Beiträge von Heiner

    Besonders Aluninium blüht so richtig auf, wenn das Salzwasser unter die Schutzlackierung dringt. Salzwasser hat eine geringere Oberflächenspannung als Brunnenwasser. Bei kleinen Lackschäden, z. B. durch Steinschlag, kommt man gar nicht mehr überall mit Spülwasser hin, wo das Salzwasser hingekrochen ist.

    Brückenstein-Reifen kommen mir auch nicht mehr aufs Mopped und auch keine wo Sport an erster Stelle steht. Die haben mir bei Regen und niedrigen Temperaturen zu wenig Grip. Bevorzuge Tourenreifen die auch bei Regen und Kälte Vertrauen aufbauen.

    Reifen werden dann im Internet bestellt und ich ziehe sie mir selber auf u. wuchte aus.

    Dann kostet der Satz 210-240 € plus Abschreibung für das Montiergerät.

    Da könntest Du mal Ärger bekommen, bei Kontrollen muss das Original vorgezeigt werden. Und eventuell wegen Urkundenfälschung.

    Im Auto habe ich z.B. nur Kopien, da es von mehreren Personen genutzt wird und dann auch mal das Original abhanden kommen kann.

    Bisher habe ich immer Verständnis bei Kontrollen gehabt und brauchte auch noch keine 10,-€ zahlen.

    Hab wohl immer Polizisten mit <3 bei Überprüfungen gehabt.

    Bin kein Freund von staatlichen Vorgaben, aber ein bisschen was kann ein vernünftiger Mensch aus eigenem Antrieb machen. Und die Gedanken der Grünen sind vielleicht ein wenig plakativ und die angedachten Lösungen etwas provokant, aber die Idee ist im Grund nicht völlig verkehrt. Und wie bei Covid: je mehr sich freiwillig sinnvoll verhalten, desto weniger Reglementierung ist nötig. Ob's schlimm kommt, haben wir selbst in der Hand.

    Die Grünen sind nicht so grün wie sie tun. Von den Fraktionen im Bundestag haben die Grünen die meisten km mit dem Flugzeug zurückgelegt.

    Das sollte man sich mal Anschauen: Ärzte für Aufklärung:

    Dort gibt es einige Videos, die zum Nachdenken anregen.

    Sollten vor allen Dingen mal die anschauen, die hier andere mit den Atributen Coronaleugner, Aluhutträger...bis am rechten Rand stehende titulieren:


    Externer Inhalt vimeo.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Heiner, deine Referenz (Prof. Streek) kenn ich jetzt nicht. Und du schriebst es selbst: "Im Nachhinein".

    So etwas wie aktuell gabs noch nie. Wir haben keine Erfahrungen, die machen wir gerade. Und das man im Nachhinein schlauer ist, liegt in der Natur der Sache.

    Mit im Nachhinein habe ich seine Ergebnisse und Prognosen gemeint, die zuerst im Frühjahr massiv kritisiert wurden, sich aber dann bestätigt haben.

    Aktuelles Tagesschau-Video von Heute, wo sich u.a. Prof. Streeck äußert

    https://www.youtube.com/watch?v=Rq6Mte99V-o

    sualkbn Danke für den Link. Hab mir die ganze Pressekonferenz angeschaut.


    Die Aussagen der Ärzte u. Virologen sind für mich komplett nachvollziehbar. Ich hoffe, das unsere Politiker es sich auch anschauen und nachdenken.


    rudiratlos das hast du gut beschrieben, das Virus werden wir noch lange haben und mit Lockdowns alle 8 Wochen wird es nicht weg gehen.

    Es leiden nur die zwischenmenschlichen Kontakte und die Wirtschaft.

    Leider ist auch dieser Lockdown nur von wenigen Politikern beschlossen worden.

    Ärzte u. Virologen, die diese Ma§§nahme kritisch sehen, wurden nicht angehört:thumbdown::thumbdown::thumbdown:


    In dieser Zeit findet leider in vielen Bereichen keine wissenschaftliche Disku§§ion mehr statt. Siehe Prof. Hendrik Streek, er war der erste der wissenschaftlich an das Problem Corona rangegangen ist und zuerst von Medien u. Politik beherschenden Virologen attakiert wurde. Im Nachhinein haben sich seine Ergebnisse bestätigt. Ein Wissenschaftler der nicht auf den Panikzug aufgesprungen ist sondern sich an Fakten hält.

    Nun haben wir den Beginn vom Lockdown Teil 2.

    Restaurants mü§§en wieder mindesten 4 Wochen schlie§§en und Treffen darf man sich nur noch mit Personen aus einem 2. Haushalt max. 10 Personen.


    Sch..§§ Corona

    Habe in diesem Jahr nicht so viele Tagestouren wie in den Vorjahren gemacht. An Corona hat es nicht gelegen, mehr am Hausumbau.

    Aber die traditionelle Pfingsttour und ein super Urlaub im französischen Vercors im September haben geklappt.