Winterwäsche

  • Danke Michael, ich finde es auch ein bisschen riskant und ich will lieber nichts riskieren. Ich benutze die Handschuhe jetzt so mit den kleinen Akkus. Erwarte ja, dass es mit 129,-€ nicht der letzte Schrott ist und wie gesagt, kam das Modell gut aus dem Test. Also, we will see...

  • Bei 0°... das ist schon frisch und so nah an der Frostgrenze, dass ich mir grade überlege, ob bei solchen und tieferen Temperaturen ein Infrarotlaser oder ein MIkrowellenstrahler an der Front was bringen würde, um Eis und Schnee auf der Fahrbahn abzuschmelzen. Nass gript einfach besser, als gefroren...

    Mit dem Laser könnt man dann auch plötzlich auftauchende Hindernisse verdampfen, wenn ansonsten der Einschlag droht und mit dem Mikrowellenstrahler könnte man ruckzuck den Pausensnack aufwärmen, der tiefgekühlt im Tankrucksack liegt. Nur mal so eine Idee und weit weg von Winterwäsche - sorry.

    Wenn man noch nicht angekommen ist, ist man noch unterwegs.

  • Kurze Rückmeldung zu den beheizbaren Handschuhen:

    Funktionieren tip top. Da reicht bei 0 Grad tatsächlich auch die 1-2. Stufe.

    Bin zufrieden! Fehlten nur noch Wärmer für die Stiefel...

    Freut mich!


    Bei Lidl gibt Einlegesohlen (< 2 €), die stundenlang Wärme produzieren (chemische Reaktion). Wäre vielleicht einen Versuch wert.

  • Kurze Rückmeldung zu den beheizbaren Handschuhen:

    Funktionieren tip top. Da reicht bei 0 Grad tatsächlich auch die 1-2. Stufe.

    Bin zufrieden! Fehlten nur noch Wärmer für die Stiefel...

    Wie wäre es mit


    Kamin an

    und dann die Playstation mit VR Brille ?



    Spaß beiseite - denk bitte dran, daß Du im Fall der Fälle auf Winterreifen angesprochen werden wirst!

    Gilt für Motorräder genau so wie für Autos!

  • Einlegesohlen (< 2 €), die stundenlang Wärme produzieren (chemische Reaktion).

    Also meine Füße können auch chemische Reaktion ohne Einlegesohle!


    Aber, im Ernst, warme Hände und Füße erhöhen nicht den Grip.


    Ich halte es so: unter 5° kein Moped, bis 15° kleine Runden in der Umgebung, über 30° kein Moped weil es mir keinen Spaß macht "im eigenen Saft"

    15° bis 30° sind eigentlich oft genug in unseren Breiten

    sollte es oben nicht stehen, ich grüße immer herzlich.

  • denk bitte dran, daß Du im Fall der Fälle auf Winterreifen angesprochen werden wirst!

    Jepp. Denn du, liebe Susanne, kannst dich dick und kuschelig warm anziehen wie du willst. Du hast eisekalte Straßen und einen nicht wam werdenden Reifen, der sich auch nicht adäquat verzahnen kann.


    Auch wenn ihr im Norden keine Kurven habt, es reicht schon ein beschwingtes Abbiegen, um mit ein bißchen Pech auf der Nase zu liegen.


    Paßt auf euch auf, ihr heißblütigen Frosties. <3

    meep meep

  • Aber, im Ernst, warme Hände und Füße erhöhen nicht den Grip.


    Ich halte es so: unter 5° kein Moped, bis 15° kleine Runden in der Umgebung, über 30° kein Moped weil es mir keinen Spaß macht "im eigenen Saft"

    15° bis 30° sind eigentlich oft genug in unseren Breiten

    Mit kalten Händen klappt das mit der Dosierung nicht und der ansonsten ausreichende Gripp kann flöten gehen.


    Manchmal fahre ich im Winter bei Null Grad und "Suppe" los, um auf den Schwarzwaldhöhen strahlendem Sonnenschein und satten Plusgraden zu begegnen. Bis etwa 35 Grad halte ich es gut in Airflow-Kleidung aus.

  • Ostfront? Soweit zurück braucht man da nicht,es gab in den 50ern auch in Deutschland noch richtige Winter.

    Russenstiefel hatte ich allerdings,die waren prima!:thumbup:

    ACHTUNG!Bei meinen Episteln könnte manchmal etwas Ironie dabei sein 😉

  • Also, sagt mal! Jetzt, wo ich gerade die ganze Wärmearie ausgetüftelt habe und gemütlich bei -10 Grad fahren will 8o, kommt Ihr mit: Hast Du auch Winterreifen?

    Tja, und da mache ich dicke Backen! Hab natürlich in dem Moment überhaupt nicht daran gedacht, in meiner Euphorie über die trockenen Straßenverhältnisse und Sonnenschein... OK, Winterreifen habe ich wohl nicht, das hört sich für mich immer so nach Schnee an. Und dann fahre ich definitiv nicht. Aber vielleicht habe ich ja schon Allwetterreifen; ich werde mal nachschauen.

    Also, muss ich jetzt mit der "Dicken" auch noch zum Reifenwechseln? :/

    Hab grad die anderen Fahrzeuge durch... :|

  • Du brauchst keine Winterreifen. Solange es keine "winterlichen Straßenverhältnisse" gibt. Also Schnee oder Glatteis.

    Na, da bin ich aber froh!

    Es könnte ja allerdings sein, dass ich im Trockenen und bei schönstem Sonnenschein losfahre und mich dann unterwegs der Hagelsturm erwischt...=O Dann bin ich am A......!

  • Auf der KS 75 genügte noch ein Ledermantel und selbst gestrickte Socken in den Knobelbechern. Und das waren damals noch richtige Winter an der Ostfront.

    OK, das war damals... Ich erinnere auch noch, dass ich damals meinem Nachbarn geholfen habe, alte Lappen um die Speichenräder zu wickeln, damit er trotz Schnee und Eis seine Freundin irgendwo besuchen konnte...^^ Und der hatte auch nur einen langen Ledermantel und Knobelbecher...:) Tja, der jugendliche Leichtsinn...^^

  • Quatsch, lass Dich nicht veräppeln.

    Du brauchst keine Winterreifen. Solange es keine "winterlichen Straßenverhältnisse" gibt. Also Schnee oder Glatteis.

    Naja, Winterreifen haben schon eine andere (weichere) Mischung und greifen besser auf (auch wenn trockenen) kalten Straßen.


    Auf der einen Seite liest man bei uns Bikern immer was von "warm fahren" und dann, oh Wunder" sollen dann die gleichen Reifen dann bei geringen bis zu Minustemperaturen völlig i.O. sein...


    Ja, auch ich denke man kann mit Sommer- oder Ganzjahresreifen bei geringen und Minustemperaturen fahren


    Ich bin aber der Meinung das man sie "erst Recht" warm Fahren sollte und vielleicht dann doch ein Quäntchen weniger Gas aus der Kurve raus geben sollte und sich über einen u. U. längeren Bremsweg im klaren sein sollte.


    SusanneGewe: Soll Dir aber den Spaß nicht vermiesen. Meine beiden stehen auch das mit Ganzjahreszulassung in der Garage und werden, wenn es passt, mit den Pellen gefahren die gerade aufgezogen sind.

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Natürlich, da hast Du absolut recht. Ich fahre im Winter auch wesentlich vorsichtiger und mit geringerer Schräglage.


    Aber es müssen keine speziellen Winterreifen aufgezogen werden.


    Meines Wissens gibt/gab es auch nur von Heidenau welche. Und ich habe keine Ahnung, in welchen Dimensionen.

    Irgendwann hab ich ihn...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!