Beiträge von Grazer

    das problem hatte ich bis vor kurzem mit der wing auch... aber seit ich mir die billigen ersatztröten (115dB) um 19,95 von tante l. eingebaut und damit die orschinalen honda-mofatrötchens ersetzt habe (zwei hörner pro goldwing!), hören mich selbst hardcore-3'er-fahrer!!! :evil: :lol: :evil: :lol:

    Zitat von duc-man1961

    Grazer@ Auch wenn die Batterie im Arsch ist, muss das Voltmeter, wenn du es an die Batterie klemmst, und den Motor laufen lässt, ein Wert von 14 stehen! 13,8 lasse ich auch noch durch. Besser aber 14,4!! Bei allen anderen Werten, siehe oben: Gruß Martin

    ja, hast recht! hab' mir nicht alles durchgelesen... aber die letzten meßergebnisse haben ja gezeigt, daß die lima hinüber ist... damit war mein senf sowieso hinfällig! :roll: :-(

    mal so ein gedankengang, als mehrzylinderboxerfahrer dürfte es mir wohl erlaubt sein... bei meiner alten dame ist es so, daß beim startvorgang (der starter ist sehr kräftig, der muß immerhin das moped rückwärts schieben!) darf die spannung nicht unter 11V sinken, andernfalls läßt die zündbox keinen zündfunken zu... bei einer guten bakterie, also, wenn die bakterie von der speicherfähigkeit und vom verschleiß her in gutem zustand ist, ist das alles kein problem... wenn aber die bakterie schon hin und wieder mal tiefentladen wurde, dann hat sie dezente schäden, die so kaum auffallen, aber beim startvorgang kann dann schon mal ein spannungseinbruch auf unter 11V eintreten... schon mal testweise eine geprüfte, gute batterie probiert? glimmt da die LKL immer noch?

    Zitat von totajusa

    ...sevus Grazer, OK, als Steuerungstechniker für Industrieautomaten steckt man natürlich voll im modernen Fahrzeugbau drin! Sorry, dass ein unqualifizierter Techniker aus der Forschung und Entwicklung eines Autobauer hier eine Antwort auf dein fundiertes Wissen gegeben hat. Gruß Tota.. PS. ...in Zeiten der Rekuperation gewinnen wir sogar beim Bremsen Energie!

    erklär mir mal rein interessehalber, weil wir industriefuzzies ja mit energieeinsparungen und so noch nie konfrontiert wurden und auch nie konfrontiert werden, wie dann die stellmotore und sonstigen aktoren im auto/motorrad mit energie versorgt werden und was die dinger so brauchen? kupferlose wLan-kabel? denke, daß da peter schon sehr recht hat mit seiner aussage, daß nicht die elektronik selbst, und damit natürlich auch die verwendeten bussysteme, sondern grad die vielen aktoren den stromverbrauch bringen! aber da wir mittlerweilen eine geiz-ist-geil-komfort-wegwerfgesellschaft haben, will ja sowieso jeder zurück zur natur, aber keinesfalls zu fuß... schönen gruß aus der erneuerbare-energien-ecke... (klick mal rein bei bachmann electronic )



    Bearbeitet von Grazer am 27. Feb 2012 - 12:29 Uhr.

    Zitat von totajusa

    @ Grazer Die elektronischen Verbraucher von Assistenzsystemen arbeiten dank CAN-Bus Technologie alle im Milliamperé-Bereich und sind durch ein ausgeklügeltes Generatormanagement zu vernachlässigen;-) Gruß Tota...Bearbeitet von totajusa am 24. Feb 2012 - 16:47 Uhr.

    klar, die CAN-technologie, das allheilmittel... :-P nein, im ernst, was hilft dir ein CAN, wenn die ganzen magnetventile und sonstigen sensoren/aktoren, die ja nicht direkt am bus hängen, doch einige ampere mehr brauchen als die CAN-prozessoren... als steuerungstechniker, der sich berufsbedingt sehr intensiv mit feldbussen in der industrieautomation auseinandersetzt, denke ich, daß ich darüber ein wenig grundwissen angesammelt haben dürfte. was meinst, warum abgesehen von der busleitung noch die ganze energieversorgung der regelventile und induktiven geber usw. extra verlegt werden muß? weil der CAN, als physikalische RS485-schnittstelle, nicht die ein bis zwei ampere für's halten einer magnetventilspule bei 12V übertragen kann... schon gar nicht bei den aktuellen 1,5MBaud... und zum anziehen braucht eine magnetventilspule, ohne die nach wie vor ein handelsübliches regelventil nicht auskommt, sogar deutlich mehr. dazu die ganzen stellmotore für die spiegel-, sitz-, lehnenverstellung, popowärmer und so weiter, was du zum teil auch schon erwähnt hast... das alles braucht in summe verdammt viel strom, da ist ein normalo-radio harmlos, weil die "nachbrenner" und "basswummen" in ihren aquarien deutlich mehr strom ziehen... oder was meinst, wieviel ampere bei 12V eine 1200Watt-anlage bei spitzenlast zieht?

    völlig richtig erkannt, peter! dazu kommt dann noch, daß all die "helferleins" mittlerweilen sicherlich um die 30%, wenn nicht mehr, an motorleistung verbrauchen... immerhin brauchen die ganzen rechner strom ohne ende! und der muß auch irgendwoher kommen... meine persönliche meinung: raus mit all dem schrott, die autofahrer sollen wieder selber auto fahren! damit könnten die autos leichter und sparsamer werden! und, das werden mit sicherheit die ladies hier bestätigen können, elektronik konnte noch nie feingefühl ersetzen... ;-)

    Zitat von Stjopa

    Huch, jetzt bin ich aber ein bisschen überrascht: Ich dachte immer, so eine Wing hat mit 6 Zylindern und 1,8-Familien-Haus Hubraum ungefähr die gleiche Leistung wie ein Rolls Royce: Werksangabe "genug".

    naja, das mit den sechs zylinder stimmt, aber meine ist noch eine alte mit 1,5l hubraum... also für ein haus reicht's nimmer! aber vielleicht, wenn die led's statt der glühbirnen drin sind? derzeit hab' ich nämlich noch einen stromverbrauch, der für einen ex-singlehaushalt reichen würde, und nein, es liegt mit sicherheit nicht an den zwei aussenliegenden mikrowellen!!! :-P ach ja, nicht vier zylinder treiben das kraftwerk an, zwei sind für den vortrieb, zwei für die festbeleuchtung und zwei für die kaffeemaschine, so schaut's nämlich wirklich aus! :-P :lol: :lol: :lol:

    Zitat von LLosch

    HIGH 5 !! Gold-Wing !! und wehe hier meckert nochmal jemand über LEDs am Moped oder im Tank

    hast was anderes erwartet??? :lol: :lol: :lol: nur mit den led's, da bin ich noch hintennach, wenn ich nicht so viel zeit auf dem moped verbringen würde, könnte ich endlich mal glühbirnen gegen led's tauschen, dann bleibt auch mehr leistung zu fahren anstatt zum laden der bakterie übrig... und aus meinem gelenksbus könnte endlich ein gelenksexpress werden... :-P :lol: :lol: :lol:

    Zitat von ducthomas

    Versuchst Du gerade, Dich hier aus der Opferrolle zu stehlen ?? Hä ?? 8-) Versau' hier nicht das Drehbuch, Grazer !! 8-)

    'tschuldigung, so war's nicht geplant!!! winger haben einen breiten rücken, sie müssen ja die rückenlehne ausfüllen und die außenliegende mikrowelle mit den badeschlappen so richtig zur geltung bringen... also, dann mal weiter!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    ach, mach dir keinen kopf! wenn die zwei vorbesitzer nicht so viele lämpchen uund birnchen und led's dran geschraubt hätten, wären bei meiner kiste keine dran... ich will sechszylinder fahren und nicht ufo spielen! außerdem fühle ich mich nicht wirklich von dir produziert, sonst wäre ich nämlich schon mächtig attraktiv geworden!!! kannst mir glauben!!! :lol: :lol: :lol:

    :-D

    Zitat von steph

    ...wir hatten einfach nur spass, es war eine geile zeit.. :jump:

    ich hab immer noch einfach nur spaß und finde, es ist immer noch eine geile zeit! ich bin mir dessen bewußt, daß ich ein abschreckendes beispiel bin, nicht zu den "klassischen goldwingern" passe und sowieso keinem aktuellen klischee mehr entspreche, na und? dafür hab' ich spaß, lerne leute auch ohne facebook kennen und hab echte freunde! und es ist schön... :-D;-):-D und es ist mir schade um die zeit, um mich mit warnwestenfanatikern und putzfimmelgestressten herumzustreiten... und wenn ein paar led's hin sind, wurscht, die kiste fährt auch ohne leds... :-D

    ich muß da noch was los werden, sonst ersticke ich dran... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: die besten boxer baut sowieso honda... mit ganz vielen led's dran und drumherum... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    hallo josef, ich gestehe, ich hab' deine ausführungen mit einem dezenten schmunzeln gelesen... und sie für mich als wahr definiert, wobei du in meinen augen einen für mich wesentlichen punkt vergessen hast, oder er ist dir mangels möglichkeiten entgangen... bmw-fahrer sind der meinung, daß nur goldwing-fahrer warnwesten tragen... okay, ich billige ihnen vorurteilsfrei diese meinung zu, wobei ich aber auch zu bedenken geben möchte, daß diese meinung absolut gesehen völlig widersinnig ist. warum? na, ist doch logisch: woran erkennt man einen langjährigen goldwingfahrer? nein, nicht am "bikerairbag", nein, auch nicht am airbag-plemplem auf seiner goldwing, dessen negativ-form sich schon in die schutzkleidung eingeprägt hat... nein, es ist der putzlappen in seiner rechten hand! nun, ich kann das mit fug und recht behaupten, denn als aktiver und nonkonformistischer goldwing-fahrer, der maximal drei mal in einer saison zum lappen greift, kenne ich natürlich genug andere goldwing-fahrer, die scheinbar schon während dem absteigen den putzlappen aus dem topcase fischen... aber zurück zum punkt "warnweste": warum sollte also ein putzlappenbewehrter goldwinger eine warnweste tragen? immerhin glitzert und glänzt seine goldwing sowieso heller als jeder christbaum und wenn des nachtens mal eine wing unterwegs ist, leuchtet sie strahlender und heller als jeder cola-truck... da würde doch nie und nimmer jemand eine warnweste sehen... doch scheinbar entgeht das bmw-fahrern, denn ein bißchen hausverstand darf man uns goldwinger auch noch zutrauen, von daher: nein, goldwinger tragen niemals eine warnweste, weil's sinnlos wäre und das reflexstoffetzerl auch nicht wärmt... in diesem sinne, josef, hoffe ich, den dir entgangenen punkt in deinem stile noch erläutert zu haben... :lol: ach ja, und sollte dir eine dreckige 1500'er goldwing entgegen kommen, kannst ruhig grüßen, bin sicher nur ich... :lol: 8-) :lol:

    wenn ihr euch da nur mal nicht irrt... unsere rennleiter fahren nach wie vor auch bmw's! und die sind dermaßen flüsterleise, daß ich sie selbst nicht einmal direkt neben meiner wing mehr höre! die transen sind im städtischen bereich ausreichend und leichter zu handhaben... kati's sind sehr waruntgsaufwändig, daher scheiden sie automatisch aus, die transen und bmw's hingegen nicht so sehr, von daher denke ich, daß die behörden auch bei uns sehr wohl wissen, was sie tun... übrigens, als video-mopeds sind auch noch einige blackbirds unterwegs...

    ich hatte vor jahren eine alte honda cn250 helix... für den arbeitsalltag durch den wetterschutz beinahe perfekt, sehr zuverlässig und mit einem verbrauch von 2,4l/100km auch bei 120 dauertempo auf der A14 noch recht sparsam... denke, eine 125'er dürfte da immer ein wenig drüber liegen, weil die beinahe immer im endbereich läuft...