Beiträge von Lapotschka

    Wir haben uns diese Welt doch selber geschaffen.

    Laut und hektisch, schnell und rücksichtslos.

    Und jetzt sucht man sich einen,

    dem das Büßerhemdchen paßt ?

    Verbiete die Mopeds am Wochenende,

    dann kommen sie spät abends nach der Arbeit,

    oder morgens vor der Arbeit.

    Und wie gs.a-tourer schon sagt,

    es ist nicht der alteingesessene Bauer Norbert mit seinem Bulldog Tregger,

    der sich beschwert .....

    Der ist schlauer, und macht ein Geschäft draus, aus den vielen Mopis.

    Frustrierte Städter,

    die dachten sie könnten sich mit dem Häuschen auf dem Land am Ruhrsee

    ein Stück Glückseligkeit kaufen.

    Mopis stören, die blökende Kuh auch, und eigentlich stört alles am Ende.

    Nur sie selber nicht .....

    Was ich nicht so ganz verstehe ....

    Es gab doch schon immer Mopeds.

    Es gab doch schon immer die Hotspots.

    Und die alten Mopeds waren auch immer lauter und stinkiger, und nicht weniger.

    Warum gerade jetzt ?

    Oder vielmehr die letzte Zeit.

    Vor 10 Jahren war das alles noch gar kein Thema.

    Und ma ehrlich ...... wenn der Bube von nebenan mit seinem scheiß Roller kommt ....

    dem 25 er ...... das ist laut und sprengt mein Trommelfell,

    und mein Hund rastet total aus.

    Und Hunde haben bekanntlich das beste Gehör .....

    Hey Camel (- Treiber)

    Identitätskrise ?

    Bis dato warst doch mit Deinen tausenden Punkten,

    und Deinem 50 Mann/Frau - Gefolge,

    der Held hier im sammeln ......


    Macht wohl der schlechte Umgang .......

    mitte Anti-Mädchen .....

    Hey Madame Triumpf.

    Wahrscheinlich ist das so wie mitte PayBack - Karte.

    Fleißig mit sammeln.

    Irgendwann fragt der quan Dich dann : „ Möchtest mit Pünktchen bezahlen ?“ (grins)

    Und Du : „ Jep, ich hätte gerne ne neue Auspuffanlage“


    Einfach dem Herdentrieb folgen

    Meine Mutter wohnt direkt an der „Wasserscheide“.

    Für Nichtkenner - B51 direkter Weg zum Nürburgring.

    Schöne langgezogene Kurven ......

    Und nicht nur Motorräder ......

    aufgemotzte Karren ohne Ende.

    Aber die Betroffenen Dörfchen liegen nicht direkt an der B51 selber.

    Die Berge werfen den Schall zurück, und machen es unerträglich.

    Ob oberhalb der B51 oder im Tal,

    da wäre ein toll bepflanzter Schallschutz schöner zum gucken,

    würde den Zweck erfüllen,

    als die im Sekundentakt vorbeifahrenden Fahrzeuge.

    Aber Du hast Recht, daß kannst nicht überall umsetzen.

    Vor allem haben wir gut bezahlte Politiker, Staatsbedienstete,

    die sich eine kompetente Lösung für beide Seiten einfallen lassen sollten.

    Ich bin in meinem Dasein wohl zu klein, für eine globale Lösung.

    Eins weiß ich gewiss,

    immer wieder irgendeine Gruppe von Menschen auf den Index zu setzen,

    weil sie ungemütlich sind, als störend empfunden werden,

    ists einer Demokratie nicht würdig.

    Wem willst denn sagen,

    daß sein Möpi zu „laut“ ist ?

    Nach der geregelten TÜV Abnahme.

    Dann fangen wir mal an ....

    - die Harley

    - die rasselnde Ducati mit Trockenkupplung

    - knatternde Enduros oder Cross

    - schreiende Rennsemmel

    Wer bleibt da noch übrig ?

    Mutti und Vati ?

    Oder willst ne Anweisung zur Betätigung des Gasdrehgriffs (wann, wo, wie)

    Vielleicht könnte der Staat ja mal was Geld in die Hand nehmen,

    aus dem Topf der „sinnlos verschwendeten Steuern“,

    und an den Hotspots schönen naturbelassenen Schallschutz setzen.

    Bei Autobahnen funktioniert’s doch auch.

    Wir leben im motorisierten Zeitalter.

    Fehlt noch, daß Motorrad und Fahrer zensiert werden ....

    Ich hoffe ja mal,

    niemand kommt auf die wahnwitzige Idee,

    die Aaerosole infizieren auch übers Auge .....

    Mundschutz und Taucherbrille ...... gruselig

    Obwohl - dann sieht niemand mehr meine Falten (grins)

    Für mich persönlich reicht das nicht zum Verständnis.

    Jeder weiß,

    pisst Dir einer ans Bein - mit Stoffhose - hasts stundenlang nen nassen Fleck aufm Bein,

    es pappt auf der Haut,

    und spätestens nach ner halben Stunde umkreisen Dich die Schmeißfliegen.

    Ok ....... Sicherheitsabstand wär gegeben, weil Du stinkst wie Hulle.

    Sinnfreies Beispiel.

    Vol.K


    Als ich meine Ausbildung begonnen habe,

    gab es noch so „nette“ Mittelchen,

    wie Terbanol (zur Bodenentseuchung) und E605.

    Mußtest auch Gasmaske tragen.

    Mit Wechselfilter.

    Da warst hinterher nass geschwitzt, und Atmung auch nicht dolle.

    Ich denke, jedem ergeht es anders, mit Mundschutz.

    Genauso, wie auch nicht jeder in kleinen, engen Räumen kann.

    Ich gehe mal davon aus,

    daß Du „unter Tage“ eine etwas andere Maske getragen hast, hm ?

    Bestimmt eine eher hochwertige,

    wo Du bei Bedarf den Filter auswechseln konntest.

    Wegen Staublunge.

    Aber sprich mal mit der Friseurin,

    die aus Kostengründen den ganzen Tag eine Plastikdurchwirkte 2 Dollar Maske tragen muß .....

    - Kunden betüddeln, Gespräche führen in Dauerschleife,

    - Hin- und Herhechten

    - waschen, legen, fönen


    Da bekommst doch die Schleppscheiße .......

    Auf deutsch : Ausschlag am Mund, bedingt durch Streptokokken, feucht/warm

    Unter Lebensqualität versteht zum Glück jeder etwas anderes ......


    Wer das tut, was er immer getan hat,

    Bekommt das, was er immer bekommen hat.

    (Ernesto Raffael de la Serna Guevara genannt Che)

    Der Staat erhöht doch auch ständig den Mindestlohn,

    warum dann nicht für die Pflegekräfte ?

    Bleibt mir verschlossen.

    Zusätzlich ists ein „no go“ das der satte Landwirt sich Erntehelfer aus Osteuropa,

    über Sub - Sub - Sub - Unternehmen (selbst zu Coronazeiten) einfliegen läßt,

    für Spargel - und Erdbeerernte,

    und in Deutschland sitzen Abertausende Zuwanderer, Flüchtlinge und Emigranten,

    die super gerne für ihren Unterhalt arbeiten würden,

    und dürfen nicht.

    Iraner, die seit 10 Jahren nur geduldet werden ........

    Duldung bedeutet nicht arbeiten zu dürfen.

    Und Integration ist das schon mal gar nicht.

    Unsere Jugend mag kein Handwerk mehr erlernen,

    da fliegen wir lieber Inder als Installateure ein ..... auf Staatskosten.

    Menschen werden zum „Nichtstuen“ erzogen, die es nicht wollen, nicht kennen von daheim

    daß ist doch total sinnfrei.

    Abgesehen davon, was es für das „Staatssäckel“ bedeuten würde.

    Von dem 30 jährigen Hartz4 Empfänger umme Ecke ganz zu schweigen.

    Manchmal ists eine Lösung gar garnicht so schwer.

    Aber wahrscheinlich verdienen die richtigen Leute dann nicht mehr dran ....

    Wer braucht klatschen und bejubeln,

    sollen Euch endlich mehr Geld zahlen und bessere Arbeitsbedingungen.

    Ich schwöre, die, die jetzt klatschen,

    sitzen bald wieder als Hypochonder mit Zipperlein bei Dir,

    und stehlen Dir die Zeit für Wichtiges.

    Alles vergessen - blödes Pack

    Du hast tatsächlich recht ...... mein Job ists System relevant .....

    Sowas aber auch.

    Mußt ich jetzt googeln, wollt es nicht glauben .....

    Ein weiteres Zeichen, für den Schwachsinn (lach).

    Ich mag nicht „Frauenkonform“ sein,

    fahre Kieslaster und arbeite auf der Baustelle.

    Mag flache Witze und mache mein Bier mit dem Feuerzeug auf ......

    Bin nicht System relevant ......

    Aber eines weiß ich gewiss,

    in meiner minderbemittelten Birne,

    kein Mensch und kein Job ist gleicher als gleich.


    „Danke Mami, daß Du mich gelehrt hast, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen“


    P.S: Bist Du System relevant, darf Dein Kind den Kindergarten besuchen .......

    empfinde ich schon als Gesellschaftliche Auswirkung .....

    Alleine das „Einwerfen“ des Wortes „System relevant“ seitens der Regierung.

    Und hier scheint es ja auch hellen Anklang zu finden.

    Und wenn Du dieses Wort schon so ausführst,

    dann sag mir doch, ganz schlau,

    wie nennst Du die andere Hälfte ?

    Die genauso Steuern zahlen, Krankenkassen- und Rentenbeiträge bezahlen,

    und dieses verdammte System am Laufen halten ....

    Sag mir, wie nennt ihr die ?

    Ich denke, wie früher Clint Eastwood


    „Too many Assholes, not enough bullets.“