Neuvorstellung

  • Hallo ihr Lieben. ich ibn neu im Forum und möchte mich aus diesem Grund einmal vorstellen. Ich bin Manfred und fahre seit gut fünfzig Jahred Motorrad. Angefangen habe ich wie wohl die meisten auch, mit den Fünfzigern. Ich bin mit dem Moped sehr weit rumgekommen und habe infolge dessen eine Menge erlebt. Darüber schreibe ich zur Zeit ein Buch. 1973 ist ein Wendepunkt in meinem Leben gewesen. Damals ist mein Großvater gestorben und hat mir ein wenig Geld hinterlassen. Danach kam der Große Liebeskummer, weil ich , was man nie machen sollte, ein Verhältnis mit meiner Cheffin angefangen. Das konnte nur schief gehen. Ich hab dann meinGeld eingepackt, mich auf mein Motorrad (BMW R75/5) gesetzt und bin immer weiter nach Süden gefahren. Durch Frankrerich, Spanien, dann übergesetzt nach Afrika. Die Westküste runter bis Kapstadt. Dann die Ostküste hoch bis Persien. Danach weiter bis Indien, wo ich ein dreiviertel Jahr gearbeitet habe. Dann weiter nach Indonesien, und Burma. Danach ging es langsam wieder nach Hause. Gute zwei Jahre hat die Tour gedauert. Später werde ich einige kleine Erlebnisse aus der Zeit, wenn es interessiert hier ins Forum Stellen. Weiter wäre noch zu erwänen, das ich Wittwer bin. Meine Frau ist vor knapp drei Jahren gestorben. Ich hab fünf Kinder und vierzehn Enkel. Aufgrund dessen, das ich mich als junger Mann ausgetobt habe, bin ich heute ein ruhiger und rundumm zufriedener Mensch. Ich freue mich über jeden Kontakt und werde alles gerne beantworten.


    Die Linke zum Gruß

    Manfred

  • Moin Manni,


    herzlich willkommen in der Runde. Du bist dann schon gut in der Welt herumgekommen. ein paar mal bin ich auch auf deiner Ecke, weil ich an einer Ausfahrt mit dem R.A.T Pack Club in St. Michaelisdonn teilnehme.

    Vielleicht sieht man sich dabei einmal.

    Gruß

    Jörg

  • Hallo Manfred,


    tolle Vorstellung - bewegte Geschichte. Wenn ich so lese, wo die Flucht vor der Chefin Dich hingeführt hat, könntest Du glatt Ted Simon dort begegnet sein...

    Wann hört man denn auf, ein junger Mann zu sein und wird zum ruhigen und rundum zufriedenen Menschen?

    Hübsches Moped, was Du Dir gegönnt hast. Falls Du Gleichgesinnte dazu suchst - da findest Du im thruxton-forum.de mehr als hier (auch ruhige und rundum zufriedene Leute...).


    Grüße aus Stormarn, Carsten

    Paralleltwin mit V2-Akustik ist wie vegane Currywurst...

  • Zum Einen wenn die Vergangenheit doppelt so groß ist wie die Zukunft und wenn man keine Angst mehr haben muß, etwas zu verpassen. Ruhig hat nichts mit langweilig zu tun. Liebe Grüße zurück und vieleicht treffen wir uns mal irgentwo, zum Beispiel am Hafen von Kollmar.


    Alles Liebe von Manfred

  • Na, dass ist ja mal ein Lebenslauf. Was so ein Techtel-Mechtel mit der Chefin alles bewirken kann... ;)

    Klingt wirklich sehr spannend, zumal es zu der Zeit noch ein anderes Reisen war als heute, so ganz ohne Internet, Smartphone, Navi & Co.

    Fast schon logisch, dass Du es heute ruhig und entspannt angehen lässt. Obwohl Dich Deine Kinder und insbesondere Deine Enkelkinder bestimmt gut auf Trab halten.

    Viel Spaß hier im Forum

    Grüße aus dem südlichen Münsterland

    Detlev

    Langeweile ist Rost für die Seele.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!