Beiträge von Alper

    Ich habe einen CLS Öler von der Wewrkstatt einbauen lassen. War ein teurer Spaß mit 2 Stunden Arbeitszeit...

    Wenn die erfahrenen Schrauber schon so lange brauchen, hätte ich vermutlich nach 4 Stunden fluchend aufgegeben ;-)

    Auf den Öler möchte ich nicht verzichten.

    Der Markt von günstigen Reiseenduros wird von Ausländischen Profi Aufkäufern beobachtet. Günstige gehen schnell nach Russland usw.


    Der Marktpreis für z.B. alte Africa Twins ist viel zu hoch. Für mich zum Glück - als ich mich von meinem Oldtimer getrennt habe.

    Meine Frau hatte in Rumänien ein Hoppela mit der GS. Konnte die Maschine (mit Gepäck) im Stand nicht halten und ist umgekippt.

    Daraufhin wollte meine Frau ein leichtes Mopped und da wir durch Wohnmobil + Anhänger keine weiten Anreisen mehr planten brauchte es auch keine Reiseenduro mehr. Die Duke mit spaßigem 75 PS Motor wurde ausgesucht und da mir die normale Duke zu orange war, haben wir diese "R" beim Händler gekauft. Aber letztes Jahr sind nur 200 Kilometer auf den Duke Tacho draufgekommen und über 1000 KM mit dem E-Bike.

    Geht astrein , die Bilder öffnen - schöne Maschine warum weg??

    Meine Frau möchte nicht mehr fahren. Sieht man ja auch am Kilometerstand.... Früher mit der Transalp oder 800er GS waren alle Urlaube mit Mopped.


    Wenn ich auf die Bilder klicke komme ich ins KTM Forum , aus dem Forum Bilder geladen ?

    Ich habe die gleiche Anzeige auch dort und wollte es mir zu einfach machen indem ich einfach kopiert habe.

    Hiermit biete ich die gepflegte KTM 690 Duke R (Sondermodell mit Akrapovic + bessere Federung + mehr PS) von meiner Frau an. Sie ist 3.351 KM gefahren. Einzylinder mit 75 PS bei 162 KG Gewicht :-)


    ?thumbnail=1?thumbnail=1?thumbnail=1?thumbnail=1

    Das Motorrad ist neuwertig und ist in einem unverbasteltem Originalzustand. Die KTM ist ein Garagenfahrzeug, noch nie im Regen gefahren - Aufkleber teilweise noch vorhanden.

    Zubehör:

    Heizgriffe Daytona ( Händler Werkstattmontage)

    - Navihalterung montiert (Navi gegen Aufpreis / Garmin Zumo 340 incl. Lifetime-

    Kartenupdate).

    - Soziusabdeckung - unbenutzt -

    - Montagestände - neu -

    - Abdeckung f. Luftfilter transparent

    - Sturzpads vorne u. hinten

    Das Fahrzeug ist unfall- und umfallfrei.

    Garantie KTM-Care+24 noch bis Juli/2021.

    TÜV ist neu 03/2023 (natürlich ohne Mängel)

    Erstzulassung: 3/2017

    Kraftstoffart: Benzin

    Farbe: Schwarz

    Antriebsart: Kette

    Ausstattung

    ABS, Elektrostarter, Katalysator, Scheckheftgepflegt


    Preis: 7500,- Euro


    Besichtigung in 59077 Hamm


    Tel.: +49 02381 460046

    Da wäre ich aber ganz vorsichtig. Das ist auch eine beliebte Betrugsmasche.

    Hatte mir auch erst Gedanken gemacht. Aber wenn überwiesen kann das Geld nicht zurückverlangt werden. Natürlich keine anderen sonderbaren Geldtransaktionen.... Ist Gut gegangen und deutschen Käufern war der Kilometerstand (60.000/ 3 Jahre) zu hoch....

    Es gibt diese „Auto“ Sendungen wo die Profi Ankäufer immer ein paar tausend Euro unter Marktpreis aushandeln. Das will natürlich auch jeder Privatkäufer ohne Kamera erreichen 🙄


    Bisher habe ich dennoch immer einen Käufer gefunden- hat allerdings teilweise länger gedauert als gedacht.

    Einmal ein Händler aus Griechenland der ohne Besichtigung meinen Preis Überwiesen hat und eine Spedition hat die abgemeldete Maschine (3Jahre alt) mitgenommen

    Ich fahre sehr oft und weit mit Anhänger und nur 4 Statt deiner 6 Gurten. Die Tausche ich bei Macken öfter aus. Auch kontrolliere ich bei jeder Pause die Spannung der Gurte.

    Es hat sich vor etwa 20 Jahren mal ein Haken vom Gurt aus dem Anhänger gelöst ( Schlaglochpiste), aber das Mopped hat mit den 3 verbliebenen Gurten gehalten. Dennoch seit dem nur noch Gurte ohne Haken...

    Ich habe vor 8 Jahren nach dem Kauf meiner ersten KTM eine Private Unfallversicherung abgeschlossen. Bei Honda war das vorher nicht nötig, aber wenn man merkt, das man immer zu schnell ist....

    Moderne Moppeds haben ja zwangsweise immer Licht an. Zudem eine Fehlermeldung wenn die Birne ausfällt.

    Bei älteren Maschinen ist schon mal die Batterie schwach und es wird zum Start das Licht ausgeschaltet. Das wieder einschalten kann vergessen worden sein oder es wird um die Batterie schneller zu laden bewusst ohne Verbraucher gefahren.

    DANKE!!!! :thumbup:Tolles Treffen Feucht + Fröhlich mit Sturm...8)


    War ich froh mit dem Womo da gewesen zu sein. Zelte waren bei dem Wetter "schwierig".


    Auf dem letztem Bild ist sogar noch mein damaliges Mopped mit dem Kennzeichen, dass ich heute noch Nutze (am inzwischen 4. KTM 2 Zylinder Bike) zu sehen.:love:


    Gerne noch mehr Bilder von den Treffen.


    Ich war beim ersten Schaafheim Treffen bereits dabei. Auch Toll ohne viel Orga aber halt mit Kartbahn (da fuhr einer mit nem Chopper...Viel Metall auf der Strecke geblieben)


    Bis bald


    Jörg aus Hamm

    Ich bin es gewohnt bei schönen Strecken z.B. in Österreich eine Maut zu zahlen. Deshalb Ignoriere ich diese Schilder und bin dennoch noch nie erwischt worden. Deshalb weiß ich nicht ob 20 Euro Strafe noch aktuell ist.