Versehrten- und Unversehrten Treffen in HH-Volksdorf

  • Ich würde auch gern mit euch im Norden durchstarten. Doch die Berge halten mich zurzeit in ihrem Bann. Aber wer weiß das schon ... vielleicht machen wir ja im nächsten Jahr mit allen heute noch versehrten und unversehrten eine gemeinsame Tour durch die Gebirgszüge des Südens?!?. Ist ... bei allem Respekt für unseren geliebten Norden ... schon ein echtes Leckerchen. Susanne, ein paar mal noch schlafen, dann bist du wieder voll dabei und wirst sicher alles Versäumte nachholen. In den Süden ist es dann ja auch nur noch ein Katzensprung ... wirst sehen. ;)

  • Kay - ich dachte, wir bringen ihr morgen nach der Tour Nachschub. Ne vollverkleidetete BMW ist doch in drei Minuten sauber - und sie muss doch üben :/

    Weiß ich nicht so recht, ob sie dafür überhaupt geeignet ist:

    Sie schrieb, sie wollte an einem Auto üben.

    Wenn das man was wird!

    Loggär bleiben - bis danne!

  • Wir fahren nicht an den Rhein, sondern an die Elbe - das ist dieser andere Bach und dies ist ein Versehrtenklub - oder bist Du zur Reha in der Unterbringung da in Bad S.?

    Da ich nen Schaden hab, bin ich mal nach Bad S. gezogen - drum nahm ich mir raus, auch im Versehrtenclub/Unversehrtenclub was zu schreibseln 8o

    Allen immer und überall gesundes Ankommen. :saint:

  • Ach , ist alles toooootal langweilig. Immer auf die Almen hoch. Kurven .... nichts als Kurven. Nach diesen umschwärmten unendlichen Geraden sucht man vergeblich. Immer die Serpentinen rauf und runter. Kurven und Kehren ohne Ende ... puh! Da muss man sich dann mit diesem landesüblichen Grinsen im Gesicht an einem dieser türkisblauen österreichischen Seen ausruhen und verschnaufen ... schlimm sag ich euch!

  • Und dann sind da in diesen Alpen noch diese endlos grünen Täler und es umgeben dich ständig diese zerklüfteten schneebedeckten Spitzen der Berge, über denen die Sonne thront. Dazwischen kreisen dann immer diese Adler. Alles riecht nach Fichten, frisch gemähten Wiesen und Feldblumen. Großgattungen von Nutztieren stehen scheu und zahm auf den schmalen sich durch die Almen schlängelden aspaltierten einspurigen Straßen. Und dann sind da noch diese klaren Wildbäche, die sich ihre Bahn durch felsige Läufe bahnen. Also zusammengefasst kann ich nur sagen: Alpen sind nüscht. Nö, nö ,nö! Ich kann nur strengstens abraten ... wie bei allen Dingen, die dieses unerwünschte Suchtpotential in einem entfalten. ;)

  • Ach , ihr wisst doch gar nicht, wie Recht ihr alle habt. Wir sind jetzt hier in den Alpen unterwegs, gerade im Ötztal, und auch da dasselbe schreckliche Bild: alle Straßen krumm und schief, und ein ständiges auf und ab. Das kriegen die hier offenbar wirklich nicht hin, obwohl sie fleißig dran werkeln. Das muss man ihnen zugestehen ;)

  • Wir haben die Ausfahrt auch hier hinbekommen.


    Die Gruppe bestand zwar nur aus zwei Fahrern,

    aber die können nichts dafür, dass der weibliche Lockvogel

    noch immer den lädierten Flügel kuriert.


    Die Sonne hat uns geholfen, den Weg zu finden,

    kein Regen hat uns behindert.


    Wir haben den Tag genutzt.

    Miteinander kann gut sein, war gut.

    Wir sollten wieder zusammen durch die Prärie -

    irgenwann, irgendwo und dann gern mit weiterer Verstärkung!

    Loggär bleiben - bis danne!

  • Hallo zusammen, die Feierabendrunde ist eine fantastische Idee. Ich wäre auch gern dabei, bin aber im Moment noch auf zwei Reifen in den Alpen unterwegs und werde erst am Samstag Abend zurück sein. Aber vielleicht plant ihr ja noch einmal eine Runde am Wochenende. Dann bin ich auf jeden Fall mit dabei. :) Viele Grüße sendet und eine gute Runde wünscht euch allen Frank :thumbup:

    Tour am Wochenende...klingt interessant;)

    "Der schlimmste Fehler, den man machen kann, ist ständig zu befürchten, dass man einen macht!"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!