Armin Laschet möchte Motorradfahren bundesweit an Sonn- und Feiertagen verbieten

  • Okay, jetzt wird's aber albern ! =O:S

    Ohne die Situation zu kennen, kann ich mir ehrlich nicht vorstellen, daß sowas einer gutachterlichen Prüfung standhält. Gibt es irgendwas schlimmes, was wir nicht sehen können?

    Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher!

  • ... Gibt es irgendwas schlimmes, was wir nicht sehen können? ...

    Aber sicher! Zwei wahnsinnig "gefährliche" Kurven die ich ohne die Reglementierung bestimmt nicht heil überstanden hätte.


    K1_autoscaled.jpg


    K2_autoscaled.jpg


    K3_autoscaled.jpg



    Wie habe ich das nur all die Jahre in denen ich die Strecke gefahren bin geschafft?!? ;)


    Aber ich denke, dass zumindest hier im Raum Wermelskirchen, die Rechnung aufgehen wird. Es werden stätig mehr Einschränkungen für Motorradfahrer, z.B. sehr häufig dort wo "immer" freie Fahrt war jetzt 70 und 50 km/h. Wie von den Motorradgegnern gewünscht vergeht einem manchmal schon die Lust, aber zum Glück nur manchmal! 8o

    Nette Grüße aus der Klingenstadt! 8)


    Der Rentner fährt viel, der Rentner fährt weit,

    warum auch nicht, er hat ja Zeit. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Klingenstaedter ()

  • Nächstes Jahr ist Bundestagswahl und wir sollen einen neuen Kanzler wählen ;(

    Die Auswahl ist niederschmetternd <X

    Vermutlich König Markus vs Armin der Lasche, oder doch Robert der Natürliche.

    Bin mal gespannt wer Lady Teflon ablöst. :rolleyes:


    Nebenbei besetzt Sultan Erdogan griechisches Territorium und keiner merkt's! ||


    Von der ältesten Partei Deutschlands hört man nix mehr, vermutlich ist der BER fertig bevor die sich umstrukturiert haben :sleeping:


    Aber da gibt's ja noch den schönen Lindner und die blau angestrichenen Braunen. ?(

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • naja, ich kenn die Gegend nicht wirklich und die Kurven sehen auf den Photos auch nicht dramatisch aus, aber dass unter der Leitplanke nochmal ein Schutz ist, deutet irgendwie darauf hin, dass da schon mal was passiert ist. Und wenn ich mich recht erinnere, wurde in meinen Bonner Motorradkreisen schon vor 45 Jahren immer voller Ehrfurcht über Dabringhausen gesprochen. Und dass es dort Kurven gibt, wo die Schaulustigen am Wochenende stehen und bei jedem Bekloppten klatschen.


    Aber eines ist auch klar: Eine Geschwindigkeitsbegrenzung nur für Motorräder ist für diese lebensgefährlich. Gibt es ja auch an der Mosel und wird am Wochenende auch intensiv überwacht. Also sollte man sich dran halten. Aber wie knapp die Autos da schon an mir vorbeigefahren sind, ist erschreckend.

  • Eine Geschwindigkeitsbegrenzung nur für Motorräder ist für diese lebensgefährlich.

    In dieser krassen Form auf jeden Fall. Die vielfachen 70, wegen mir auch noch auf einer kurvigen Bergaufstrecke, die kann ich grad noch akzeptieren. Wenn man sich nicht ganz 100% dran hält ist man i.d.R. doch schon flott unterwegs.


    Gestern hab ich zum ersten Mal 50er Schilder für Zweiräder gesehen, Zusatzbegründung Lärm. Auf einer schön breiten Landstraße, leicht bergauf, etwa 500m neben dem Ort.


    Die Einschläge werden immer dichter... :rolleyes:

    Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher!

  • Chiemgauerin


    Das ists doch supi.

    So sollte das sein.

    Die Anwohner sinnvoll schützen.

    Daumen hoch.


    Gott schuf die Welt,

    den Rest machten wir Handwerker ....... (Augenzwinker)

  • Das alles ist nur der Anfang,!

    Früher galt: Leben und leben lassen!

    Heute gilt: Alle denken nur an sich, nur ich nicht, ich denke an mich!


    Die Politik wird auch den Teufel tun Motorradfahrern zu helfen. Wir passen doch so garnicht in die Zukunftskonzepte von Elektromobilität, Umweltschutz, autonomen Fahren uvm.

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Bald gibt es wahrscheinlich einen Markt für Zubehörauspuffanlagen, die leiser sind, als das Original... ^^


    Aber irgendwie kann ich das schon verstehen, wenn man das nur die neue Zulassungen einführt, dann ändert sich erst in ein oder eher zwei Jahrzehnten was...


    Was mich aber richtig ärgert ist, dass das nur für Motorräder gilt und nicht allgemein für alle Fahrzeuge..

  • Jahrelang kommt aus vielen Gegenden "Bitten, Flehen oder Drohen" weil der Spaß des Einen nun mal Lärm für den Anderen bedeutet.

    Reagiert wurde seitens der Motorradfahrer meistens mit Ignoranz, Unverständnis und Trotz anstatt mit dB-Killer eingebaut lassen und gemäßigten Drehzahlen.

    Jetzt könnt ihr mich meinetwegen steinigen...

  • Klar können wir das Problem auf die uneinsichtigen mit lautem Auspuff oder ausgebauten dB-Eater schieben, aber mehr noch entsteht Lärm durch das übermotivierte beschleunigen am Ortsausgang oder das Fahren mit hoher Drehzahl.

    Jeder kann dazu beitragen das sich die Belästigung im Rahmen hält!


    Allerdings entsteht Lärm auch im Kopf!

    Habe ich einen Gastro-Betrieb und verdiene mein Geld mit den Motorradfahrern, ist alles garnicht so laut.

    Bin ich grün angehauchter extrem eBiker und sehe Motorradfahrer als Erbfeind, dann wird mich auch das leiseste Motorrad stören.


    Das Wichtigste ist halt immer das alle Verständnis für mich haben! ;)

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Bald gibt es wahrscheinlich einen Markt für Zubehörauspuffanlagen, die leiser sind, als das Original... ^^


    Aber irgendwie kann ich das schon verstehen, wenn man das nur die neue Zulassungen einführt, dann ändert sich erst in ein oder eher zwei Jahrzehnten was...


    Was mich aber richtig ärgert ist, dass das nur für Motorräder gilt und nicht allgemein für alle Fahrzeuge..

    Ein Freund von mir hat an seiner RSV 4 einen Akra Auspuff, der ist zumindest gefühlt, leiser als das Original.


    Wieso gilt es nicht für andere Fahrzeuge? Da gibt es doch auch entsprechende Vorgabewerte, die eingehalten werden müssen.

    Irgendwann kriege ich ihn..

  • Ein Freund von mir hat an seiner RSV 4 einen Akra Auspuff, der ist zumindest gefühlt, leiser als das Original.


    Wieso gilt es nicht für andere Fahrzeuge? Da gibt es doch auch entsprechende Vorgabewerte, die eingehalten werden müssen.

    Die Frage ist, ob man damit dann weniger DB im Fz-Schein stehen hat... Aber ich glaube das wird dann wohl kommen..


    Bezüglich anderer Fahrzeuge: Es wird immer nur von Motorrädern gesprochen (ohne jetzt aber irgendwo z.B. den Text der Verordnung in Österreich nachgelesen zu haben). Daher gehe ich davon aus, dass das auch tatsächlich nur auf Motorräder beschränkt ist. In Deutschland ist die Diskussion doch auch nur für Mopeds relevant... Oder täusche ich mich?

  • Ein Freund von mir hat an seiner RSV 4 einen Akra Auspuff, der ist zumindest gefühlt, leiser als das Original.

    Beim Akra für meine Versys ebenso!

    Ich mag ihn gut leiden meinen Akra...

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Was mich aber richtig ärgert ist, dass das nur für Motorräder gilt und nicht allgemein für alle Fahrzeuge..

    Der Umstand, dass die Restriktionen und Verbote nur für Motorräder ausgesprochen werden und nicht für alle Fahrzeuge, beweist, dass es tatsächlich nicht um den Lärmschutz geht sondern darum, die vorhandenen Ressentiments gegen Motorräder und Motorradfahrer auszuleben. In meinen Augen handelt es sich um reine Willkür und damit um eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes. Ich empfinde es schlicht als diskriminierend.

  • Aus meiner Sicht kommen diese ganzen Vorstöße, gegen die individuelle, motorisierte Mobilität, aus einer ganz bestimmten (politischen) Ecke.

    Von dort aus werden sie organisiert und von dort aus stammt auch die Mobilmachung (silent rider, usw.).

    Und diese ganz bestimmte Ecke, möchte heutzutage am liebsten noch jeden Widerspruch dagegen, geradezu kriminalisieren.

    Ob Tempolimit, Lärmschutz, Gängelung der Landwirtschaft, usw., usw.

    Das ist im Grunde alles das Gleiche.

    Sich dagegen zur Wehr zu setzen ist aus meiner Sicht ziemlich einfach.

    Man braucht sie nämlich nicht zu wählen.

    Denkt mal drüber nach.

    Zumindest das konnten sie uns bis jetzt noch nicht verbieten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!