Beiträge von cruisen

    [quote quote=514198]Auch in D brodelts… https://www.tourenfahrer.de/ar…berg-gegen-motorradlaerm/

    Zitat [/quote] Forderungen der Kommunen gegen Motorradlärm • Leisere Motorräder durch Hersteller • Verschärfung der Genehmigungs- und Zulassungsregelungen • Drastischere Strafen für Manipulationen • Neue Verfahren hinsichtlich Messverfahren und Zulassungen • Geräuschmessungen zur Unterstützung der polizeilichen Kontrolle • Definition von Geräuschgrenzwerten • Frontkennzeichen für Motorräder • Allgemeine Halterhaftung Hört sich für mich alles besser an als Streckensperrungen. Besonders mit den ersten beiden Punkten würde endlich mal das Problem an der Wurzel beseitigt. Aber Bitte Bitte dann das gleiche auch für Autos.

    [quote quote=514176]I Neue Modelle wie Panigale , GS oder Harley sind alle nicht leiser geworden als so manch Vorgängermodell und schon fraglich, warum diese überhaupt noch Straßenzulassung erhalten werden.

    Zitat [/quote] Genau diese Frage stelle ich mir auch immer. Wie können Fahrzeuge eine Straßenzulassung bekommen die eigentlich viel zu laut sind. Dabei ist egal ob Motorrad oder Auto. Das Problem wäre so einfach zu beseitigen. Es wäre aber ja viel zu einfach und sowas bekommt unsere Regierung nicht hin. Die beseitigen nie das Problem sondern konstruieren einen überflüssigen Workaround.

    [quote quote=514140]

    rene schrieb:

    Also ich fahre einfach zu gerne Motorrad, aber es muss was geschehen. Wir können es doch nicht schönreden das sich die Leute die dort wohnen gestört fühlen. Würde mich auch nerven. Ob die Mehrheit von den Motorradfahrer leben wage ich zu bezweifeln. Motorrad fahren ist doch mehr wie ein geiler Sound zu haben. Also ich bike auch wenn ich meine Tröten nicht höre. Fahre doch nicht wegen dem Sound. Streckensperrungen nerven und sind doch das Resultat davon. Könn n auch nicht immer den anderen den Schwarzen Schuh überziehen.

    Zitat

    Bedenke, wie laut die Motorräder früher waren. Wenn es nicht der Lärm wäre, dann würden sich die Ökos etwas Anderes ausdenken. Motorisierte Individualität ist denen eben generell ein Dorn im Auge. Und wer in dieser Frage einmal zuckt, hat schon verloren. Aus meiner Sicht können das nur die Anwohner dort entscheiden. Und wie sie entscheiden würden, liegt auf der Hand, sonst wären die Biker dort längst verbannt.

    Zitat [/quote] Interessante Einstellung. Wie sollen die Anwohner das den anstellen? Sich quer auf die Straße legen damit keiner mehr durchfahren kann? Solange die Gesetze nicht geändert werden das die Fahrzeuge (Motorrad und Auto) nicht mehr so laut sein dürfen wie heute machst du da gar nichts als Anwohner.

    Also grundsätzlich fände ich es auch gut wenn die Vorschrifften und Messverfahren für die Lärm Erzeugung von Fahrzeugen mir Verbrennungsmotorren verschärft würden. Natürlich dann für alle gleich und nicht nur für Motorräder. Extrem laute Fahrzeuge sollten gar nicht mehr auf die Straße dürfen.

    [quote quote=510408] Das werden dann ca. 200-300 Km gechilltes fahren. Da kannst du gerne dabei sein, wenn das bei dir passt (und der Akku reicht). Bikergrüße akki

    Zitat [/quote] Hallo Akki, hatte ich gelesen. Grundsätzlich sind 200 bis 300 km auch mit meiner Zero kein Problem. Da ich aber nur eine Reichweite von 120 bis 150 km habe muss ich in den Pausen zwischenladen. Die Pausen müssen dann so gelegt sein das dort Lademöglichkeiten bestehen. Weiß nicht ob du das in deine Tour einplanen willst? Gruß, Dirk

    [quote quote=492340]Ich werde mich wohl auf eine alte AfricaTwin einschiessen. Sie soll nur für diese Länder dienen, in denen es noch viel Schotterpisten gibt, oder die Strassenzustände halt schlecht sind. Mal sehen, wie die Sitzhöhe passt bei der AT……..[/quote] Eine gute Wahl den das ist auch ein sehr zuverlässiges Gerät. quote=492340 Wenn du nach schlechten Straßenverhältnissen gehst würdest du die in unseren Breiten immer fahren. ;-)

    Ich habe sechs Jahre eine Yamaha XT 660R Baujahr 2004 jeden Tag gefahren. Hat mich in den 74 tkm die ich sie in der Zeit gefahren habe immer ohne größere Probleme nach Hause gebracht. Leider scheint es sie nicht mehr neu zu geben sondern nur noch die 1200 Super Tenere. Vielleicht darf es ja auch was gebrauchtes sein? Auch wenn ich selber 15 Jahre lang BMW mit den 1100 und 1200 Boxer Motoren gefahren bin wären sie mir für solche Touren schon zu schwer und ich würde eher was bis 800 cm² nehmen. Die 800er Tiger von Triumph wäre da auch noch eine gute Alternative.

    Hallo Biker, am kommenden Sonntag den 10. April 2011 findet wie in jedem Jahr das "Anlassen 2011" zur Saisoneröffnung am Nürburgring statt. Ich werde um 11 Uhr von 53919 Weilerswist (Jet Tankstelle) über schöne Kurvenreiche Strecken hin fahren. Mitfahrer/innen sind herzlich willkommen. Fahstiel ist normal bis gemütlich. Weitere Infos und den Programmablauf beim Anlassen findet ihr unter dem folgenden Link. http://www.nuerburgring.de/de/…ottesdienst-anlassen.html

    Hallo Biker, am kommenden Sonntag den 10. April 2011 findet wie in jedem Jahr das "Anlassen 2011" zur Saisoneröffnung am Nürburgring statt. Ich werde um 11 Uhr von 53919 Weilerswist (Jet Tankstelle) über schöne Kurvenreiche Strecken hin fahren. Mitfahrer/innen sind herzlich willkommen. Fahstiel ist normal bis gemütlich. Weitere Infos und den Programmablauf beim Anlassen findet ihr unter dem folgenden Link. http://www.nuerburgring.de/de/…ottesdienst-anlassen.html