Reifen: Metzeler Roadtec Z8 Interact (NEU)

  • Hohe Lebenserwartung Für den neuen Roadtec Z8 Interact verspricht Metzeler Fahrspaß über die volle Distanz. Eindrücke vom Erstkontakt. Endlich ist er da: Der lang ersehnte Nachfolger des in die Jahre gekommenen Roadtec Z6 Interact. Beim Z8 handelt es sich um eine völlige Neukonstruktion, die binnen von nur sechs Monaten zur Serienreife entwickelt wurde. Eine Auswahl der Technik-Highlights in Kürze: Drei-Zonen-Spannungstechnologie im O°-Stahlgürtel vorn wie hinten, neue Reifenkontur mit vergrößerter Aufstandsfläche und eine ausgeklügelte Carbon-Silica-Matrix-Gummimischung mit Nanotechnologie. Alle Maßnahmen zusammen sollen in agilem Handling, stattlichen Gripreserven bis in tiefste Schräglagen und exzellenten Nasshaftungsqualitäten münden. Metzeler verspricht gleichzeitig eine stark verbesserte Dauerhaltbarkeit im Vergleich zum Vorgänger. Die Unterkonstruktion beim Vorderreifen bilden zwei Lagen Rayon und ein 0°-Stahlgürtel, während hinten abhängig vom Fahrzeuggewicht eine oder zwei Lagen Rayon mit dem Multi-Zonen-Stahlgürtel kombiniert werden. Zur teilweisen Überprüfung der versprochenen Eigenschaften stellte die Metze|er-Testcrew auf atemberaubend verschlungenden Gebirgsstraßen Siziliens einen ansehnlichen Fuhrpark zur Verfügung. Mit Bezug auf die universelle Einsatzbarkeit für unterschiedliche Fahrzeuggattungen durfte auf leichten und mittelschweren Naked-Bikes sowie komfortablen und pfeilschnellen Sporttourern der V Plus-240 Kilo-Fraktion probiert werden, was das Zeug hält. Auch für potente Supersportler wurden Freigaben eingefahren. Als Besonderheit bestand die Möglichkeit, dem Pneu stufenweise im verschlissenen Zustand auf den Zahn zu fühlen. Hand|ichkeit, Präzision und Aufstellneigung bleiben auf der Testkandidatin Suzuki Bandit 1250 S bis zur Verschleißgrenze nahezu konstant. Nur ein leicht stärkerer Lenkimpuls beim Einlenken dokumentiert die Unterschiede im direkten Vergleich. Beim Übergang in größere Schräglagen ist keine nennenswerte Abweichung feststellbar. Satt und sicher liegt sie im Radius, spontanen Kurskorrekturen nicht abgeneigt. Die Haftungsreserven waren bei durchweg trockenen Straßen auch kurz vor-der Austauschreife enorm. Damit beschränkt sich der Fahrspaß verbraucherfreundlich nicht nur auf den Neureifen. Wie sich der Z8 bei Nässe schlägt, werden wir demnächst in Erfahrung bringen. Ab juli steht er in gängigen 17—ZoIl-Größen in den Regalen der Reifenhändler. Infos zu Freigaben unter http://www.metzelermoto.de oder Tel. 089-14908-0. Text: Thomas Karsten Fotos: Metzeler LINK Quelle: Motorradfahrer August 2010

  • Das würde ja bedeuten, daß Pilot Road und Pilot Power (pure) ernsthaft Konkurrenz bekommen.... Man darf gespannt sein, was in der Praxis von der obigen Laudatio übrig bleibt. Gruß Thomas

  • hab den reifen seit dem wochenende drauf. kann allerdings noch keine richtige aussage treffen, weil ich mit ziemlich viel gepäck auf dem mopped unterwegs war. es fühlt sich so an als hat der reifen mehr eigendämpfung als der z6 interact. das erste anfühlen war jedenfalls vertrauenerweckend. wenn jetzt noch gripniveau, nasshaftung und die laufleistung stimmen werd ich nach z6 und z6 interact auch ein paar sätze von dem verschleißen ;) gruß chris

  • Hallo Z8 Fahrer, in FJR Foren wird vermehrt über unerwünschte Resonanzen des Z8 mit dem Motorrad berichtet. Einhergehend mit Geräuschen und Vibrationen am Motorrad. Da ich meine Gummis auf Z8 wechseln möchte interessiert mich welche Erfahrungen die Z8 Fahrer hier mit dem Gummi gemacht haben. Gruß Werner

  • bin super zufrieden damit. für meine geschwindigkeit mehr als ausreichend grip. fährt sich schon im kalten zustand sehr gut. weiß jetzt nicht genau wieviel kilometer der satz drauf hat, scheint aber lange zu halten. es gibt eigentlich nichts negatives was ich über den reifen sagen kann. fühl mich wohl damit und werd von dem wohl ein paar sätze runterfahren ;) gruß chris

  • Hallo Leutz! Habe meine GS - Supermoto von Pilot Road 2 auf Roadtec Z8 Interact umgerüstet. Die ersten Fahreindrücke waren äußerst positiv! Gutes Kurvenverhalten und Laufruhe. Von angesprochenen Vibrationen habe ich (noch) nichts gespürt. Auch preislich war der Satz OK! 252,40 Euronen für die Grössen 120/70 ZR17 vorn + 180/55 ZR 17 hinten incl. Montage und Auswuchten bei Anlieferung der Räder! Gruß vom Scotlandbiker



    Bearbeitet von scotlandbiker am 07. Okt 2010 - 09:49 Uhr.

  • Wie, :-? haben die das M + S-Zeichen? :lol: :lol: :P



    Bearbeitet von BlueMan am 02. Jan 2011 - 18:39 Uhr.

    __________________________________________________________________


    Ich würde niemals behaupten, dass ich perfekt bin.

    Denn um ehrlich zu sein, bin ich sogar ganz weit weg davon.

    Ich bin einfach ich selbst und das ist auch gut so.


  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!