Beiträge von BMW-HORST

    Zitat von Schmydy

    Hallo, eure Batterie wird keine Gel-Batterie sein. Die Säure in den neueren Motorradbatterien ist in einem Flies gebunden. Die Füllung ist Säure,dann die Deckelleiste drauf. Ladegeräte für diese und Gel-Batterien haben einen sehr geringen Ladestrom so um 0,8A. Bitte kein Ladegerät für Auto-Batterie benutzen,das zerstört meist die Batterie. Mit dem Optimate III habe ich gute Erfahrungen gemacht. Einfach eine 12V Stechdose in das Motorrad eingebaut und darüber im Winter die Batterie Laden und im Sommer das Handy laden. Einfacher geht es fast nicht und ich brauche die Batterie nicht ein mal ausbauen. Gruß Schmydy

    Gilt für mich genau so. Mit dem Optimat III hat die Batterie immer die richtige Ladung und man braucht sich keine Gedanken zur Überladung machen. Die BMW hängt immer dran wenn sie in der Garage steht. Gruß Horst

    Nun ja, irgendwie hat sie was. Persönlich aber nicht mein Stil und ausserdem bin ich zu alt für so einen Bock, Flo fühlt sich zu jung, also für wen ist das Ding? Wenn ich die Sitzbank schon sehe, tun mir alle Knochen weh :P Was mich aber erstaunt, BMW hat seine Modellpalette die eh schon fast alles abdeckt um ein weiteres Stück ergänzt. Kälbchen, Gelände, Sportler, Tourer, Rennsemmel, Megatourer........ Fällt mir übrigens was ein: Warum sind die Asiaten (also Japaner usw.) so klein? Weil sie es leid waren ständig vor BMW auf die Knie zu fallen :twisted: Boxergrüße Horst

    Alles gut und schön um von A nach B zu kommen. Um schöne Touren am PC zu planen oder schon von Anderen gefahrene Touren nachzufahren, gibt es nur eins. GARMIN. Am besten den schnellsten 276c für etwa 700 Euronen. Es tuts aber auch der 2610 (BMW-Navi)der leider keine Accus hat und weniger Wegpunkte speichert. Mein Freund ( ich habe selbst keins) hat das 276c. Es ist das non plus ultra. Zwar teuer, aber es lohnt sich. Wir haben mit dem Teil schon so schöne Touren gefahren, dass ich sein 276c nicht mehr missen möchte :twisted: Geplante Grüße Horst dermitsondingnichtumgehenkann

    Hallo Melanie, da ich da etwas anders denke, habe ich deine Suche bzw. Anfrage auch anders gedeutet. Aber wie gesagt, Biker sind wir alle und da sollte es wirklich egal sein von welchem Verein. Aber mach ma, ich hatte es nur gut gemeint mit dem Duisburger- Stammtisch. Sorry Horst

    Zitat von TheWho

    Hallo Horst, dann muß da was an mir und einigen anderen vorbeigegangen sein. Mir ist kein Duisburger NetBiker-Stammtisch bekannt? LG

    Wenn Du ausschließlich einen reinrassigen NETTI-STAMMTISCH meinst, dann ist es richtig. Dann solltest Du das aber auch so schreiben. Die Stammtische die ich kenne machen keinen Unterschied. Dort ist jeder willkommen, egal ob Biker oder Netbiker oder wie auch immer. Ich persönlich finde das auch gut so. Gruß Horst

    Magolwes Wenn das eine Ernst gemeinte Frage ist :roll: dann rate ich Dir: Fahr beide mal jeweils 1-2 Stunden. Danach wirst Du nicht mehr fragen :) TIP: fahr erst die 1200er, dann reicht für die 1150er ne halbe Stunde :wink:[/quote] Mach wat der Gerhard sacht, der hat recht. Wer auf sowat nackichet steht fährt 1200 GS :P

    Tja, dass hört sich an wie GS denke ich. Wenn es nicht so viel Dampf sein muss genügt ne BMW 650 GS mit 60 PS. Wenn der Geldbeutel es her gibt sollte es ne 1200 GS sein. Wenn nicht gibt es schon recht günstig die 1150 GS. Das ist ein schönes Freizeitmöppi ohne Starallüren. Robust wie eh und je und macht als Staßenmoppet auch mal ein leichtes Gelände mit. Gruß Horst

    Auch ich habe diese Post bekommen. Meines Wissens resultiert das aus irgendeiner ominösen Testfahrt. Dort hat man das ABS einer BMW 5 oder 6 Mal kurz hintereinander herausgefordert. Letztlich ging die rote Lampe an, da die Batterieversorgung nicht mehr optimal war. Ja nee is klar :roll: Sofort fingen ein paar unwissende an zu plärren. Diese Situation wird wohl im normalen Moppetalltag nie und nimmer auftreten. Dennoch überprüft BMW kostenlos das Bremssystem. Klasse sage ich, auch deshalb fahre ich BMW.

    Tja, mein Traumbike........gibt es wohl nicht. Mein Traum wäre eine Mischung aus meinem jetzigen Motorrad BWM R 1150 RT und dem Traumbike meiner Frau (Sozia) BMW R 1200 GS. So weit ich weis, wurde mein Traumbike also noch nicht gebaut. Oder hat jemand "mein" Traummoppet irgendwo gesehen??? Grüß Euch Horst

    Meines Wissens stammt es tatsächlich aus der Zeit, als es noch sehr wenige Motorräder gab. Wenn man dann zufällig irgendwo mal einen Gleichgesinnten traf, grüßte man sich. Heute halte ich das allerdings für reichlich nervend ständig die Hand zu heben, da ich auch noch Busse fahre, und die Fahrer sich da auch ständig grüßen. Ich werde das so langsam mal abstellen, da es mit unter recht gefährlich ist mit nur einer Hand zu fahren wenn einem in verschiedenen Gebieten 100te von Bikern entgegen kommen. Gott zum Gruße Horst

    Seit ich diesen Trottel :twisted: benutze, schläft mir die Hand nicht mehr ein :lol: . Egal ob in der kurvigen Eifel oder auf der Autobahn. Da das Ding kein Vermögen kostet, probiere es einfach mal aus. Also mir hilft es :P

    Hallo, wir haben schon einiges ausprobiert. Diese Mini-Gegensprechanlage wie auch das Albrecht Funkset. Das Rauschen ab Landstrassengeschwindigkeit ist nervend. Es gibt nichts besseres wie die Baehr Sprechanlage. Habe sie selbst ausprobiert, einfach fantastisch. Leider hat aber auch mein Taschengeld noch nicht gereicht. Auch wenn sie teuer ist. Sie erhält aber den Wert, kann zur nächsten Maschine mitgenommen werden und man ärgert sich nicht damit rum. Selbst wenn man sie mal verkaufen muss, reißen sich die Leute darum. Warum wohl??? Also, mach das Beste draus :-) Gruß Horst

    Zitat von bikerhexe60

    Da es grad ein akutes Thema ist: 1. Frage allgemein: Kann ein Platten auf einem Mopedreifen genauso repariert werden, wie beim Auto ? Oder muß gleich ein neuer Reifen her ? Das kommt auf die Beschädigung an. Auf jeden Fall zum Fachmann bringen. 2. Frage: Wie schnell läßt sich ein Hinterreifen von einer BMW (RS ) mit Kardan wechseln, wenn mans noch nie gemacht hat ? Irgendjemand sagte mal, man müßte nur 4 Schrauben aufmachen. Ist wegen der Bremse was zu beachten ?

    Es ist ganz einfach. Erst löst Du die Schrauben über Kreuz auf der linken Seite der Achse/Felge. Dann kannst Du die Felge schon abnehmen. Achte darauf, dass das Möppi einen sicheren und festen Satnd hat. Beim wieder Befestigen auch über Kreuz anziehen und das Drehmoment bitte beachten. In deiner Betriebsanleitung steht aber auch genau beschrieben wie man das Hinterrad aus- und wieder einbaut.