Beiträge von Freyr

    "oh jeh,

    es ist dann aber gut, wenn man sich wenigstens selbst für "voll" nehmen kann. Mit was eigentlich??"


    Wenn jemand anderer Mitmenschen Meinung einfach so stehen lassen kann, ohne sie ab- oder bewerten zu müssen, dann nehme ich ihn und wenn ich es kann, auch mich für voll.



    "Großes Verständnis für manche Position habe ich nicht, macht aber auch nichts, denn es ändert nichts. Da nützt es auch nichts, wenn ich mich zur Gruppe der Einsichtigen zähle."


    Nein, es wird nichts nützen nichts - wo Wissen fehlt gibt es Meinungen und somit Diskussionen ums Rechthaben.




    "Schreib mal, wo und wann du fährst, damit eine Entscheidung getroffen werden kann, ob man dann und daran auch wirklich teilhaben möchte."


    Das war zwar nicht genau das, was ich beabsichtigte aus zu sagen aber manch nieder geschriebene Idee kreiert eine Neue.


    Die meiste Zeit fahre ich im Süddeutschen Raum Motorrad - Welzheimer Wald, Schwäbische Alb, Schwarzwald.

    Weiterhin - die Alpen Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweiz, Italien.


    Langfristige Planungen habe ich derzeit keine mehr gemacht - Schottland durfte ich für dieses Jahr streichen.

    Was ein Blödsinn. Es geht hier nicht um Ideologien.

    Du wirst von mir nicht für voll genommen, wenn du meine Aussagen als Blödsinn abtun mußt, nur weil dir meine Meinung nicht passt. Du bist voll informiert und hast alles selber kontrolliert - wenn nein, glaubst du nur, was du glauben willst und welche Informationsquellen du als wahrheitsgetreu ansiehst. Es bleibt deine Meinung, nur weil X sagt, es ist wahr muß es nicht wahr sein.


    Wenden wir uns einem anderen Thema zu - was ist deine Region, in der du am liebsten Motorrad fährst?

    Du hast in deinem Vergleich sicherlich Recht - weniger Pippi bekommst du ab.

    Jedoch wird der Geruch dich und andere trotzdem belästigen.


    Deine Ausführung hinkt ein klein wenig.

    Das Virus wird sicher weniger durch die Tröpfchen Infektion verbreitet, wenn man Atemschutz trägt, jedoch weiterhin durch die Aerogene Infektion.


    Was eben durch die Maske erschwert wird ist, der Austausch von Atemluft.

    Der trocken- der feuchte Mundschutz noch mehr, vermindert diesen Austausch, was dazu führt, dass der Träger vermehrt sein ausgeatmetes Kohlendioxid einatmet, was zu Kopfschmerzen, Beklemmungen, Panik, Atemnot und Bewußtlosigkeit führen kann.


    Was nun wirklich schlimmer ist...... ich hab dazu meinen Plan


    Wie sagten die deutschen Landser:

    "Was nützt dir der Stahlhelm, wenn du bekommst einen Bauchschuss"





    was mir noch eingefallen ist: Dein so starkes Immunsystem nützt Dir wenig. Da es das Virus wahrscheinlich nicht erkennt.

    ich sehe schon, egal wie, du wirst das Haar in der Suppe finden - du hast deine Anschauungen und ich die meinen und jeder sieht nur das, was er gerne zu sehen wünscht.

    Was macht Dich da so sicher? Gibt es einen IQ, einen 'Immunquotienten'?

    Ich hatte die letzen 30 Jahre keine Krankheiten - bin viel in der Welt rum gekommen China, Korea, USA, Russland, Europa, somit schließe ich, daß ich ein starkes Immunsystem besitze.

    Guten Tag,

    In der Tat kann und ist man bezüglich Corona in unterschiedliche Lager geteilt.


    ich besitze ein extrem starkes Immunsystem und kann manche Angst zwar verstehen aber nicht selber spüren.


    Was sicher ist, mit Verstand und Vernunft der Sache gegenüber zu stehen ist keine Frage.


    Es stellt sich mir nur die Frage, weswegen sollen wir uns an unvernünftige Regeln halten.

    Motorradfahrer nur zu zweit.......wir sind jeder auf seinem Motorrad, die Ärzte in Krankenhäuser müssen Urlaub nehmen, abbauen usw.


    1,5m Abstand ist okay

    Nicht anhusten usw ist okay

    Mundschutz, der das Virus nicht abhält durch den Stoff zu gehen sorry - da setzte mein Verstand aus zu funktionieren.


    Um jeden der mit Corona von uns geht ..... es ist immer zu früh.

    Durch Corona gingen sehr wenige von uns.


    Auch ich leben nur von Nachrichten, die ich glauben kann oder auch nicht, Ärzte, wie auch Labore usw. hängen an irgend einem Tropf.... ist ihr Urteil immer objektiv?

    Oft wurde uns sei „X“ für ein „U„ verkauft.


    Immer schön wach bleiben und habt auch immer eine Handvoll Asphalt unterm Reifen


    Reiner

    Okay

    irgend etwas bekommen wie sicher in den nächsten Wochen noch hin.


    - Ich bin erst mal das kommend WE auf Fahrerausbildung - alles was man so können sollte um auf dem Motorrad sicher unterwegs zu sein - frag nicht, ich weiß selber noch nicht, was mich alles erwartet.

    - Vatertag 3 Tage im Sattel

    - Woche später Sicherheit- und Schräglagentraining


    Ab dann bin ich ganz Ohr und gerne mit Euch

    Reiner

    Ich habe die Fragen beantwortet ......

    Wie oben schon erwähnt wurde, ist die Frage bezüglich dem zu überholenden Fahrzeug elementar.

    LKW mit 80 oder Roller mit 35km/h


    Reiner

    Guten Tag,

    melde ich mich auch mal hier zu Wort.


    Bin erst ein paar tage hier auf dieser Plattform.

    Mit Silvia war ich schon einmal unterwegs, war eine nette, gemütliche Tour punktgenau und schön.


    Wie ist jetzt der Plan, denn in Gruppen zu fahren ist auch meine Ding, es ist immer interessant und schön.


    Ich würde mich gerne anschließen


    Gruß

    Reiner

    Winfried,

    deine Erfahrungen teile ich komplett.


    Auf mehreren Reiseführern, in mehreren Programmen komme ich schon punktgenau an meine Ziel, es sei denn, wie du sagst - Sperrung.

    Ich hoffte nur es gäbe schon ein Programm, die mir diese Arbeit des Suchens und Stöberns abnehmen würde.


    Ja, es macht auch Spaß und die Vorfreude wächst mit jeder Minute der Planung.


    Ich habe es gerne ein schönes Ziel zu haben.

    Ich nenne meine Touren auch KKK-Touren

    K = Kurven

    K= Kulinarisches

    K= Kultur


    Gruß

    Reiner

    Welches TomTom Navi ist es denn ?

    Mein TomTom Rider 450 akzeptiert ITN (Route) und auch GPX (Track) Dateien

    Servus Franky,

    ich habe ein etwas in die Tage gekommenes Garmin Zumo 220 zum Touren planen nehme ich fast ausschließlich meinen Computer.

    Kurviger kann in gewissem Umfang Sehenswürdigkeiten, Touristische Ziele und Aussichtspunkte einblenden. Dazu gibt es die Schaltknöpfe am linken Rand der Karte.


    Es kann außerdem im TomTom-Format exportieren, das nutze ich selbst immer für mein olles Rider. Was es leider nicht kann, -bzw. bis letztes Jahr konnte- war, den Wegpunkten menschenlesbare Namen zu geben. Aber ich glaube, da tut sich grad was.

    Hab Dank für deine Ausführung.

    hab ich mir angesehen - das ist sehr dürftig, was kurviger da anbietet.


    Ansonsten ist das mein Planer, auf dem ich meine Routen plane und die gpx-datei auf mein Garmin-Navi lade.

    Hey,

    jaaaa das durfte ich schon erleben - immer wieder toll.


    Dann könnten wir gerne den Spaß mal zusammen erleben und du zeigst mir wo es lang geht

    Bei mir ist es gar nicht lange her, da habe ich mich auch wieder mit dieser Problematik beschäftigt.

    Mein Problem war hauptsächlich, dass ich eine am PC fertiggestellte Route auf das Navi, in meinem Fall ein TomTom, senden wollte. Da ist TomTom eigenwillig und akzeptiert nur itn-Dateien. Das habe ich schon mal nicht geregelt bekommen, sonst hätte ich mit "kurviger.de" gerne gearbeitet. Das Programm "tyre8.0" liefert beide Dateien, mit dem arbeite ich jetzt auch. Ob dies etwas für Deine Ansprüche mit den Sehenswürdigkeiten ist, müsstest Du mal alleine herausfinden.

    Ich schreibe dies auch für Mitleser, die auch ein TomTom benutzen und Probleme haben, Routen zu übertragen.

    Wenn für Dich ein Schwerpunkt Sehenswürdigkeiten sind, warum arbeitest Du nicht zuerst mit Google-Maps und richtest danach Deine Route z.B. mit "kurviger.de" aus?

    Mit dem "mydrive.tomtom konnte ich auch nichts anfangen ...

    Vielen Dank für deine Antwort.

    So habe ich es bis jetzt gemacht, alle Infos zusammen getragen und dann auf eine Route vereint.

    Brauchte nur einiges an Zeit und Energie.

    So kam in mir der Gedanke auf, es könnte sich ein heller Kopf dieser Problematik angenommen und zu einem Programm verarbeitet haben.


    So kam es für mich zu der Frage an euch

    Probier's mal auf https://mydrive.tomtom.com/de_de.

    Mittig unten am Bildschirmrand kannst Du die Option (Fotoapparat) TripAvisor-Aktivitäten anzeigen.

    Man muss sich nicht anmelden um eine Route zu planen. Kann man auch ohne Registrierung in ein GPX-Format exportieren.

    Vielen Dank für den Tip.

    Das werde ich noch testen, bin schon kurz an Tom Tom gestreift aber noch nicht tiefer eingestiegen.

    Routen planen

    Ich suche eine Möglichkeit (Programm) eine Route zu planen, dabei sollten mir linke und rechts der Route Sehenswürdigkeiten (Wasserfälle, Kirchen, Klöster, Denkmäler, Brücken, Aussichtstürme, usw.) angezeigt werden, die dann in die Route mit einbezogen werden können.


    Habe jetzt schon Tage dafür am Computer verbracht und es führte noch zu keinem befriedigendem Ergebnis.


    Ich bitte um Hilfe


    Mit diesen Programmen kämpfe ich gerade um eine Lösung:

    My Map

    Kurviger.de

    Google Map

    OsmAnd

    Route You

    Calimoto


    Meinen Gruß

    Reiner

    Ein Gruß an Eva

    von SV 650 zu SV 650


    Für ein WE im schwarzen Wald ist es nie zu kalt.


    Spaß, wäre mal schön in die Geheimnisse deiner Region eingeführt zu werden.


    Gruß

    Reiner