Pyrenäen im Juni 2022

  • Hallo,


    gerne möchte ich nächste Jahr 2022 eine Tour durch die Pyrenäen (im Schwerpunkt auf der spanischen Seite) unternehmen.


    Hierzu suche ich noch den ein oder anderen Gleichgesinnten. Die Tour ist flexibel angelegt mit einer Dauer von 14 – 16 Tagen. Wir folgen die Gebirgskette im Grenzbereich Frankreich und Spanien. Wir werden die Pässe, Straßen, Kurven, Kehren, Sehenswürdigkeiten, Aussichten und der Landschaften und vieles mehr, vom Atlantik bis zum Mittelmeer erkunden und genießen. Dort wo es uns gefällt verweilen wir länger, dort wo wir halten wollen, dort halten wir. Auf der Rückfahrt Küstenstraßen befahren und in Frankreich den ein oder andren Pass überqueren.


    Zeitraum der Tour (vor Ferien von Frankreich) Mitte Juni 2022.


    Eine Vorplanung der Tour habe ich schon, warte nur noch auf deinen/euren Wunsch, Vorschlag und Mitarbeit um diese mit einzuplanen.



    Gruß


    Paul

  • Hi,

    habe vor nen paar Jahren die Tour vom Atlantik bis zum Mittelmeer immer -soweit möglich- der Grenze E/F entlang gemacht.

    Wenn ich da nochmal hinfahre, dann würde ich mir die Strecke zwischen Andorra und dem Mittelmeer sparen und die Zeit dafür auf anderen Streckenabschnitten "einplanen".

    Warum? Ganz einfach-mir persönlich war es mit dem Motorrad "zu langweilig"...die schöneren Motorradstrecken sind für mich definitiv zwischen Andorra und dem Atlantik.

    Einzig nen Abstecher in die Festungsstadt "Carcassone" -wenn möglich bei Nacht- würde ich nochmal machen wenn ich da unten wäre.Da gibt's auch knapp 2 km entfernt nen CP den ich als Ausgangspunkt für einen Besuch genutzt habe.

    DlHzG

    Meik

  • Hallo Paul,


    dies ist eine sehr schöne Tour. Ich war im Juni 2018 auch in den Pyrenäen, wir fuhren von Narbonne aus auf der französischen Seite an den Atlantik. Sehr großartige Straßen uns großartige Pässe, allerdings zu dieser Jahreszeit einige Regentage und auf dem Col du Tourmalet war Schnee. In Saint-Jean-de-Luz haben wir zweimal übernachtet, bevor es zurück ging. Von hier sind wir dann über die spanische Seite zurück Richtung Mittelmeer gefahren. Ein Abstecher über Andorra ist ein Muss. Die Straßen waren auf der spanischen gut, mehr auch nicht. Am Mittelmeer angekommen in Roses Spanien haben wir wieder zweimal übernachtet, bevor es nach Hause ging. Auf der französischen Seite haben wir immer in den IBIS Hotels übernachtet, bei der Rückreise dann über Booking.com rausausgesucht. Es gibt sehr viele schöne Ecken dort, wo anfangen? Setze deine Interessen konsequent um dann passt alles.


    DLzG BMWBiker

  • Hallo Paul,

    wir werden Ende Mai /Anfang Juni dort sein. Wir haben uns für einige Tage in der oben bereits genannten Anlage "Isabene" eingemietet, der Rest ergibt sich vor Ort.

    Vielleicht sieht man sich dort ja mal.

    Beste Grüße

    Detlev

    Langeweile ist Rost für die Seele.

  • Hallo,

    erstmal viel Spass unnerwegs (auch wenns noch n paar Tage sind);

    wir wollten EIGENTLICH 2020 schon durch die Pyrenäen, kam aber dann "C" dazwischen und wir wollen es nun Anf Sept 2022 nachholen. Bin auch noch Sehenswürdigkeiten auf der Route zw Atlantik u Mittelmeeer am raussuchen um dann Zimmer buchen zu können, ist für 8 Leuts schon jetzt nicht s Einfachste. Vllt findet sich ja hier das eine oder andere was sich für nen Halt oder ne Ü anbietet.

    tschoeoeoeooe aus dem Rhein-Main Gebiet

    worauf warten?

    morgen ist heute

    schon gestern!

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!