Beiträge von stromio

    Ja nen Zwischenstopp kann nicht schaden!


    Auch hier aus dem Rosenheimer Raum bis BGL runter in der Ferienzeit kann ich dir nur viel Glück wünschen mit dem Ferienverkehr.

    Man darf dieses Jahr getrost davon ausgehen, dass von den 40 Millionen Deutschen nicht mal die Hälfte ins Ausland reisen wird, sprich alles wird sich an den Alpen, Nord- Ostsee sowie vielen Campingplätzen stapeln.

    Davon werden viele Tagesausflüge machen, daher absolut übervolle Straßen.


    Voll ist es eh immer hier (Speckgürtel München!) , aber die letzte 14 Tage haben gezeigt was das bedeuten kann, zumindestens Samstag / Sonntag und es waren noch keine Ferien.


    Ich will dir die Tour nicht madig machen... aber es gibt schönere Routen und Gebiete zur Hauptsommerszeit.

    trotzdem eine schöne & sichere Tour :)

    Reaper


    Bis 15.06. hat der Bund mit Frankreich , Italien, Osterreich zusammen diesem Termin vereinbart. Gespräche laufen mit den Ostblockstaaten noch. Keiner der 4 Länder will sofortiges 100 % Reiseaufkommen, eben wegen der Pandemie Entwicklung sowie auch oft regional die Wirtschaft noch gar nicht 100% hochgefahren wurde.


    Wir werden sicher Cafes wie gewohnt nicht mehr alle so vorfinden geschweige Unterkünfte.

    Servus aus Rosenheim,


    also ab Samstag werden erstmals "alle" Grenzübergänge wieder straßentechnisch geöffnet. Diese dürfen bisher jedoch nach wie vor nur vpn Pendler, Famiilienbesucher oder mit anderen trifftigen Gründe überquert werden. Die permanenten Kontrollen werden ausgesetzt, jedoch gelten noch. Einfaches Einkaufen oder Reisen aller Art ist nicht erlaubt. Somit hast Du deine Frage selbst beantwortet,


    Geplant ist, ab den 15.06. den kompletten Verkehr aller Art wieder zu erlauben. Ja werden viele sich denken, da kontrolliert keiner probier ich es trotzdem. Ich rate davon ab, die Geldstrafen (Sätze nach Infektionsgesetz) sind es nicht wert. Bayrische Fußgänger haben gemeint sie könne über die grüne Grenze wandern bei Kiefersfelden, wurden jedoch vom bewaffneten Bundesheer (Fußpatroulien festgesetzt )und zur Grenze zurückbegleitet. Andersum hat die deutsche Polizei Einreisende hier kaum kontrolliert. Kamen durch den Wald oder sogar über Grenz-Friedhöfe.

    Das Ganze kannst du auch immer auf der Hompage des Bayrischen Innenministerium oder Bundesministerium bezüglich Reisen nachlesen. Das findest du sicher auch alleine.


    MIr reichts ab Juni und nach den Ferien.... dann sind sicher die Straßen wieder leergefegt !

    Als Feuerwehrler immer ein No Go...zuviele Unfälle gesehen und mit meist Schwerstverletzen. :thumbdown:


    Dann kam private Veränderung und der Reiz / Zeit war da. Also 2008 angemeldet und als der Fahrlehrer sich noch als der Fahrlehrer aus der Bundwehr herausstellte ists passiert....zweiter Tag mit Schein und der FZ 6 auf den Großklockner, da war ich dann endgültig sicher das es die richtige Entscheidung war.


    Ich wills nicht mehr missen müssen, auch dank der viele Netbiker Typen (aller Art), die jeden Trip immer was zum Besonderen machen und nie gleich sind. <3

    sowie zu beachten bei Rückkehr aus dem Ausland bundesweit bis auf Niedersachen 14 Tage Einreisequarantäne Pflicht


    Spanien:

    oronavirus-Liveticker +++ 11:28 Spanien: Alle Einreisenden müssen zwei Wochen in Quarantäne +++


    FB TW whatsapp


    Die spanische Regierung ordnet eine zweiwöchige Quarantäne für alle Menschen an, die ab dem 15. Mai ins Land kommen. Die Einreisenden dürften nur zum Einkaufen von Lebensmitteln, zu Arztbesuchen und im Falle einer "Notlage" aus dem Haus, heißt es in einer amtlichen Anordnung. Die Quarantäne gelte für alle Menschen, die zwischen dem 15. und dem bislang geplanten Ende des Ausnahmezustands am 24. Mai nach Spanien kommen.

    Servus miteinander:) !

    So da noch alles offen ist und keiner ja sagen kann was die nächsten Monate kommen wird, will ich trotzdem mal anfragen wer Lust hat auf die
    Steiermark / Burgenland. Gleich vorab, wann genau kann ich euch noch nicht sagen, da ja auch Grenzöffnungen, Karantäne bei der Rückkehr sowie welche mögliche Unterkünfte hier reinspielen. :rolleyes:

    Ziel wäre: Stubenberg am See / Region Oststeirischen Hügelland /Routen finden sich z.B. bei Kurvenkönig
    Gruppe 2-5 Mann

    Das ganze einfach mal vorab ...wer evtl Interesse hätte einfach mal kommentieren. Ich sammel dann mal :) ;)

    Motorradfahren während der Ausgangsbeschränkung?

    Seit 20. März gilt die Ausgangsbeschränkung und viele Motorradfreunde sind verunsichert. Darf ich jetzt einfach Motorradfahren? Schließlich bewege ich mich ja an der frischen Luft und bin alleine unterwegs, Spazierengehen und Joggen ist ja auch erlaubt; so das Argument der Motorradfreunde.

    Polizei gibt eindeutige Antwort

    Die Presse hat sich bei der Polizei erkundigt und die Antwort war eindeutig: Motorradfahren zum reinen Vergnügen ist nicht erlaubt, so Pressesprecherin Caroline Hohensinn vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Wie beim Auto muss ein triftiger Grund für die Fahrt vorliegen, etwa die Fahrt zur Arbeitsstelle.

    Zur Enttäuschung vieler Biker sieht die Polizei Motorradfahren eben nicht als "Sport" oder "Bewegung an der frischen Luft" an. Die Polizei kontrolliert die Ausgangsbeschränkung. Bei Verstößen ist mit saftigen Strafen zu rechnen.

    bcs

    Ich bin entsetzt auch was manch Arbeitgeber macht bzw besser nicht macht. Das Bundesländer noch überlegen!?

    Wehret den Anfängen = schon zu spät.


    Bürger die es als Grippe abtun, Eltern insbesondere jüngere Paare ihre Kinder zu andere Kinder schicken.


    Kollegen haben mich beschimpft wenn ich Angst hätte soll ich doch Urlaub nehmen. Ich war sprachlos und wütend. Sogar mein Arbeitgeber der Freistaat Bayern hat diese Tage noch Einstellungsgesprache in Gruppen geführt. Die Kantinen nicht geschlossen und nur wenige ins Homeoffice geschickt: was passierte war klar..positive Fälle, steigende Zahlen innerhalb der Münchner Behörde (3.500 Beschäftigte). Man hat die Etage desinfiziert und weiter gemacht. Wir waren alle erneut sprachlos.


    Insbesondere Kleindörfler denken mich triffts ja nicht, daher auch dort mehr Ansteckung en als in Städten wie z. B. München.


    Danke an Bayerische Regierung das ihr nicht fackelt, denn eins ist klar die Dauer wird unbestimmt werden.


    Das unterschiedliche Handeln auch in Europa wird zu unterschiedlichen Wellen bei den Infizierten führen. Werden zu früh die Grenzen aufgemacht wirds Rückfälle geben. Die Italiener stehen laut Freund einer Kollegin der in Bergamo lebt kurz vor dem Zusammenbruch. Tote werden nur spät nach dem versterben aus ihren Häusern abgeholt. Wollt ihr das??


    Lasst den Bock stehen, haltet euch daran

    Bleibt daheim. Denkt an Selbstschutz und auch an den Partner. Ihr werdet doch im Gottes Willen mal 14 Tage oder auch 2 Monate daheim aushalten. Wer naiv ist glaubt das die Geschichte in 3 Monaten vorbei ist, lässt es. Das Ende kann euch keiner vorhersagen.


    In dem Sinne, bleibt gesund und besonnen und glaubt nicht das ihr es besser wisst als Spezialsten wie z. B. Rki.


    Never walk alone 💕

    Da stimme ich dir zu , vielleicht bayrische Wald ist eine gute Idee wenn das Wetter gut wird ,in Cham durch das rote Tor zum Haus des Regenbogens Prima Übernachtung .War dort zum Abendessen 2grosse Bier , Schnitzel mit Spätzle und Salat 14,70€ Empfehlung

    das Event steht ja schon im Kalender Juli und hoffen wir, dass bis dahin die kommenden Extrem Maßnahmen schon wieder aufgehoben sind. Nun mit dem Ausruf des Katastrophenfall in Bayern wird die Bewegungsfreiheit eingeschränkter werden.

    Wir stehen grad am Anfang des Ganzen und noch kein Land kann sagen ob es in paar Monaten nicht noch zu einer 2 Welle kommt. Italien kollabiert gerade damit und ich hoffe insbesondere das nun alle Länder an einem Strang ziehen, das der Bürger selbst mitdenkt und die Maßnahmen sowie Verordnungen hinnimmt und sich nicht jeder selbst der Nächste ist (z. B. bescheuerten HAMSTERKAUFER).


    Wir werden uns alle von Gewohnheiten lösen müssen und hoffe das es nur wenige Menschen daran sterben werden.


    Bleib gesund und fährt einfach ums Dorf, ist doch mal schön die eigene Heimat zu erkunden.