Beiträge von gerber1110

    Bayerischer Wald auf und ab und hin und her.

    Nur nicht ständig die Hauptstraßen, wie es viele machen.


    Zu Österreich:

    Derzeit kein Problem. Da hat wenigstens die Gastronomie offen.

    Die Zahlen sind da genau soweit unten wie bei uns in Bayern.
    Also auch kein höheres Risiko bei gleichem Verhalten.
    Ich fahre am verlängerten Wochenende zum Gardasee (Familie) deshalb habe ich bei unserem Gesundheitsamt zwecks Quarantäne bei Rückkehr nachgefragt.

    Bei ihnen keine Quarantäne durch Einreichung Negativtest.

    Somit alles machbar (etwas Aufwand).


    Ich will dich ja nicht abhalten nach Bayern zu kommen, aber vielleicht bleiben dir so mehr Möglichkeiten.


    Wie geschrieben, mit mehr Vorlauf hätte ich dir zumindest ein paar Tipps für Strecken im bayerischen Wald geben können.


    Such dir eine Übernachtung inkl. Abendessen, da ja die Restaurants bei uns noch nicht offen sind. (Deshalb Vorschlag Österreich)

    Möglicherweise war das eher als Spaß gemeint!


    Aber zur Tour:

    Je nach Zeit würde ich anders vorgehen.

    Nur ein Wochenende, dann übernachtung ca. in der Mitte und den einen Tag nach Westwn und den anderen dann nach Osten.

    Das ganze dann mit ein paar kleinen Abstechern.

    Wenn länger Zeit dann eben großere "Schlenker" einplanen und dafür aber entlang der Alpenstraße fahren und nach jedem Tag einen neue Übernachtung.

    Ich kenn die nur mit 70 beschränkt.
    Tja wahr halt dann schon lange nicht mehr da.

    Was solls. Schöne Runde Kurven, die man als Schräglagenspaßhaber dann halt stehend fährt.

    Ist aber nichts wo man vorbei kommt auf den Weg nach irgendwo und kostet auch noch Maut.

    Und mal Ehrlich diese speziellen Berge dort verleiten zum schauen.

    Da freut sich doch der Autowanderer! :(

    Ich für meinen Teil kann ihn verstehen.
    Fahre immer wieder andere Motorräder.
    Aber eine Reiseenduro ist einfach für mich universal einsetzbar und auch noch in manchen belangen, die für mich wichtig sind besser.
    Deshalb hab ich auch eine GS.
    Allerdings weine ich meiner vorherigen immer noch nach. (R100GS PD)
    Bis auf die geringfügig höhere Leistung und dass sie weniger Höhenluftempfindlich ist, machte die alte mehr Spaß und die hat auch kein Öl gebraucht.

    Also teste was für dich in Frage kommt, denn dir muss das Ding passen.

    Würde auch den Rat zu einer gebrauchten geben.


    Mein Sohn hat sich im September eine gebrauchte mit bereits 48PS gekauft.

    Technisch bis auf das Federbein gut in Schuß und er ist zufrieden.

    Sammelt jetzt Erfahrung um in zwei Jahren dann das passende mit mehr Leistung zu kaufen.


    Gibt es nen Sturz, dann sind eben 1300 € hin.
    Das wird er schon verkraften.

    Also ich hab das 30K, dass dem 50er durch Firmwareupdate sehr nahe kommt.

    Du musst dir überlegen, ob du die Meshfunktion wirklich brauchst!

    Wenn du mit Cardo verbinden willst (was auch über standard Bluetooth geht), denke ich dann eher nicht.

    Wenn nur wenige Teilnehmer, dann ist Bluetooth genauso gut.

    Ich war mit meinem Sohn per Mesh verbunden und das Ding hat dann automatisch auf Bluetooth umgeschaltet. (ohne Pairing).

    Was auch wirklich sinnvoller ist.

    Also mehr wie 4 oder 5 in Kommunikation und mit freier Position in der Gruppe, dann mit Mesh.

    Müssen die anderen dann auch haben.

    Bis dahin das 20S Evo und du kannst dich mit Bluetooth verbinden und wirst auch glücklich.


    Du solltest dir erst überlegen was du willst: Musik, Bike to Bike, Navi.....

    Erst dann kannst du das richtige Gerät wählen. Empfiehlt sogar Sena selbst.


    Windgeräusche sind bei mir kein Thema. 30k ist ja vergleichbar.

    danke für dein Tipp,

    dachte halt da mein Mann seit 15jahren fährt und garnichts davon hält da mitzufahren da er eben schnell unterwegs sein will weil ers kann. War mein Gedanke wird anderen au so gehen xD

    Stimmt, das kann Beziehungen belasten.
    Du brauchst natürlich kemanden der das nicht nur macht sondern gut vorausfährt.
    Bei sowas hat man dann die Augen mehr im Spiegel als nach vorne!

    Ohne dir zu nahe treten zu wollen.
    Du solltest dir jemanden mit Erfahrung suchen und dir von diesem einige Tipps geben lassen. Wenn er "richtig" voraus fährt, dann lernst du wie von selbst die ricvhtige Linie und fährst nicht nur besser und entspannter, sondern vor allem auch sicherer.


    Sobald du dir das alles "falsch" antrainiert hast, ist es schwer weg zu kriegen.


    Nur so als Hilfe

    Hallo Knightmare,

    auch von mir herzlich willkommen von vorm Bayerischen Wald.


    Wobei ich bei dir nicht von Voralpenland sprechen würde. Da ist ja doch schon ein Stück hin.

    Auch Tschechien ist von dir ja nicht gleich nach Feierabend zu erreichen.

    (Eher bei mir mit den ca. 40 km)


    Du scheinst generell in größeren Strecken zu denken.:)

    Finde ich erst mal gut. Allerdings wird dein Server bei mehreren Räumen ganz schön was leisten dürfen.


    In meinem Umfeld nutzen wir die frei zugängigen Jitsi Server. Da kann man sich für den "lokalen" Stammtisch was aus der Nähe suchen.

    Die meisten werden von Universitäten angeboten.

    Siehe hier:

    https://scheible.it/liste-mit-…hen-jitsi-meet-instanzen/


    Bei manchen muss man sich allerdings anmelden.

    Ich nutze freie.
    Ist ganz einfach: Einfach die URL des servers eingeben:

    z.B. https://jitsi.uni-due.de/
    und hinten dran dann den Namen des Meetings dranhängen. (möglichst lang und eindeutig. Allerdings nur Zahlen und Buchstaben)
    z.B.: https://jitsi.uni-due.de/1terOnlineStammtischderNetbiker


    Schon hat man sein eigenes Meeting.

    Ich glaube die Anzahl ist auf 9 beschränkt.


    Nötig ist ein PC mit aktuellem Internetbrowser (Edge, Firefox, Chrome)

    Wobei Chrome am besten funktioniert.

    Android hat eine App dafür: Jitsi Meet


    Also wäre es auch möglich für den allgemeinen Raum ganz einfach einen solchen Link zu verwenden.


    Einziges Manko: Der Link ist erst einmal für jeden zugängig. Sprich wenn jemand den Link kennt kann er Trollen.

    Hi, Ich schaue voraus und rechne grundsätzlich immer mit den Fehlern anderer. Leider ist es so wenn man sich aufs Fahren Konzentriert, das obwohl man gerade in den Rückspiegel gesehen hat dennoch plötzlich überholt wird so dass ich ab und zu auch erschrecke. Man sieht alles kann man nie im Blick haben. An die Geschwindigkeitsbeschränkung halte ich mich in etwa dran. Mache meistens 5 km/h mehr. Möchte ja nicht die Melkkuh vom Staat werden . Eigentlich weiß ich gar nicht warum manche ohne Reserven in die Kurven sich rein legen und bis zum Anschlag Gas geben??? Kann das mir einer mal erklären?? Ich meine wenn da was kommt oder ein Auto über die Mitte fährt und Hand aufs Herz wenn ist das noch nie passiert?? geht es so mit dem Leben dahin...:/

    Wegen Schräglage und Gasgeben:

    Meist ist die Grenze des machbaren abhängig vom eigenen Erfahrungsschatz.
    Ein sehr guter Fahrer mit dem richtigen Wissen und Erfahrung fährt in seinem Touringstil schneller als andere ihr Limit setzen.

    Was will ich sagen: Toleranz gegenüber anderen ist immer wichtig, auch wenn man meint es ist an der (persönlichen) Grenze.

    Wie Bernt Spiegel einmal Sinngemäß schrieb Wer Schräglage nicht übt sondern meidet lebt gefährlich.

    All das natürlich im erlaubten Rahmen (siehe Signatur)

    Hallo Peter, das Symbol das du suchen sollst, ist gar nicht im Bereich der Internetseite.
    Es ist oben zu finden, da wo du auch deine gewünschten Seiten eintippst.

    Auf der rechten Seite knapp unter dem x zum schließen des Fensters.

    Da sind drei Querstriche zu sehen. Links von denen sollte ein farbiges Symbol sein.
    Mit der rehten Maustaste draufgeklickt und du solltest, wenn vorhanden, deine Auswahl treffen können.

    Ja die Pfeile sind vorne und hinten in Laufrichtung also quasi richtig aber vorne ist das Profil andersrum als hinten also irgendwas stimmt hier doch nicht!?🤷‍♂️

    Deswegen stimmt das auch so. Vorne Hauptsächlich Bremskräfte und hinten eher Bechleunigungskräfte.
    Ist immer so.