Beiträge von DonLuci

    Irgendwie wird das mit dem Aktionismus immer mehr. Gefühlt aber nicht nur in diesem Bereich. Dabei verbinde ich Aktionismus mit Planlosigkeit. Wie tweety schon das Lautertal erwähnt hat (Richtung Bootshaus, richtig?) Mir vollkommen unverständlich wie man für eine Fahrzeugart eine Geschwindigkeitsbegrenzung machen kann und für eine andere nicht. Das noch in kurvenreichen Gegend. Aus meiner Sicht erhöht das das Unfallrisiko!

    Unterm Strich wird eine Stimme laut, das wird zum Anlass genommen um seinen Aktionismus auszuleben (aus politischen und finanziellen Gründen) und die Folgen werden nicht (oder nicht vollständig) bedacht. Eine Handlungsweise, die ich bei denkenden Menschen nicht nachvollziehen kann.

    Martin: formal warst Du vor 2016 kein Raser, jetzt aber schon wenn Du da zu schnell fährst ^^

    Spaß beiseite: Deine Überlegungen sind leicht nachvollziehbar. Umso erstaunlicher, dass Entscheidungsträger das nicht verstehen.

    Hi, Luciano,

    ja, so einen Bastler werde ich mir wohl tatsächlich langsam zulegen müssen, da die Gülle ja nicht gerade jünger wird. Aber da liegt der Hase im Pfeffer: Finde erstmal jemanden, der selbst so alt ist, dass er sich noch mit der Technik einer 1980er CX auskennt und dann noch jung genug ist, also noch nicht in Rente, um diese zu reparieren...8o Cést la vie!

    Rentner heißt nicht wirklich "unbrauchbar" :-D

    Ich hab es heute gelesen und auf YouTube das Video von 1000ps gesehen. Nils hat sich fast für seine Landsleute entschuldigt.


    Was soll ich sagen? Meine MV turismo veloce 800 hat im Schein 96 dB stehen.


    Da werde ich wohl den österreichischen Teil von Tirol meiden.

    Ich hab keine Lust bei der Planung schon solche Streckenverbote mit zu berücksichtigen.

    Und die Kiste verkaufen kommt auch nicht in Frage. Ich kann höchstens mal schauen ob es einen leiseren Auspuff gibt und ob man das dann eintragen kann.

    Aber eigentlich sehe ich das nur bedingt ein. Wenn dann übermorgen die Grenze bei 94 dB ist, bringt es mir auch nichts.


    Schade

    Schade, hatte mich schon darauf eingestellt und gefreut. Leider ist mein Vater heute gestorben (Erlösung nach längerem Leidensweg).


    Klappt bestimmt ein anderes Mal. Viel Spaß Euch. Schreibt doch danach, wie es war.


    Viele Grüße, Luciano

    Ja. Das ist richtig. Aus großen Abschnitten ist nur 70 erlaubt.


    Bei uns wird es leider nichts. Bin zum grillmeister beim Schwiegervater verdonnert worden.


    Vielleicht ergibt sich in den nächsten zwei Wochen etwas? Wir haben beide frei.

    Servus Spilles,


    ich schreib mir das mal auf, kann aber noch nichts versprechen.

    Tipps?

    Naja, wir kennen die Gegend gut. Die ausgewählte Tour ist okay (schön).

    Alternativen gibt es viele. Ich denke das passt schon. Auf dem Abschnitt auf der B19 könnte es zu Kontrollen kommen. Vor allem an so einem Tag. Will man das vermeiden, kann man auch über Gaildorf und Unterfischbach.

    Vor Gaildorf gibt es auch die "Zapfsäule". Beliebter Mopedtreff kleines Restaurant mit Biergarten. Die aktuelle Situation kenne ich gerade nicht.


    Wir geben auf jeden Fall rechtzeitig Bescheid.


    Viele Grüße, Luciano

    Bei mir war es ganz unspektakulär.

    Da mein Vater früher Motorrad gefahren ist und einen Unfall hatte, durfte ich weder Mofa noch sonstwas fahren. Mit 18 Autoführerschein für 1050 DM gemacht. Motorrad durfte ich nicht.

    Als ich dann mit 22 ausgezogen bin, hab ich den Führerschein für 1650 DM während dem Studium nachgemacht. Hätte ich ihn zusammen mit dem Autoführerschein gemacht wären es nur 400 DM mehr (zu den 1050) gewesen.

    Irgendwie hatte es mich immer gereizt und hab jedem Moped nachgeschaut.

    Mein erstes Moped hab ich kurz danach von einem Kumpel geschenkt bekommen.

    Hallo Reiner und willkommen!


    Plan?

    Ehrlich gesagt habe ich aktuell keinen. Bedingt durch Corona und anderen Wehwehchen (meine Freundin und ich abwechselnd) haben wir es hier noch nicht geschafft, gemeinsam zu fahren. Die Absicht besteht aber. Ich fahre auch gerne in der Gruppe und wenn man noch die Möglichkeit hat irgendwo etwas zu quatschen umso besser.


    Dieses Ba-Wü-Unterforum ist ja allgemein.

    Mein Vorschlag wäre, wenn jemand vor hat an einem bestimmten Tag zu fahren, dann kann man ja einen neuen thread aufmachen (wegen der Übersicht) und dann kann man sich verabreden, wenn es passt.


    Andere Idee oder Vorschläge können wir gerne auch anschauen.

    Falls sich später so etwas wie eine Gruppe ergibt, dann können wir dafür ja eine Gruppe einrichten lassen.


    Also: hoffentlich auf bald mal - jetzt kommen dann ja auch ein paar Feiertage. Da sollte sich eigentlich etwas einrichten lassen.


    Viele Grüße, Luciano

    Guten Morgen in die Runde!


    Wie geht es Euch in diesen Zeiten?

    Seid Ihr noch am Fahren oder eher nicht?

    Bei uns hat es sich krankheitsbedingt (nichts Tragisches) in den letzten zwei Wochen wenig getan.


    Mal schauen wie es in nächster Zeit wird.


    Schönen Tag Euch!