Beiträge von elgete

Für den Community-Kalender 2021 können nun Bilder eingesandt werden und für Vorbestellungen (bis 19.10.) ist der Kalender dieses Jahr besonders günstig zu haben!

Hier geht's zum News-Artikel (hier klicken)

    Moin Rüdiger,

    2015 ?, Schon so lange her ?

    2017 war ich auch nochmal mit 3 Leuten in N,

    2019 dann alleine - hat mich nicht gestört.

    Man hat ja, wenn man wollte, immer Leute getroffen.

    2021 - ich will nicht so weit planen.

    Ich bin nicht mehr der Jüngste, hab mir li ne neue Hüfte geholt.

    Klappt aber trotzdem alles ganz gut und stört nicht.

    Mal sehen.

    GG

    Moin, eine Ergänzung noch: Außer den Lofoten würde ich endlich mal die 258 über das Strynefjellet fahren. Bisher war die Strasse immer gesperrt, 3x ? Aber vielleicht bin ich im Juni/Juli auch immer zu früh.

    Moin, ich war ja schon mehrmals in N, bis Trondheim hoch. 2019 wollte ich ja über S, Alandinsel, FIN, N, Lofoten, S fahren. Hat leider, dem Wetter geschuldet, nicht geklappt. Trotzdem insgesamt 5000 km zurückgelegt. Hatte mein Zelt mit. Jeden ca. 3. -4. Tag in einer Hütte übernachtet. Von HRO nach Trelleborg mit der Frühfähre. Erste Etappe bis ca Tingsryd. Motala - Innenstadt leider gesperrt, weil Radrennen um den Vätternsee. Bis ca Zinkgruvan. Dann bis Vittinge. Grisslhamn Campingplatz, mit der Fähre zu den Alandinseln, paar Tage, nach FIN bis Pori. Dann weiter, immer versucht an der Küste zu fahren, bis Raahe. Dann bei den Stromschnellen Matkakoski übernachtet. Weihnachtsdorf Rovaniemi, Soldatenfriedhof Norvajaervi, Kittilä - bis hierher bei richtigen Sommerwetter unterwegs, teilweise zu warm. Ab hier Begann der Regen der nicht aufhörte - mehrere Einheimische gefragt, mehrere Mopedfahrer getroffen - alle sprachen vom Regen. In Kaaresuvato in einer Hütte übernachtet und nächsten Tag Richtung N weiter, aber nur Regen, Regen, … Dann umgekehrt und nach S rein. Wollte dann über Kiruna zu den Lofoten - aber auch nur Regen. Hab dann dem "Westen" den Rücken gekehrt und bin an die Ostseeküste in S gefahren -- Sonne und sommerliche Temperaturen. Bin gemütlich gefahren, habe mir einiges angeschaut - Städte, Kirchen, Landschaften, …, …, keine Hotels besucht, keine Gaststätten besucht, War aber im Pub Stallhagen mit eigener Brauerei auf den Alandinseln ! 2020 werde ich nicht in den Norden fahren, aber 2021 ? Lofoten möchte ich schon mal hin.

    Moin Lasse, ich würde von Trelleborg durch Südschweden über die Alandinsel und dann nach Turku fahren. Dieses Jahr nutze ich diese Variante, schaue mir einiges in Südschweden an und setze von Grisslehamn über und bleibe 1-2 Tage(?) auf den Alandinseln. Nur 'ne Idee - dauert länger, aber man will ja fahren und sehen - ich jedenfalls. elgete

    Moin, du solltest für Kopenhagen mehr als einen Tag einplanen. Wie swetourer schon schrieb: ". ….". Schweden ist aber auch eine Extrareise wert. Wenn du schon auf Rügen bist - hoffentlich nicht in der Hauptsaison !!! - dann aber über die Seenplatte in Mecklenburg/Brandenburg zurück ! Nicht über HRO/Autobahn !!!!! Egal wie was warum wann … du es machst, wünsch dir alles Gute ! Gruss elgete

    Moin, für 2018 habe ich geplant und jetzt nachgebessert - musste 2018 2x ins Krankenhaus und 2x zur Reha - hoffe, dass ich jetzt für 'ne Weile durch bin. Werde im Juni in Trelleborg starten, in S bis Grisslehamn, Alandinseln, Turku, in SF und in N bis Trömsö, Lofoten, S-Inlandsvegen und wieder Trelleborg. Nicht nur fahren, auch einige Sehenswürdigkeiten in der Natur und in Städten und/oder ähnliches ansehen. Gemütlich fahren, Übernachtungen offen - freier Himmel, Hütten, Zelt wird mitgeführt. Tageskilometer nach Lust und Laune und Wetter und … (zwischen 100 - ... km). Keine Endurostrecken, keine Hotels, keine Gaststätten. Da ich schon öfter in S und N war, fahre ich nicht ganz blauäugig los - aber immer noch mit Respekt vor der Natur, dem Wetter, der Landschaft, und besonders den Menschen. Dauer - ich habe Zeit ! (Ja, dies schreibe ich um vielleicht einen Mitfahrer, eine Mitfahrerin, mit eigenem Mopped zu finden !)

    Moin, ja, habe gelesen, verstehe aber aus "moppedfahrtechnischen" Gründen (und warum auch immer) nicht. Überhaupt nichts Interessantes mit dem Mopped zu "erfahren". Kenne ich alles (soll nicht abwertend sein) - aber was versprichst du dir davon ? Vielleicht meldest du dich mal unter meiner Mailadresse/private Nachricht um eine Tour in dieser Gegend zu planen.

    Moin, ja es ist noch Zeit. Im Mai 2018 wollen wir Meidera besuchen und ich wollte einige Tage Abstand von den Anderen Teilnehmern (keine Mopedfahrer) gewinnen. Wer kann mir aus persönlicher Erfahrung einen Mietservice nennen - nicht aus dem Internet - dort kann ich auch nachsehen. Danke ! elgete

    Moin peloe, drensbacher, TESOMA, die Planung habe ich fertig.Auch wenn sie anders geworden ist als ich gedacht hatte(Termin kam dazwischen). Ich fahremit hirsch58 zusammen. Wir beginnen am 06.06. ab Hirtshals nach Bergen. Fahren bis Trondheim (13/14.06.) und dann nach Kristiansand (23.06. Fähre nach Hirtshals). Wir übernachten im Zelt. Hütte zum Waschtag oder sehr schlechtem Wetter nicht ausgeschlossen. Per Pedes habe ich hirsch58 schon getroffen. Fahren im Mai 2017 mit dem Moped gemeinsam in den Harz für paar Tage. Die Tour habe ich mit motoplaner.de (mpjs) gemacht und könnte sie euch schicken (brauche ich die Mailadressen). GG Gruss Gert/elgete

    <p style="text-align: left;">Moin Tesoma, hirsch58, ich freue mich über die Meldungen.</p> <p style="text-align: left;">Per Anzeige hat sich auch ... aus HH gemeldet.</p> <p style="text-align: left;">Ich würde vorschlagen: geht auf meine Mailadresse und meldet euch dort.</p> <p style="text-align: left;">Dann würde ich einige meiner Vorstellungen und Ideen auflisten.</p> <p style="text-align: left;">Wenn es weitere Interessenten gibt, oben ist meine Mailadresse - immer willkommen !</p> <p style="text-align: left;">Gruß elgete</p>

    Moin, ich plane ab Anfang Juni 2017 eine Tour über S bis Kiruna, rüber nach Narvik, Lofoten und über N zurück. Grundsätzlich Zelt - aber auch manchmal, Lofoten(?), Hütten. Selbstverpfleger. Bin anspruchslos und kann immer und überall "überleben". Gemütlich reisen, schauen, erholen, relaxen - ich bin nicht auf der "Flucht" ! Zurück ca. Mitte/mehr Ende Juli. Auch Mitfahrer/in für Teilstrecken gesucht. Näheres später hier oder unter elgete@t-online.de. GG - Gruß Gert