Beiträge von 1er

    das was alabama über gruppenfahren schreibt trifft höchstens auf ganz unharmonische gruppen zu. aber das ist ein anderes interessantes thema. ich fahr gern in gruppen, egal ob als tourguide, mittendrin, oder als schlusslicht. fahranfängern kann ich nur empfehlen zu fahren. immer fahren und fahren und dann wieder fahren. für mich trifft da der alte spruch....übung macht den meister. dabei sollte man sich aber nicht unter druck setzen. mit der zeit sammelt man erfahrung. bücher können einem auch helfen. da wird dann erklärt wie das mit dem lenkimpuls funktioniert und so weiter. gefühlt werd ich jedes jahr schneller und sicherer. ist aber nur ne selbsteinschätzung und sicher bin ich nicht so ein profi wie manche hier, die auf ner centmünze wenden können ohne dabei den fuß von der raste zu nehmen. ;-) gruß chris

    nur zum vergleich. ne vfr 750 f (rc24) wiegt fahrbereit 222kg. klar steckt in der neuen viel mehr technik, aber weniger wär da oft mehr. würd lieber auf 50ps verzichten wenn sie dafür 20 oder 30kg leichter wär. gruß chris

    ich glaub viele sind enttäuscht, weil sich das konzept der vfr geändert hat. sie wollten nur etwas mehr hubraum und herausgekommen ist ne art pan european. @klein-itti, genaugenommen hat er schon recht. die aktuelle duke III ist eher ein naked-bike. klar hat auch das eher wenig mit einer vfr zu tun. er wollte bestimmt nur veranschaulichen, daß das fahrzeuggewicht schon etwas mit dem handling zu tun hat. gruß chris

    dann hätte honda nen anderen namen dafür finden müssen. die neue vfr ist trotz ihres motors keine vfr mehr. das hat nichts mit dem kardan zu tun. sie gleicht jetzt mehr einer bmw-rt. nicht das ich die bmw schlecht machen will, aber es wurde aus nem schönen sportler mit tourenqualitäten ein reisedampfer. gruß chris, der gerade 2 stunden mit ner "alten" 750er vfr gefahren ist

    nutze das ttr2 auch im auto. ist auch schon passiert das ich mit dem auto auf ner strecke langkomm die mir gefällt. die speicher ich dann als favorit und bastel ne motorradtour draus. gruß chris

    BlueMan Was will er denn mit einem Feuerlöscher- oder Melder???? :-? :lol: :lol: :-P [/quote] er meint sicher das hier: http://www.ake-electronic.de/M…-auf-dem-Motorrad.htm#BHS hab ich mir im april dieses jahres zugelegt. zwar nicht ganz billig, aber lässt sich bei meinem schuberth S1 pro praktisch unsichtbar montieren. funktioniert auch einwandfrei. allerdings nutz ich zur zeit nur die kopfhörer. man ist nicht gezwungen das mikro zu montieren. gruß chris

    hi katy, wenn ein rucksack, dann nur weiche sachen darin transportieren. ein rückenprotektor versteht sich eh von selbst beim fahren. bessere alternative zum rucksack ist eine sitzbanktasche oder ein tankrucksack. schaut nicht so .... wie ein topcase aus und stört beim fahren nicht. gruß chris

    Zitat von SALZ

    :denk: ... schon komisch ... wenn es um die Kürzung von Schmerzensgeld von Versicherungen geht, weil man sich nicht "geschützt" hat und dann nach einem Unfall den Schaden hat, wir hier gemeckert ... ... werden aber Frauen von so einem kranken Arschloch wissentlich mit Aids infiziert, heisst es nur "Selbst schuld!" Sorry, hab ich kein Verständnis für! :no: Solche Mörder sorgen dafür, dass HIV-positive es so schwer haben, sich in der Gesellschaft "frei" zu bewegen ... Sollte man mal drüber nachdenken, bevor man sich wieder über Motorradfahrer beschwert, die "unser" Image so schlecht machen ... :denk: :roll: Sascha

    :top: sehr guter beitrag, sascha gruß chris

    hi, die gesetzliche mindestprofiltiefe ist, wie bei autoreifen, 1,6mm. auf den reifen ist auch die sogenannte TWI-Markierung. bis zu dieser markierung garantiert der hersteller das sein reifen funktioniert. gruß chris

    das herstellungsdatum der reifen kannst du an der DOT-Nummer sehen. die steht auf der reifenflanke. die ersten beiden ziffern stehen für die kalenderwoche und die letzten beiden für das jahr. z.b. DOT 3207 = Herstellungsdatum 32.Kalenderwoche 2007 gruß chris