Beiträge von hirschi58

    Nein, kann ich nicht sagen was genau die Ursache war. Ist ja auch egal. Jetz läuft sie wieder wie ein Binchen. Auf zu neuen Abenteuern ;)

    Gruß Armin

    Ich bin auch wieder zu Hause angekommen. War ein geiler Trip. Ich mußte auch feststellen das die Hütten teurer geworden sind. Aber egal, die müssen ja auch leben. Und im Durchschnitt zwischen 55und 70€ pro Nacht ,finde ich O.K. Nach 3 Wochen hatt aber leider mein Moped aufgegeben. Lager von der Hinterradschwinge gebrochen. Das war filleicht eine eierei auf der Heimfahrt. Ist aber wieder alles io. Jetzt fährt mein Schätzchen wieder super geschmeidig. Filleicht fahre ich nochmal hoch. Norwegen ist immer eine Reise wert. Wetter war auch super. Hatte nur zwei Regentage. Bin halt meiner Wetter App hinterher gefahren und zwar dahin wo die Sonne scheint. Kann man halt machen wenn man sich treiben lässt und nicht alles vorher bucht.

    Gruß Armin

    Hallo Detlef

    Na dann wünsche ich Die viel Spaß auf deiner Reise. Ich bin zurzeit auf Höhe Trontheim und habe heute eine Pause eingelegt. Es schüttet was vom Himmel will. Morgen ist aber alles wieder vorbei. Und die nächste Woche soll fantastisch werden. Sonntag steht die Atlantikstraße auf dem Programm.

    Gr. Armin

    Danke für die vielen guten Wünsche. Den Spaß werde ich bestimmt haben. Ich werde mich bestimmt mit Bildern zurück melden. B.z.w. auf meinem Youtube Kanal hirschi58 hochladen.

    Gr. Armin

    Hallo Leute

    Morgen ist es endlich so weit. Ich starte nach Norwegen. Moped ist fertig gepackt, vollgetankt und startklar. Hoffentlich kann ich heute Nacht gut schlafen. mal sehen wann ich wieder heim komme. Ich freu mich wie Bolle-

    Gr. Armin

    Beispiel gefällig: Mit einer Gruppe war ich unterwegs und deren Guide fuhr nach Navi. Bei der Routenwahl hatte er 'kurvig' eingestellt. Und nachdem es in dem Gebiet, in dem wir unterwegs waren, kaum echte Kurven gab, führte uns das Navi über ca. 30km links und rechts von der Bundesstrasse durch die Dörfer, oft durch 30er Wohngebiete.

    Da muss ich aber dazu sagen, Die hatten Ihren Kopf nur, damit Sie eine Ort hatten wo der Helm hin kommt. Die fahren blind dem Navi hinterher und wundern sich dann ,dass Sie im Fluß stehen ,oder fahren eine Treppe runter.. Eine Ortschaft kann keine interessante kurvige Strecke sein.

    Gruß Armin

    Ehrlich, dass kann ich jetzt so nicht aus den Beiträgen herauslesen!

    Ich schon. Die haben das falsch Lärmempfinden, die haben den falschen Geschmack , die kontrollieren zuviel, die habe keine Ahnung warum die Ohrstöpsel tragen und so weiter. Keiner sagt ich könnte ja auch ein bißchen leiser, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Ich überprüfe mal mein Verhalten. So mehr habe ich eigentlich nicht dazu zu sagen. Sollte ja nur mal eine Anregung sein.

    Gruß Armin

    Helft mir mal weiter. Ich verstehe es nicht. Am Wochenende war ich unterwegs und habe einen Kaffee unterwegs getrunken. Da kam ne Truppe an. lauter ging es nicht. Sie schimpften über die zunehmenden Fahrverbote für Motorräder und vieles mehr. als sie fertig waren stopften sie sich Ohrstöpsel in die Ohren .zogen den Helm auf und fuhren davon. Hab ich irgend etwas verpasst? Worauf kommt es beim Motorrad fahren an? Fährt so ein Lärmbolzen schneller oder besser. Kann ich mir nicht vorstellen. Oder ich bin einfach zu alt.

    Gr. Armin

    Ich weiß, der Trend geht zum Zweitmotorrad, aber die Finanzverwaltung hier im Haus verlangt hier immer einen Investitionsplan und betriebswirtschaftliche Auswertungen und da ja kein auskommen mit dem Einkommen ist, wird jeder Antrag abgelehnt. ;(


    Mein Motto ist halt: Immer einen kühlen Kopf bewahren. 8)

    Das ist wohl das leidige Problem der verheirateten Männer (meistens jedenfals) . Geht mir auch so. Ich kann da voll mit dir fühlen. Aber letztlich klappt es dann doch . Steter Tropfen höhlt den Stein.;-)

    Gruß Armin

    Hallo Marcus

    Grundsätzlich hätte ich Interesse. Aber 5000 km in 13 Tagen und dann noch Kulturelles? Das ist doch eine sehr sportliche Tagesleistung an Kilometern. Da stehen ja gleich mal 500 auf dem Tacho. Das ist dann schon kein Urlaub mehr für mich. Bei mir ist nach 350 spätestens Schluss. Ich will ja auch was davon haben.

    Gruß Armin

    Dann bist Du noch nie im Blindflug durch eine nicht einsehbaren Rechstkurve auf deiner Heimstrecke bergauf und hattest schlagartig 3 Rennradler nebeneinander wie eine Wand vor Dir. Erstmal kannst Du den Anker werfen. Dann kommst Du nicht vorbei weil von oben Gegenverkehr bis zur nächsten Haarnadel kommt. Dann hängst Du also mit 10 bis 15km/h hinter den Pflegefällen und kannst Dir die amorösen Abenteur von Herbert anhören. Fit sind die ja. Die quatschen dabei noch. Ich bräuchte ein Sauerstoffzelt. Aber auf die Seite fahren und Platz machen? Fehlanzeige. :cursing:

    Was ist wen statt der Radfahrer da ein Traktor mit nem hochgeladen Pflug unterwegs ist? Auf wen hast du dann einen Hals? Auf die Landwirtschaft, die uns am leben erhält? In der StVO steht eindeutig das du so fahren sollst , das du dein Fahrzeug jederzeit gefahrlos zum stehen bringst. Defensive Fahrweise ist wesentlich gesünder.😉

    Gruß Armin

    Hallo Detlef

    Das glaube ich Dir gleich. Ich verweigere mich ja auch nicht gegen das Nordkap und ich werde es auch nicht kategorisch ausschließen, aber es begeistert mich halt nicht. Es gibt ja so viel anderes zu sehen.

    Gruß. Armin

    hallo zusammen

    Ich werde am 4.5.22 22.30 UHR mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg übersetzen. und mich dann mit 250 bis max.300 Km Etappen Richtung Norden vor arbeiten. Wobei es keine Rolle spielt wie lange ich mich in Schweden aufhalte. Aber das Ziel ist Norwegen Kreutz und Quer zu bereisen solange es mein Hintern oder die Visakarte zu lässt. Ein Rückreisedatum habe ich noch nicht, da ich Rentner bin. Speziell das Nordkap interessiert mich eher wenige. (eine Blechkugel auf nem kargen Felsen). Da nutze ich meine Zeit lieber besser im Land. Aber jedem Seins. Also wenn mich jemand ein stück begleiten möchte, jederzeit gerne. Ich lasse mich vom Wind und der Wetter App Inspirieren.

    Gr.Armin

    Hallo Thomas

    Ich glaube da hast du keine gute Auswahl. Ich kenne deine Körperdaten nicht, aber ich hatte das gleiche Problem. Damals habe ich eine 125 Virago gefahren und bin auch nicht aus der Hefe gekommen. Das war frustrierend. Ich habe mir dann die Kawasaki VN 900 gekauft. Die fahre ich heute noch. War damit schon in Norwegen, Tschechien, Polen, u.s.w. Die hat 50 PS und nen ordentliches Drehmoment. Lässt sich wirklich entspannt fahren. Starte übrigens am 4.5. wieder nach Norwegen damit. Ergere dich nicht mit den kleinen Maschinen rum. Kann ich dir nur raten. Du wirst nicht glücklich mit ner 125 ger. Das sind jedenfalls meine Erfahrungen.

    Gruß Armin

    Hallo nochmal

    Es währe schön wenn wenn sich eine Begleitung finden würde. Schon allein der Übernachtung in einer Hütte wegen. Diese Kosten würden sich halbieren und somit genau so teuer wie eine Übernachtung im Zelt. Mir kommt es nicht aufs Geld an, aber wenn es günstiger geht, warum nicht. Und man könnte auch nette Gespräche zu jeder Zeit führen. Über alles und jeden. Der Termin steht allerdings fest, weil ich die Fähre schon gebucht habe.

    Gr.Armin

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!