Beiträge von akki

    nach den Angaben kann für mich -so hoffe ich- auch nur ein Tachowellenbruch in Frage kommen. Die Teile kosten neu nicht so viel, ich würde, wie von

    Genau. Einfach oben und unten abschrauben. Das hervorstehende Ende drehen und schauen, ob sich das andere dreht. Oder nur erstmal eine Seite abschrauben und versuchen zu drehen. Geht es, dann ist sie wohl gebrochen.

    beschrieben, testen. Der Austausch ist dann auch kein Hexenwerk, wenn es so sein sollte. Klappt es danach immer noch nicht, muss gestet werden, ob der Tachowellengeber überhaupt dreht. Danach erst den Tacho an sich.

    ich weiss nicht, ob das hier "verboten" ist - allerdings halte ich es für respektvoll, wenn ich HIER eigene Netzwerke (gleich, woher diese stammen..) nicht öffentlich erwähne.


    Ich persönlich nutze mehrere Wege, Whatsapp, Telegramm und tatsächlich auch Spontacs.


    Mir ist es trotzdem wichtig, dass es keine Interessenkollisionen gibt.


    Das Betreiben dieser Seite (=Netbiker) kostet Geld - und ich habe für mich ein persönliches Statement abgegeben: Ich unterstütze als Fördermitglied Netbiker. Und bei den Netbikern fühle ich mich dem auch verpflichtet. Daher werde ich keine anderen Seiten (=öffentlich) erwähnen - selbst, wenn diese kostenlos (nebst der Fahrten, die sind nämlich ALLE just 4 fun..) sind.


    Allerdings ist mir auch eins wichtig: Wer Fahrkontakte sucht, soll auch nicht ewig suchen (müssen). Daher "mein" PN - Angebot :)

    Ja irgendwie fährt hier jeder alleine 😒

    Im Moment ist das auch angebracht, dass wir eben keine gemeinsamen Touren machen.


    Finde ich auch völlig ok.


    Es wird aber auch wieder "bessere" Zeiten geben.


    Wenn du Anschluss suchst, melde dich gerne bei mir per PN.


    Ich habe ein grösseres Netzwerk, auch in deinem Bereich, MG.


    Wir fahren zumeist in der Eifel, den Ardennen, Bergisches & Co ist auch dabei.


    Wir machen Tagestouren und auch Übernachtungstouren (Ardennen)...Längere Touren ebenfalls (Rumänien ist eigentlich ab Ende Mai geplant....wird aber wahrscheinlich nicht stattfinden können..;()



    Melde dich gerne :)


    Bikergrüße Akki

    Zehfuer1993 ich bin schon mit (sichtbarem) Klopapier auf dem Bock nach Hause gefahren. Die Werttransporter hatten keine Kapazitäten mehr, waren sicher mit Küchenrollen unterwegs.. smilie_happy_164.gif


    Ich denke, dass der "plündernde Mob" schlicht und ergreifend Angst vor meiner Kiste hatte. Meine beeindruckende Kressezucht auf dem Moped macht sicher Eindruck :) - wobei...mittlerweile habe ich die Kiste geputzt..hatte ja Zeit, weil ich alle unnötigen Fahrten unterlassen habe smilie_happy_169.gif

    ich denke, dass wir ganz viel erreichen können, wenn wir, anstelle von sinnlosen Fahrten mit dem Motorrad, aktuell auf sinnvolle Fahrten umsteigen.


    Bei uns in der Region gibt es Jemanden, der Kuriere für Desinfektionsmittel braucht. Die Desinfektionsmittel stellt er selber her; seine Gin-Produktion musste eingestellt werden, er hat die Produktion auf Desinfektionsmittel umgestellt - Non-Profit, also für die Allgemeinheit.


    Und das sind dann wirklich sinnvolle Fahrten.


    Ich bin fest davon überzeugt, dass es das (oder ähnliches) in jeder Region geben dürfte.


    Hört euch einfach mal um. So werden wir -in der Öffentlichkeit- auch einmal als "Positivbeispiel" wahrgenommen, nicht mehr nur als "Brülltüten-Lärmverursacher" :)

    Naja ansonsten: Meine bisherigen Erfahrungen mit solchen Fahrern sind nicht die besten. Wenn ich da an einen CBR-Warnwestenfahrer denke, den wir vor ein paar wenigen Jahren im Trentin mit dabei hatten...

    ich weiss ja nicht, was der sich zusammengefahren hat :/  smilie_happy_170.gif


    allerdings macht es mMn gerade in der dunklen Jahreszeit für diejenigen Sinn, die das ganze Jahr fahren. Die Sichtbarkeit in der Dunkelheit erhöht sich um Welten.


    Und ob jetzt einer mit oder ohne Warnweste scheisse fährt, ist mir eigentlich egal. Aber WENN er dann auch noch beschissen fährt, schützt er doch eigentlich auch noch die anderen... ^^


    Ich sehe eher den Nutzen: gesehen werden. Finde ich ok. Und andere dürfen es gerne "Wanderbaustelle" nennen.

    🤔 Sollte man auch, wenn man darf? 🤔

    "Spaßfahrten" sollte man aktuell dringend unterlassen. Da gebe ich dir vollkommen Recht.


    WIRKLICH notwendige Fahrten (Arbeit, Versorgung beim nächsten Supermarkt sowie Infrastrukturfahrten zur Aufrechterhaltung des Gemeinwohls) sind ok. Egal, ob mit dem PKW oder dem Motorrad.


    Mehr mache ich aktuell auch nicht mehr. Und ich mache ansonsten wirklich viele Touren.


    Bleibt alle gesund und zu Hause :thumbup:

    wenn Belgien oder die Niederlande am Samstag oder Sonntag (=an beiden Tagen Touren geplant, jeweils Länderübergreifend mit ca. 15 Teilnehmer*innen...) die Grenzen "dicht" machen sollten, fahren wir "spontan" in der Region.


    Es wird aber trotzdem diese Touren geben. Ich habe bisher noch KEINE Rückmeldung erhalten, dass jemand NICHT fahren möchte. Obwohl Heinsberg (= bei uns ein besonders betroffener Kreis...) nicht weit weg ist.


    Flexibilität ist alles. Und ich setze auf eine gesunde Selbsteinschätzung der Teilnehmer*innen.


    100%ige Sicherheit wird es niemals geben.

    Suse600 du kennst auch Kölner? :/ Ahhhhhhhh-----warte....ich bin einer von denen laughing.gif


    ich bin mal ganz ehrlich Suse600 ich/wir vermissen dich hier im Rheinland :););)


    ...AAAAlerdings kenne ich auch Frrranggen.....ok-Oberfrrrrranggen, genauer gesagt -sorry, wenn ich das falsch ausspreche/schreibe...


    es war unheimlich schön, wieder einmal etwas von dir zu hören


    uuund wenn die dir dumm kommen - ischhhhh putz die wech. Beim darten. Kann ich zwar nicht, aber ich versuche es


    smilie_happy_231.gif



    Bikergrüße, Axel :*


    Und glaubt mir, die Jungs von der Polizei können es feststellen, ob jemand die benutzt hat.

    ohne Durchsuchungsbeschluss können die an meiner Gabel lecken, mehr nicht

    laughing-emoji.gif du Fuchs :thumbup: