Beiträge von hollfi

    Bei einer so wichtigen Persönlichkeit will ich mich doch gleich in die Reihe der Garatulanten einreihen.


    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag. Weiterhin viel Gesundheit und Wohlergehen wünsche ich. Und trotz aller "Investitionen" in das Forum bitte die Familie nicht vergessen:).


    Gruß Toni

    Systemrelevant, zumindest in meiner Branche, heißt auch, Aussetzen der Arbeitsrechte. KollegenInnen von mir haben da lustige Briefe von den Krankenhäusern/Arbeitgebern bekommen. Das will keiner. Arbeitszeit kann bis zu 12 Stunden hochgestuft werden, auf unbestimmte Zeit , Einsatzort kann variieren, und Ort heißt hier auch Stadt/Gemeinde.

    Aber hey, dafür kann das Kind betreut werden und alle klatschen, ach ne, klatschten, eigentlich auch nur n paar....Wozu auch. Für uns Ist Beruf Berufung, wie wohl für die meisten. Und seit dieser Woche weiß ich auch, dass ich keine Antikörper hab....fuck... dachte, ich wär‘ schon durch.


    Uuuund.... ich blieb nie daheim 🤭 Die Straßen waren aber auch richtig schön leer

    Schön dass Du trotz aller negativen Begleitumstände noch den Humor bewahrst :). Klatschen tu ich ja nicht. Sieht für mich etwas skuril aus. Aber ich hoffe ihr haltet weiter durch. Sonst geht trotz Verschwörungstheoretiker nicht viel in unserem schönen Land :thumbup:

    Hallo Sabine, wenn ich mal wieder in Beilngries bin schau ich nach einer gelben Harley aus, auch wenn das sonst nicht so meine bevorzugten Objekte zum nachguggen sind :bye: Grüße in das schöne Oberbayern, Toni

    Hi Iris, hab mich auch lange mit meiner K "rumgequält" weil meine Arme auch zu kurz sind, ich aber unbedingt dieses Moped fahren wollte. Hab mich dann für einen ganz hohen Tourenlenker entschlossen der zwar auch nicht gerade eine Augenweide auf einer Sportlerin ist, aber seit ich den Lenker montiert hab gehts mir richtig gut auf meiner K. Und Touren mit 4-5 Stunden am Stück sind überhaupt kein Problem mehr. Also, nur Mut!

    Hi conny, am Heiligen Abend werde ich ein wenig Ordnung im Haus machen müssen. Bin beruflich gerade sehr eingespannt und hab am Wochenende deswegen leider noch einiges zu erledigen. Abends gibts dann wie jedes Jahr Würstchen mit Sauerkraut und Brötchen mit dem verbliebenen Rest der Familie. Leider ist meine Schwester in diesem Jahr an einem Tumor verstorben. Wird wohl nicht sehr fröhlich deswegen. Anschließend ist noch ein Telefongespräch fällig, denn meine Tante Geburtstag. Am 1. Weihnachtstag bin ich bei meiner anderen Schwester eingeladen. Also mal nicht kochen und Geschirr spülen. Dafür endlich wieder mal angenehme Gesellschaft und ein wenig Abwechslung in der Unterhaltung. Am 2. Weihnachtstag möchte ich dann mal wieder ausgiebig Sport machen. Hoffentlich lässt das Wetter eine Runde mit dem M-Bike zu. Ansonsten gibts halt 15 km Joggen im Gelände. Insgesamt möchte ich schon ein wenig Ruhe finden. Mich richtig schön zurückziehen (hab den ganzen Tag jede Menge Leute um mich rum) und vielleicht auch ein gutes Buch lesen. Grüßle Toni