Beiträge von Heiner

    Da bin ich ja beruhigt, die Raser sind ja fast immer die anderen. Ja es macht schon Spaß zügig unterwegs zu sein und die Schräglagen in den Kurven zu genießen, sie sind es, die das Moppedfahren so interessant machen. Auf einer geraden Strecke Gas geben, nichts für mich, höchstens, um mal auf der Autobahn schnell zu einem Startpunkt einer schönen Tour zu kommen. Auf kleinen Straßen können 100 km/h schon verdammt schnell sein. Wünsche euch eine fotofreie Saison. Bei mir hats leider nicht ganz geklappt. Gruß Heiner

    Hallo Bernd, ich fahre eine DR 650, ich bin mit der Kuplung sehr zufrieden, für einen Einzylinder läßt sie sich sehr leicht und gefühlvoll einsetzen. Ich fahre auf meinen Moppeds ganz normales 10W-40 Motoröl und bin bisher ohne Probleme damit gefahren. Einige Moppeds haben bei mir Laufleistungen von 80.000 km gehabt und waren motormäßig im Top Zustand. Wichtig ist der regelmäßige Ölwechsel, damit die im Öl gebundenen Säuren und Schmutzpartikel entfernt werden. Wenn es am Öl liegen sollte, ist das Ternnverhalten der Kuplung bei kaltem Öl schlecht und müßte bei warmem Öl besser werden. Muß also noch eine andere Ursache haben. Gruß Heiner

    Hallo Netties, oft wird das Wort "Raser" gebraucht, aber wer und was ist denn nur ein Raser??? Sind es etwa alle Fahrzeuglenker die mit Mopped oder Dose schneller fahren als man selber??? Ich bin ein aktiver Verkehrsteilnehmer, der zügig unterwegs ist und gerne überholt. Wenn die Straßenverhältnisse es zulassen, bin ich auch schneller als unsere Volksvertreter es vorgeschrieben haben, unterwegs. Bin ich jetzt ein Raser oder was??? Gruß Heiner

    Die Autobahnen sind die sichersten Straßen in Deutschland, auch jetzt mit stellenweiser freier Geschwindigkeitswahl( auf 40 % der Autobahnen bestehen schon jetzt Geschwindigkeitsbeschränkungen) Die Gründe für eine Beschränkung auf 130 kann ich nicht nachvollziehen und unser Herr Bundesumwetlminister hat es auch selber eingeräumt, das die Verringerung des CO2-Ausstoßes nur minimal wäre und ich kann mir nicht vorstetellen, das die Unfallzahlen weiter zurückgehen, wenn die Autofahrer in monotoner 130er Geschwindigkeit fahren. Die Hauptgefahr auf der Autobahn ist die Unaufmerksamkeit, egal ob bei Schnellfahrern oder Langsamfahrern. Monotone Handlungen fördern noch die Unaufmerksamkeit. Ich persönlich fahre gerne mit wechselnden Geschwindigkeiten, um der Monotonie zu entgehen. Wenn das Rechtsfahrgebot etwas mehr beachtet werden würde, würde der Verkehr zügiger laufen, es entständen weniger Stellen mit Rückstau. Das würde den CO2-Ausstoß doch auch verringern und die Auffahrunfälle bestimmt auch. Gruß Heiner

    Grazer: Das ist klar, die Anfahrt wäre ein bischen weit, aber im Sommer kannst Du ruhig mal hochkommen, hier hat man auch Kurven und Kehren, man muß nur wissen, wo sie sind. @Svea: Wenn Du wirklich aus Bärlin für ne Sonntagstour in den Harz fahren willst, das nenne ich aber Einsatz-Respekt, Respekt. @Rüdiger: Bei Dir weiß ich ja schon, das Du keiner Witterung scheust, werd Dir ne Nachricht senden, wenns losgehen sollte. gsxbandit: Volker dann kannste ja mit Rüdiger kommen, der hat fast den gleichen Weg wie Du.

    wepps: Hessen besteht doch fast nur aus ganz schönen Motorradrevieren, da käme ich doch lieber zu Dir runter als Du in den flachen Norden. @guzzi chris: Von Hamburch ist es schon arg weit in die schönen Motorradreviere des Nordens. Bei mir kommen schon 200 bis 300 km für die An- und Abfahrt zusammen, aber die lohnten sich bisher immer!! Horst: Bis zum Köterberg sind wir nicht gefahren, wir haben die Ottensteiner Hochebene erkundet. Bin jetzt von der Gegend begeistert, sind zum Teil schon hochalpine Straßenführungen mit Kurven und Kehren in jedem Radius. @Miwi: Mir schwebt die oben genannte Tour vor, ich habe sie heute mal in umgekehrter Fahrtrichtung ins Navi geladen. Sind etwa 180 km, die man notfalls auchnoch abkürzen kann. @Renate: Du hast es gut, die Eifel vor der Tür, da könnte ich auch das ganze Jahr Mopped fahren @Blue Man, @bikerwelt u.@ Manu: Ich kann euch eine PN senden, wenn noch eine Tour von mir ansteht. Werde sie aber auch noch in den Tagestouren posten. Holt Euch keine Frostbeulen Gruß Heiner

    Ich bin im Januar dieses Jahres noch gefahren, da waren sogar noch Temperaturen in der jetzigen Höhe. Dann aber im Februar kam Schnee und somit wurden die Straßen mit Salz abgestreut, dann ist es für mich vorbei, den Salzfraß will ich meinem Mopped doch nicht zumuten.

    @ Sissy, wenns frischer ist fährt man auch verhaltener, einfach mal ausprobieren. Bisher ist noch keiner bei einer meiner Touren ausgestiegen. Wer meint, es könnte zu fix werden fährt direkt hinter mir so kann ich mich drauf einstellen. Gruß Heiner

    @WW-Tuareg: Hallo Thomas, so etwas wie Du hast, habe ich auch für die Winterzeit, aber Dein Wohnsitz ist für ne Tagestour etwas weit entfernt. @FL-Z1000: Hallo Angela, man könnte sich ja auf der Hälfte für ne Tour treffen- wäre etwa die Holsteinische Schweiz Gruß Heiner

    Das Wetter soll am Wochenende für Ende Oktober sehr gut werden, 8-) 8-) 8-) darum biete ich am Sonntag eine Tour ins Ottensteiner Hochland (liegt in der Nähe von Bad Pyrmont)an. Es wird eine kurvenreiche Tour auf kleinen Nebenstraßen. Es gibt zwei Startpunkte: 10.00 Uhr ab Shell-Tanke auf dem Autohof Soltau-Süd 11.15 Uhr ab Jet-Tanke am Kreisel in Pattensen Die Tourlänge beträgt ca. 180 km Ende der Tour ist im Cafe del Sol in Hildesheim Wer hat sien Mopped noch nicht eingemottet?????????????????????? Bis Sonntag :winke: :winke: :winke: Heiner



    editiert von: Heiner, 26.10.2007, 23:06 Uhr

    Hallo Nettis im Norden, :winke: :winke: :winke: wer fährt denn noch im November Mopped??? Wenns nicht gerade friert, wäre ich bei einer Tour in Harz oder Weserbergland, vorzugsweise an Sonntagen, dabei. Also wer fährt denn jetzt tatsächlich noch???? :biggthumpup: :biggthumpup: :biggthumpup: Auf milden Winter hoffend Gruß Heiner

    Hallo an Birgit, Rudi und Wolfgang, ich hoffe Ihr seid alle gut wieder zu Hause angekommen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Tour mit euch zu fahren. Ihr seid alle sicher und zügig gefahren, so konnten wir die vielen Kurven genießen, wir auf zwei Rädern wenigstens, da wir nicht so viel arbeiten mußten wie du Birgit mit deinem Dreirad. Das war meine erste Tour, auf der jemand mit einem Gespann mitgefahren ist. Birgit ich ziehe den Helm vor Dir, du hast dein Gespann super um die Kurven bekommen, ich habe im Rückspiegel gesehen, das du des öfteren mit erhobenem 3. Rad um die Kurven gefahren bist---Respekt!!!! Kommt gut über die motorradarme Zeit Gruß Heiner

    Das Wetter soll am Wochenende für Ende Oktober sehr gut werden, 8-) 8-) 8-) darum biete ich am Sonntag eine Tour ins Ottensteiner Hochland (liegt in der Nähe von Bad Pyrmont)an. Es wird eine kurvenreiche Tour auf kleinen Nebenstraßen. Es gibt zwei Startpunkte: 10.00 Uhr ab Shell-Tanke auf dem Autohof Soltau-Süd 11.15 Uhr ab Jet-Tanke am Kreisel in Pattensen Die Tourlänge beträgt ca. 180 km Ende der Tour ist im Cafe del Sol in Hildesheim Wer hat sien Mopped noch nicht eingemottet?????????????????????? Bis Sonntag :winke: :winke: :winke: Heiner



    editiert von: Heiner, 26.10.2007, 23:06 Uhr

    Hallo Netbiker, :winke: :winke: :winke: mein Helmvisir hat die Motorradsaison leider nicht unbeschadet überstanden. Habt ihr Tips, wo ich ein neues zu nicht überteuerten Preisen bekomme. Habe einen Uvex Helm. Wenn ich beim Händler den Preis für 2,5 Visire nehme kann ich mir einen neuen Helm Kaufen. Gruß Heiner

    Hallo Netbiker, :winke: :winke: :winke: mein Helmvisir hat die Motorradsaison leider nicht unbeschadet überstanden. Habt ihr Tips, wo ich ein neues zu nicht überteuerten Preisen bekomme. Habe einen Uvex Helm. Wenn ich beim Händler den Preis für 2,5 Visire nehme kann ich mir einen neuen Helm Kaufen. Gruß Heiner

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!