Welche Reifen für Triumph Tiger 800?

  • Hallöchen an die Triumph Tiger Fahrer,


    ich fahre nun meinen Tiger seit 5 Jahren u. war bisher mit den Reifen (Metzeler) immer sehr zufrieden. Nun musste ich letztes Jahr wegen EG-Typengenehmigung andere Reifen aufziehen lassen u. bin etwas unglücklich damit.

    Hat jemand einen Tipp, wie ich dies ändern oder legal umgehen. ;) Was fahrt ihr aktuell?

    Danke im Voraus und allzeit gute Fahrt!


    Gruß Tina

  • Reifen sind ein heiss diskutiertes Thema bei dem die Vorlieben weit auseinander gehen. Für Dein spezielles Modell findest Du die fundiertesten Antworten im Tiger-Forum. Wenn Dir hier z.B. ein GS-Fahrer den XY-Reifen empfiehlt weil er sich super fährt muss das auf der Tiger nicht genau so sein.

    Alt ist man, wenn man seine Laster nicht mehr durch den TÜV kriegt.

  • Reifen sind ein heiss diskutiertes Thema bei dem die Vorlieben weit auseinander gehen. Für Dein spezielles Modell findest Du die fundiertesten Antworten im Tiger-Forum. Wenn Dir hier z.B. ein GS-Fahrer den XY-Reifen empfiehlt weil er sich super fährt muss das auf der Tiger nicht genau so sein.

    Vielleicht lässt sich die Reifenempfehlung für eine große GS nicht auf eine Mittelklasse-Enduro übertragen, aber zwischen F 800/850 GS und der Tiger 800/900 sehe ich keine grundsätzlichen Unterschiede.


    Interessant wäre zunächst, was TinEngel am derzeitigen Pneu (Fabrikat? Modell?) weniger zusagt.

  • Vielleicht lässt sich die Reifenempfehlung für eine große GS nicht auf eine Mittelklasse-Enduro übertragen, aber zwischen F 800/850 GS und der Tiger 800/900 sehe ich keine grundsätzlichen Unterschiede.


    Interessant wäre zunächst, was TinEngel am derzeitigen Pneu (Fabrikat? Modell?) weniger zusagt.

    Wie schon erwähnt. Ich spreche lediglich Triumph Tiger Fahrer*innen an, was auf GS gefahren wird, interessiert mich weniger. Z. Zt. fahre ich Scorpion u. die Fahreigenschaft des Vorderreifen´s sagt mir eben nicht zu. Die sind halt auch schmaler als die Vorgänger.

  • Okay, danke für den Tipp. Vielleicht kannst du in Bonn ja auch etwas über meine Problematik erfahren. ;)

    Gruß

    Tina

  • Scorpion trail 2? Hatte ich auch mal auf der capo. Semioptimal. Mega Reifen für ne schwere Stelvio, aber nicht für ne Nummer kleiner. Zur Tiger kann ich dir nix sagen, aber ich vermute mal, daß sie sich im fahrbetrieb nicht sehr von ner caponord unterscheidet. Hab jetzt den rosso 3 drauf und bin völlig begeistert. Ganz anderes fahren. Im Vergleich zum trail 2 viel handlicher ohne Abstriche bei der Stabilität. Mit dem trail 2 hab ich in spitzkehren die Hinterrad bremse fast immer leicht schleifen lassen - brauch ich nicht mehr.

  • Wieso musst du wegen EG Typgenehmigung andere Reifen fahren? Hat dein Tiger eine Zulassung nach EU-Recht oder eine ABE nach deutschem Recht?

    Bei Typgenehmigung nach EU Recht kannst du alles an Reifen fahren, was von der Größe, Geschwindigkeitsindex und Tragfähigkeit zu den Angaben in den Papieren passt. Aufpassen, in der Zulassungsbescheinigung (vulgo KFZ-Brief) stehen nicht unbedingt alle zugelassenen Reifengrößen drin, die findest du im CoC.

    Bei Zulassung nach Deutschem Recht darfst du alles fahren, was eine Reifenfreigabe vom Motorradhersteller oder Reifenhersteller hat, sofern der Reifen noch im Jahre 2019 hergestellt wurde, es reicht, die abgestempelte Freigabe mitzuführen. Bei Reifen mit Herstellungsdatum ab 2020 darfst du nur noch fahren, was in den Papieren steht, oder du musst mit der Freigabe vom Motorrad- oder Reifenhersteller zum TÜV/DEKRA/GTÜ… und dir die geänderten Reifen abnehmen lassen. Mit dem Papier darfst du dann zur Zulassung dackeln und die neuen Reifen eintragen lassen.

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

  • Nachtrag: EG-Zulassung erkennt man am Aufbau der Nummer, z.B. e1*92/61*0204*01 steht da was anderes unter "K" in der Zulassungsbescheinigung Teil I, z. B B0039*, ist es eine ABE.

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

  • Ich hätte den Conti Trail Attack II empfohlen - bin aber kein Tiger-Bändiger, also den Tipp gleich wieder vergessen. Die dritte Auflage kenne ich ohnehin nicht.


    Seltsamerweise wird der Conti in Tiger-Forum auch hoch gehandelt. Vielleicht stammen die Empfehlungen auch nur von konvertierten GS-Fahrern.

  • Hallo Tina,

    ich nehme an, dass Du bei der Genehmigung die Größe meinst. Eingetragen ist der 100/90 19 57V.

    Ich habe mir den 110´er Vorderreifen für meine 800 XRx eintragen lassen. Typenfreigaben brauche ich nicht.

    Auf Empfehlung eines anderen Tiger 800 Fahrers bin ich auf den Pirelli Scorpion Trail 2 umgestiegen, weil ich den Metzeler von Anfang an nicht so toll fand.

    Größe vorne 110/80 R19 59V und hinten 150/70 R17 69V

    Also ich kann den Scorpion Trail 2 nur empfehlen.

    Gruß

    Olly

  • Okay, jeder hat da wohl ein anderes Empfinden. Danke und allzeit gute Fahrt.

  • Scorpion trail 2? Hatte ich auch mal auf der capo. Semioptimal. Mega Reifen für ne schwere Stelvio, aber nicht für ne Nummer kleiner. Zur Tiger kann ich dir nix sagen, aber ich vermute mal, daß sie sich im fahrbetrieb nicht sehr von ner caponord unterscheidet. Hab jetzt den rosso 3 drauf und bin völlig begeistert. Ganz anderes fahren. Im Vergleich zum trail 2 viel handlicher ohne Abstriche bei der Stabilität. Mit dem trail 2 hab ich in spitzkehren die Hinterrad bremse fast immer leicht schleifen lassen - brauch ich nicht mehr.

    Danke, ich muss mich wohl auch erstmal dran gewöhnen. Sind nun drauf ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!