• Hi folks, wir überlegen für nächstes Jahr eine Tour nach Apulien. Ob komplett auf Achse oder einen Teil mit Fähre, Flug/Spedition oder per Transporter ist noch offen. Frage: War schon einmal jemand von euch mit dem Moped in oder um Apulien? Gibt's dort bikerfreundliche Unterkünfte? Danke schon jetzt für eure Tipps. Roland

  • [quote quote=496275]Hi folks, wir überlegen für nächstes Jahr eine Tour nach Apulien. Zitat [/quote] Hi, wie lange würdet Ihr da unten bleiben? ich bin heuer durchgefahren, war aber eher so, dass es rundherum schöner war, außer man will bestimmte Sehenswürdigkeiten anschauen :scratch: Hotels wirst Du in der Nebensaison immer und überall finden :yes: Wir haben nur darauf geachtet, dass die Kisten in den Städten nicht direkt auf der Straße standen! Gruß, Christian

  • [quote quote=496290]

    rolandd schrieb:

    Hi folks, wir überlegen für nächstes Jahr eine Tour nach Apulien. Zitat

    Hi, wie lange würdet Ihr da unten bleiben? ich bin heuer durchgefahren, war aber eher so, dass es rundherum schöner war, außer man will bestimmte Sehenswürdigkeiten anschauen :scratch: Hotels wirst Du in der Nebensaison immer und überall finden :yes: Wir haben nur darauf geachtet, dass die Kisten in den Städten nicht direkt auf der Straße standen! Gruß, Christian

    Zitat [/quote][quote quote=496290]

    rolandd schrieb:

    Hi folks, wir überlegen für nächstes Jahr eine Tour nach Apulien. Zitat

    Hi, wie lange würdet Ihr da unten bleiben? [/quote] Na, so 14 Tage werden es wohl werden. Es kristallisiert sich immer mehr nach "ein schneller Weg hin" (Flug/Spedition oder One-Way-Transporter), dort "ein wenig umsehen" :-) und dann "auf einsamen Straßen" retour nach Deutschland. B-)

  • Du kannst ja auch in 2 Tagen nach Dubrovnik fahren, dann bist Du am 3. Tag morgens mit der Fähre in Bari :scratch: Aber was macht Apulien so interessant? Der Nationalpark im Norden schaut ganz gut aus, da war ich aber leider nicht. Dort wo wir durch sind war alles topfeben :wacko: Ich würde Kalabrien vorziehen :unsure: Wenn ihr auf der Rückfahrt eine Übernachtung in den Abruzzen einplant, vergesst die Hotels im Navi, da gibt es die meisten nicht mehr. Ich bin mir vorgekommen, wie der letzte Katastrophentourist :wacko:

  • Ah ja. Die ganze Zeit will ich natürlich auch nicht in Apulien rumhocken, Calabrien ist schon mal ein guter Tipp. Danke. Langsam gärt es , hihi. Bin auch schon mal weiter mit der interessantesten Version: Mit dem Flieger nach Bari und Möppies (bisher 2) per Spedition nach Bari - Shiply.com sei Dank. :-)

  • Ok. Shiply vergessen wir, für das Geld kann ich mir einen Ferrari mit Anhängerkupplung mieten. :negative: Quatsch, die bisherigen Angebote sind einfach uninteressant. Schade. Neuer Versuch: bis Genua, dann mit der Fähre nach Palermo, von dort Richtung Apulien. Und dann durch den Apennin nach Hause. Die Fähre wird sicher auch nicht das billigste sein, dafür hat sie etwas Lustgewinn. Transporter mieten ist die allerschlechteste Wahl, weil An- und Abfahrt wesentlich sind, und die möchte ich nicht in einer stinkenden Kiste erleben. Transpoter "One-way" wäre noch eine Option, aber dann kann ich vermutlich gleich den Transporter kaufen.... :yahoo: Der Weg via Dubrovnik ist garnicht mal so schlecht, nur müsste ich durch Slovenien - und es gibt Länder, die ich nicht mag und dazu gehört neben der Schweiz auch Slovenien. So, jetzt einmal Reiseinfos sammeln... Gruß Roland

  • [quote quote=496383]Hi, was hätte denn Shipply verlangt?

    Zitat [/quote] 1 Motorrad knapp 500 Euro, 2 Motorräder knapp 1.000 Euro - ein künstlicher Preis also. Zum Vergleich: die günstigste Fähre liegt aktuell bei 90 Euro pro Person, Außenkabine nochmal 120 Euro/Person. B-)

  • Zu welcher Jahreszeit willst Du eigentlich da runter?

  • Hallo Roland, deine Planung für Ampulien interessiert mich sehr. Könnte mir diese Tour gut vorstellen, vor allem auch, weil ich deutsche Bekannte in der Nähe von Peschici habe, die dort 2 Ferienhäuser in einem wunderschönen Grundstück mit Olivenbäumen (pressen auch selbst Olivenöl) besitzen. Die Tour könnte ich aber nur im 1. Halbjahr 2018 unternehmen, April/Mai wäre ideal. Meine Vorstellung ist, die gesamte Tour mit dem Motorrad zu fahren. Gruß Heinz :good:

  • [quote quote=496422]Hallo Roland, deine Planung für Ampulien interessiert mich sehr. Könnte mir diese Tour gut vorstellen, vor allem auch, weil ich deutsche Bekannte in der Nähe von Peschici habe, die dort 2 Ferienhäuser in einem wunderschönen Grundstück mit Olivenbäumen (pressen auch selbst Olivenöl) besitzen. Die Tour könnte ich aber nur im 1. Halbjahr 2018 unternehmen, April/Mai wäre ideal. Meine Vorstellung ist, die gesamte Tour mit dem Motorrad zu fahren. Gruß Heinz :good:

    Zitat [/quote] Heinz, das klingt ja verlockend... :bye: Unsere Planung, Stand September: Auf Achse bis Genua, dann mit Fähre nach Palermo (zwischen 90,- und 120,- pro Moped mit 1 Fahrer), dort auf der Nordroute nach Kalabrien. Dann auf Kleinen Straßen nach Apulien, dort rumherum ein paar Tage verbleiben und dann durch den Apennin retour. 14 Tage sind bisher geplant. Gruß Roland B-)

  • Hallo Roland, ja - kann ich mir gut verstellen. Wie bereits mitgeteilt, könnte ich diese Tour im Zeitraum Ende April bis ca. Mitte Mai (10-14 Tage) mitfahren. Wir sollten, wenn möglich die Ferien aber umgehen. Wie viele planen von deiner Seite aus eventuell diese Tour mitzufahren? Gruß :bye: Heinz

  • Hallo Heinz, mom sind wir 2 Personen / 2 Motorräder ... Na mal sehen, wenn ich das etwas weiter ausgearbeitet habe lass ich das bei mir in die Runde gehen. Und dann könnte man in den kalten Tage bei Lebkuchen und Heißgetränken Einzelheiten und Sonderwünsche einarbeiten. :yahoo: Gruß Roland

  • Hallo Roland, sorry - aber ich muß Apulien streichen, da ich zwischenzeitlich eine andere Tour nach Frankreich vereinbart habe und auch meinen Urlaub diesbezüglich zeitlich festlegen musste. Vielleicht können wir einmal eine andere Tour gemeinsam fahren. Weiterhin alles Gute, immer eine gute Fahrt. Gruß Heinz

  • Hy, ich habe den Beitrag erst jetzt gelesen. Seit September ist ja Stillstand. Ich plane derzeit FEST 5 Tagestouren ab Landshut bis nach Ostuni in Apulien und fahre am 06.06.18 los. Ab Modena nur noch Landstrassen. Erstes Ziel ist das TF-Haus in Perticara, wo es Pizza mit Schere gibt. Dann 300 km-Touren/Tag. Am 20.06.18 geht es dann zurück über die Abruzzen. Übernachtung nur in Hotels oder Agriturismen. Die Hinreise ist schon fertig. Wenn jemand mitfährt (Tour hin oder/und zurück) wäre schön. Wenn jemand Interesse an GPX-Touren hat: bitte eMail-Adresse mitteilen. Gruß Dieter extrasahne :yahoo:

  • Hallo Roland, Eure avisierte Tour finde ich sehr interessant. Ich hatte mit drei Freunden eine ähnliche Tour geplant: im kommenden September mit der Fähre von Genua nach Palermo und dann über den Ätna nach Apulien. Leider hat sich unsere Gruppe durch einen tragischen Unfall eines Teilnehmers aufgelöst (einer kann nicht mehr fahren und die anderen beiden sind so geschockt, dass aie das Motorradfahren aufgegeben haben). Ich möchte aber diesen wunderschönen Sport nicht aufgeben und frage deshalb, ob Eure Tour noch stattfindet und Ihr noch einen Mitfahrer mitnehmen würdet. Ich wohne in Hamburg und fahre seit 21 Jahren Motorrad, derzeit eine BMW R1200 GS. Gruß aus dem verregneten Hamburg Wolfgang

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!