Beiträge von bmw-r-1200-gs

    Ich für meinen Teil habe für beide Seiten
    den nötigen Respekt vor der Person.

    Es gibt auch vertrauensseelige Menschen die da sagen / denken der Staat wird mich schon schützen?


    Manche werden genötigt systemkonform mit dem Strom zu schwimmen, da sonst die lebensnotwendige Basis als Strafe für Ungehorsam entzogen wird.


    Andere haben tatsächlich Angst oder bedenken und lassen sich Impfen,

    ander nur opportune Gründe wie ich will ja nur wieder in den Urlaub, und nicht andauernd getestet werden?
    Kann ich meine Restaurantbesuch noch genießen?

    Darf ich jemals wieder zum einkaufen in den Supermarkt?


    Andere haben tatsächliche medizinische Gründe die einer Impfung entgegenstehen.

    Wieder andere haben andere Gründe die sie vll. nicht jedem auf die Nase binden möchten, vll. auch aus Angst dann ausgegrenzt zu werden?
    Möglich ist auch dass die Erfahrungen aus den nahen Umfeld Familie u.s.w. auch Nebenwirkungen zu tage gefördert hat?


    Mein Apell ist den menschlichen Respekt voreinander und gegeneinander so aufrecht zu erhalten, wie es mindestens auch vor 2 Jahren war.


    Ein Spaltung der Gemeinschaft hilft nur subversiven Kräften.


    Sanfte Grüße

    Scheint ja doch zu wirken.

    Tja, grübel, warum kommt dann jetzt schon die 3. Impfung?


    Ironie Modus an:
    Vermutlich jetzt dann alle 9 Monate, am besten mit TÜV Bäpper am Arsch,

    wie beim Bike auch.???

    Ironie Modus aus.


    Haben die ersten beiden Impfungen doch nicht den gewünschten Erfolg gebracht der großspurig versprochen wurde (Schutz mit 70% , 80%, 90%) ?

    Aber angesteckt werden kann man trotzdem?


    Durch wie viele Reifen muss man denn noch springen, bis der Bundesdeutsche "Michl" wieder so leben kann wie vor 2 Jahren?


    Infektionskrankheiten kommen und gehen, das ist jedes Jahr das selbe, hat diesmal nur wieder einen anderen Namen; Diabetes, Krebs, Autoimmunerkrankungen und vieles mehr sind ständig da.


    Ironie Modus ein:
    Aber derzeit gibt es ja nur "eine Krankheit" … Ironie Modus aus.


    Nach der Vereinsamung der Oma und Opa die den Lebensmut teilweise schon verloren haben, weil man diese ja zum Schutz nicht besuchen soll/ darf.

    Ich glaube mancher Oma wäre es lieber den Enkel nochmal auf dem Arm zu halten als Monate lang weggesperrt zu sein (Knast lässt grüßen)
    Da würde manche Oma / Opa lieber Monate früher gehen wollen, für die Momente der Freude mit den Kindern und Enkeln.


    Sind nur mal so Überlegungen und Fragen am Rande …
    Mit den Antworten muss jeder selber leben …

    Zuelli stimmt du hast ja nochmal 800km mehr zu fahren,

    bei mir liegt das sozusagen noch knapp in der Tagestour Reichweite.
    Je nachdem ob Istrien oder Dubrovnik, bei letzterem muss ich auch noch einen Boxenstop mit Cevapcici und Pivo Grape einlegen.

    Dänemark ist auch sehr schön.

    Ich ziehe da eine abgelegene Ecke in Kroatien vor,

    (74 Einwohner pro km²)

    da kann ich schön auf Winnetous Pfaden fahren. Wer nimmt denn schon ein Pferd mit???

    oder / und lasse mein Heck Nachmittags zu Wasser bei angenehmen Temperaturen.
    Sonnencreme ist das wichtigste was ich brauche, nicht dass mich der Sonnenbrand wieder erwischt wie im Mai/Juni 2021 bereits schon.

    Sanfte Grüße

    Wer nach dem 1.4.1980 seinen 15. Geburtstag hatte (*ab 01.04.1965)

    so war es bei mir,

    musste man damals eine Mofa-Prüfbescheinigung in der Fahrschule machen Theorie Unterricht.

    Ergebnis: so ein kleiner grauer Lappen mit Passbild drin.

    Wie das jetzt für die Kiddis heute ist, frag einfach mal in einer Fahrschule,

    die wissen das genauer, oder bei der Führerscheinstelle im Landratsamt.