Beiträge von totajusa

    Lieber Dieter, Du warst ein fester Bestandteil von vielen Netbikerreisen -/treffen, ...als Tourguide außergewöhnlich und unerreicht. Es ist uns allen irgendwie klar und trotzdem sind wir Meister im verdrängen, ...wir werden geboren um zu sterben. Du fehlst uns! Fam. Lenz

    Liebe Nettis, aus aktuellem Anlass und weil unter anderem Netbiker daran teilnehmen, eine kurze Information über ein bike-Event mit einem sozialem Arrangement. Am 28.04. werden wir an einem Ultra-Radmarathon (Race Across Italy) teilnehmen. Das Rennen ist ein non-stop-Event und wird ungefähr 35 Std. (geplant) dauern. Mehr Infos: http://www.raceacrossitaly.com Mein Arbeitgeber wird uns finanziell sponsern und - weil wir letztendlich für einen guten Zweck fahren - jeden gefahrenen km mit 1 Euro vergolden. Im Anschluss werden wir alle mein Radtrikot signieren und die erfahrene Summe an den ökumenischen Kinderhospizdienst Mannheim spenden. Natürlich ist unser Anspruch auch sportlich sehr groß, wir möchten in die TOP FIVE! Wer also Lust hat, kann uns Nettis über einen Live-Trackere verfolgen und bei jedem Kilometer einen Schluck aus der Sektflasche nehmen. Natürlich wird dieses Unterfangen kein einfacher Weg sein; somit würden wir uns freuen, wenn Ihr uns mit einem Powertread (wird separat kurz vor dem Rennen im Forum eröffnet) unterstützt. Dieser Beitrag wird mir dann zur Motivation vom Begleitfahrzeug über Lautsprecher vorgelesen! Besten Dank vorab, Euer Tota...

    Hallo ihr Lieben, wie schon in den Jahren zuvor habe ich meine Motorradaktivität noch weiter eingeschränkt :-( Umso erstaunlicher ist es, dass man mir das anscheinend nicht sehr übel nimmt und an Tagen wie diesen, trotzdem einen Gruß celebriert ;-) Ich bin über mich selbst verwundert! Noch vor einigen Jahren hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich mein geliebtes Motorradfahren einmal so einschränken werde. Ich bin ein emotional gesteuerter Motorradfahrer, ...die gefahrene Geschwindigkeit ist meistens der Situation geschuldet und die entspricht nicht immer der Gesetzgebung ;-) Leider sind durch Fahrbeschränkungen, Speedlimits, Kontrollwahnsinn der Polizei, oberlehrerhafte Verkehrsteilnehmer usw. meine Freiheitsgefühle so eingeschränkt :negative: , ...dass mir Motorradfahren nur noch sehr wenig Spaß macht. Somit schleppe (Anhänger) ich mein bike lieber mit in den Urlaub und drehe da entspannt und emotional meine wenigen Runden ;-) Wir sehen uns in Spanien, Viele Grüße Tota...

    Hallöle, ...am Sonntag wird es schweinekalt, vor allem morgens! Ich starte um 6:20 Uhr bei einem Rennen im hessischen und das Wetterradar schreibt hier was von 0-2 Grad Brrrr ;-) ...schauen wir mal, bei 210 km Länge wird einen schon warm werden ;-) Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausflug! Gruß Tota...

    Hallo Falo, ...diesmal ein Highsider in der Scheißhauskurve! Ich glaube Du solltest dein Schutzengel mal eine Auszeit gönnen, sonst fällt er in Kürze in ein Burnout;-) Ich hoffe, dass trotz Highsider (...undankbarer Sturz, meist tut es sehr weh und die Maschine leidet besonders!) deine Wehwehchen schnell wieder heilen. Naja, wenigstens liest sich dein Blog wie immer genial und die anderen Nettis scheinen ihren Spaß gehabt zuhaben:-) ...5.Platz, mein voller Respekt! Ich werde im März in Andalusien wieder angreifen, ...aber ein Highsider ist bei meiner Motorisierung so gut wie ausgeschlossen;-) VG Tota...

    Hallo Nettis, die kalte Jahreszeit rückt näher, ...vielleicht wäre dieser Trailer eine echte Alternative zum biken ;-) Auf jedem Fall hat es was mit Leidenschaft und Risiko zu tun, eben wie beim biken :-)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Gruß Tota...

    Hallo Christoph, wer einen Job/Hobby nachgeht belastet seinen Körper bedingt durch die Arbeitsabläufe einseitig. Wer seinen Körper kein Bewegungsausgleich anbietet, wird früher oder später über Schmerzen klagen. Die Verspannungen/Schmerzen entstehen meist in den gegenüberliegenden weniger beanspruchten Körpermuskelregion. Beim Motorradfahren sind dies vor allem: 1. Schulter/Nacken 2. Rücken/Hintern 3. Wade/Oberschenkel/Handgelenk Ein Beispiel: In der Bevölkerung stellt das Sixpack eines Mannes einen hohen ästhetischen Wert da. In Wirklichkeit liegt aber bei dieser extremen Ausprägung der Bauchmuskulatur ein Muskeldefizit im Rücken vor. Es kommt zu Verspannungen/Schmerzen. Man nennt dies im Sportbereich -Der CORE (Rumpfmuskulatur) wurde nicht ausgeglichen trainiert/belastet-. Wer also ein Hobby ausübt, sollte sich darüber Gedanken machen, welche Muskelpartien mehr angesprochen werden und sich Ausgleichübungen für den Abend ausdenken. Dann klappt es auch mit der Tour ohne Schmerzen! VG Tota...