Beiträge von Strolch

    Suche noch einen TRS für meine F 850 GS ...

    https://enduristan.de/products/sandstorm-4a


    Sollte passen. Wegen Wechsel von F800GS auf Africa Twin habe ich mittlerweile den zweiten Tankrucksack von Enduristan. Der erste wurde rund 120T km benutzt und funktioniert immer noch prima. Nur bei seeeeehr ausgiebigen Regenfahrten ist er nicht mehr 100% dicht. Das aufgeklettete Kartenfach hats hinter sich, könnte aber für einen überschaubaren Preis getauscht werden.

    Es gibt eine schöne, aber knackige Querverbindung von M'semrit (Dades) nach Tamtatoucht (Todra). Für Schotterfans sicherlich reizvoll.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Kein Widerspruch 😂


    Albanien, (Frau kann Handstand machen und wird trotzdem ignoriert) Abfahrt von der Fähre am Stausee vor gefühlt 500 geschäftigen albanischen Männern.. GS abgewürgt..umfallt... Bodenversinkungswunsch...😬😅

    Kann ja nur hier gewesen sein (oder in Fierza) :-)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Insbesondere Im Norden Albaniens gilt oft noch der Kanun. Da hat sich die motorradfahrende Frau noch nicht so richtig etabliert. Aber normalerweise sind die Albaner schon extrem nett und hilfbereit, auch ggü. Frauen.

    https://www.deutschlandfunk.de…ml?dram:article_id=474364

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Es braucht weder Klimawandel noch Italien um die Karre einzusauen. Es genügt ein rustikaler Tourguide, der am Wochenende einfach durch die abgesperrte Baustelle fährt, wenn das Navi da lang will. Wenn dann durch unglückliche Umstände (Regen) die am Tag zuvor aufgebrachte Bitumenemulsion nicht vollständig durchgehärtet-/getrocknet ist und man es zu spät merkt, weil das ja sonst immer gut geht, dann sieht die Karre anschließend aus, als hätte man sie in die Güllegrube getaucht. Und die Mopeds der vertrauensseligen Mitfahrer auch. Die Reifen sind da echt das geringste Übel. Es schmiert die ersten Kurven etwas, dann ist die Pampe runter vom Reifen.

    Der Rest vom Moped bedeutet dann den Einsatz von reichlich Petroleum, viel Zeit, Holzspartel, Pinsel, schmale Finger, Fluchen, mit reichlich Wasser nachspülen und wieder von vorne anfangen.

    In südlichen Ländern, insbesondere auf Passstraßen, werden Asphaltierungen gerne bei laufendem Verkehr durchgeführt. Da muß man dann zwangsläufig durch den Kitt durch, wenns voran gehen soll.

    Oder sogar einen Abstecher nach Algier und dann Fähre nach Spanien?

    Die Grenze zwischen Marokko und Algerien ist seit 1990 dicht. In beide Richtungen.

    Zumal Algerien ohnehin nicht so eine gute Idee ist, siehe z. B. Seite des AA.

    Läuft!

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Neulich habe ich einen YT-Kanal entdeckt, auf dem man sich die Winterzeit vertreiben kann mit Streckenvorstellungen aus Rumänien und insbesondere Bulgarien. Etwas werbelastig, aber schöne Aufnahmen.

    https://www.youtube.com/c/motorcycleadventures/videos


    Für Bulgarien gibt es eine offizielle, recht informative Seite:

    https://bulgariatravel.org/de/


    Sehr gut über Albanien informieren, insbesondere auch Stand der Straßenbauten und Streckenzustände kann man sich hier:

    https://albanien.ch/forum/p3/


    Viel Spaß beim Schmökern.

    Ich/wir waren bisher drei Mal auf dem Balkan (2017, 18, 19), alle Länder außer Serbien. 2021 ist das vierte Mal, mal schauen ob es klappt. Sonst werden es wieder 4 Wochen Italien, ist auch nicht sooo schlimm, außer für Bauch und Geldbeutel. ;-)

    Die Transfagarasan ist schon recht nett, wobei viele sagen, daß die Transalpina schöner sei. Das kann ich persönlich (noch) nicht beurteilen. Im Juni kann es auch sein, daß die Transfagarasan noch gesperrt ist.

    Empfehlungen sind meistens sehr subjektiv und abhängig von persönlichen Vorlieben.

    Wie die Straßen unterwegs sind (außer Kroatien und Slowakei) weiß ich leider nicht, ich schätze recht durchwachsen, wir werden es sehen.

    Es ist straßentechnisch alles dabei, wenn man möchte und nicht ausschließlich große Hauptstraßen fahren will. Piste, Asphaltacker, Rennstrecke mit Kühen und Ziegenherden, mitten in der Kurve parkende Golf 1 und anderes Ungemach, gerne liegt Sand in den Kurven. Auf vielen landschaftlich schönen Strecken ist man mit einem 40er Schnitt schon recht zügig unterwegs. Da sind aber Fotostops, Rauch- und Kaffeepausen, Tankstops noch nicht eingerechnet.

    Besonders aufschlussreich ist auch die die Rate der Tötungsdelikte.

    Rumänien und Bulgarien 1,5 Personen pro 100000 Einwohner pro Jahr und Deutschland 0,7.

    In Ländern mit einem solch extremen Gefälle zwischen Arm und Reich ist die Hemmschwelle für Verbrechen deutlich geringer. Die Superreichen wissen sich zu schützen, aber der deutsche Rentner hat nicht die Mittel für den notwendigen Schutz.

    Diese Rate ist z.B. in Albanien oder auch Montenegro noch höher. Ich kann nur davon abraten, diese Länder zu bereisen. Die einheimische Bevölkerung steht Ausländern, insbesondere Touristen, sehr kritisch gegenüber und die Gefahr lauert an jeder Ecke. Fahrt besser wie gehabt nach Südtirol. Dort ist es auch schön und vor allem sicher.

    Von Bremen will ich gar nicht erst reden. 5,1/100T =O

    Wer sich gerne mit Fernreisen beschäftigt, wird den Namen Joe Pichler bereits gehört haben. Schauen lohnt sich, Fernweh garantiert.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Holy Davidson steigt ab nächstem Jahr in das Segment der Großenduros ein. Mit 145 PS und rein optischen über 300 kg geht was.

    1x Theth-Südroute mit vollem Gepäck bitte. :/

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Also ich fahre seit 1978 motorisiertes Zweirad.

    Wenn Du meinst..


    Aber stellen die überhaupt Moppedschuhe her? Was soll ich mit einem Feuerwehrstiefel? So heiß wird das Mopped nicht.

    Bekleidung muß nicht zwingend von einem Motorradbekleidungshersteller kommen, um funktional und motorradtauglich zu sein. Ich will aber auch keine Werbung für Haix machen, nicht wenige schwören aber auch beim Mopedfahren darauf. Und NEIN, das sind dann keine Feuerwehrstiefel.

    Haix-Stiefel sind eigentlich wesentlich bekannter als z. B. Daytona. Gibt auch viele Fernreisende, die mit Haix unterwegs sind, weil man damit auch gut zu Fuß ist. Haix ist Ausrüster für z. B. Polizei und Feuerwehr. Ich habe auch ein Paar im Schrank, fahre aber mit Daytonas.