßen. Das war dann für mich das KO-Kriterium. Im Netz habe ich mir noch 2 Fahrberichte angeschaut und die waren nicht so schlecht.

    Ansonsten finde ich sie vom Design her recht ansprechend.

  • Ich hatte letztes Jahr in Kroatien eine Tracer 900 gemietet und bin fast 1000 km damit gefahren. Ist jetzt zwar nicht mein bevorzugtes Motorradkonzept, aber die wäre schon allein wegen dem Motor meine No. 1 in dieser Fahrzeugklasse. Außerdem finde ich die GT vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gut.

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Ich bin die Tracer GT mal einen Tag gefahren. Vor allem die Blaue gefällt mir sehr gut. Und ja, Preis/Leistung ist top. Leider wirken die Kunststoffteile sehr billig. Auch im Vergleich zur BMW. Auch in Punkto Kabelführung im Motorbereich haben sie sich leider sehr wenig Mühe gegeben. Naja. Irgendwo muss der Preis herkommen.

    Hat mir aber vom sitzen her besser getaugt als die F900XR.

  • Hier mal ein neues Thema zum Austausch über neue Motorräder und den Meinungen, Testberichten und Erfahrungen dazu.


    Angestoßen wurde die Idee dazu durch den Test in der MOTORRAD vom 27.03. über die neuen BMW F900 R / XR.

    Für mich steht da zu den beiden Motorrädern im Fazit: Langweilig, langweilig, langweilig usw.

    Eigentlich wird im Schlussabsatz mehr zur Triumph Street Triple oder MT09 geraten. Das auch noch von der Zeitschrift, der immer vorgeworfen wird alles durch die BMW-Brille zu sehen!

    Habe mir die neue MT09 SP auf den HMT angeschaut, weil ich mich für das bessere Fahrwerk interessiert habe was sie zur normalen 09er hat. Der Ausgleichsbehälter/Stellrad ist etwas unmotiviert, es sieht schlecht designed aus, ich hätte Bedenken, mit meinen Klamotten daran hängen zu bleiben. Das liegt daran, dass für die 09er so etwas nicht vorgesehen war beim ursprünglichen Karosserie Design und wirkt nun wie ein deplatzierter Fremdkörper.

    Ich fahre die 07er und habe mir das Öhlins Federbein eingebaut ohne Ausgleichsbehälter. Das fährt sich super! Für den normalen Sporttouring Gebrauch reicht das völlig, ich muss es auch nur einmalig einstellen.

    Bei BMW hat man einen Haufen bessere Grundausstattungskomponenten für einen Haufen mehr Grundpreis. Ich möchte aber wetten, dass sie sich nicht so agil fahren lässt wie die MT...

  • Finde vom Styling her die neue BMW F900 XR ebenso super, sieht richtig sportlich aus und hat locker genug Dampf für die Straße. Wie Emotional das Ding sich aber fährt, kann nur eine Probefahrt feststellen. Und wie immer bei BMW, ist der Preis nicht ohne.


    Die Multi 950S sieht auch Sahne aus, zudem ist da eine neue Kupplung drin die das Rupfen der ersten Modelle nicht mehr vorweisen sollte. Ebenso nicht ganz günstig wenn man allen bling bling reinschraubt.


    Bin ja mit meiner 1290er SAS sehr zufrieden und KTM affin, hätte aber nichts gegen etwas leichteres. Denke in nicht allzu langer Zeit gibts da eine 890er SMT oder GT von KTM.

  • Also den letzten Bericht der MOTORRAD habe ich auch mit Verwunderung gelesen. Wo man sonst ansich nur Gutes über die XR gelesen hat, war das ein ziemlicher Verriss. Sehr verwunderlich.

    Schlußendlich muß jeder wissen, auf was er die Präferenzen legt. Und ich denke, die kleine XR ist bestimmt eine tolle Allroundwaffe. Wobei mir die Optik der großen Schwester noch besser gefällt, aber das ist natürlich gleich wieder eine andere kostentechnische Hausnummer.

    Wie Balla schon sagte: Selber fahren und beurteilen Ich finde sie chic, vom reinen Draufsitzen auf der IMOT hat sie schon mal ganz gut gepaßt.

    meep meep

  • Aber der Motor soll ja wohl keine Emotionen wecken. Ich wäre gern mal die Nuda gefahren.

    Und warum ein ESA nur auf die Heckfederung einwirkt.. das wissen wohl auch nur die BMW Rotstift-Besitzer.



    Wo waren denn die guten Berichte?

    Irgendwann kriege ich ihn..

  • Aber der Motor soll ja wohl keine Emotionen wecken. Ich wäre gern mal die Nuda gefahren.

    Und warum ein ESA nur auf die Heckfederung einwirkt.. das wissen wohl auch nur die BMW Rotstift-Besitzer.



    Wo waren denn die guten Berichte?

    Geil ist der Nuda Motor in der 800er GS das sind echt gute umbauten.

  • Die Multi 950 hatte mein Kollege und hat inzwischen auf die 1260 gewechselt.

    Der Unterschied zwischen den Motoren muss ziemlich groß sein.

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Die 1260 zieht schon echt fett durch, das ist der Hammer! Wobei ich keinen Vergleich zur 950er habe. Was ich aber sagen kann: Durch das 19"-Vorderrad sollte der Fahrer schon eine gute Größe haben, was bei der 1260 nicht der Fall ist. Die geht auch für kleinere Persönlichkeiten.

    meep meep

  • Hat sich, abgesehen von mir, schon jemand auf die neuen Twins von Royal Enfield gewagt? Ich für meinen Teil bin mit der 650'er Interceptor sehr zufrieden, wäre ich mehr der Cafe-Racer-Typ, hätte ich mir die Continental GT 650 geholt... Als Zweitmofa neben meiner alten 1500'er einfach der Hit! Und optisch extrem gut gelungen!


    Motortechnisch ist der Perfektionismus von Triumph spürbar, extrem unspektakulär, aber auch immer von einem schönen Twin-Klang begleitet! Dazu ein Fahrwerk von Harris Performance als Serienausstattung! Auf den ersten 1000km konnte ich bis jetzt noch keinen Mangel erkennen, und da die neuen Twins noch sehr rar sind, stechen sie natürlich allen ins Auge und bringen überraschte Gesichter, wenn die neugierigen Nasen das Baujahr erfahren...:D:D:D8)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!