Beiträge von heini19

    Guten Abend Alex,

    von mir gibt´s den Gruß aus Wilmersdorf nach Charlottenburg. Melde dich gern mal, wenn du was mit dem Mopped vorhast.

    Viel Spass hier, stets unfallfreie Fahrt.

    Gruß

    Armin

    Hallo Heidi,

    ich hab´ auch noch was: Bei meinem alten Garmin Zumo 660 trat der von dir beschriebene Effekt auf, als der Navi-Akku ziemlich "leer", aber bestimmt noch zu 30% geladen war. Nach Laden an der Steckdose (mit Netzteil vom Mobiltel) ging´s nach einer guten Stunde wieder wie früher. Soll wohl bei den alten Geräten öfter vorkommen, vielleicht aktuell auch noch?

    Viel Erfolg

    Armin

    Hallo Andrija,

    du bist, wie die meisten hier, soooo weit weg von mir.

    Aber schön, wenn du hier wen / was findest, etwa in der Mitgliederkarte.

    Bleib gesund, fahr unfallfrei

    Gruß

    Armin

    Ääääähhhh, worum geht´s gerade?

    Ich will auch noch meinen Senf dazutun, zum Thema:

    Ich bekenne, dass ich gern meinen ganzen Hausstand mitnehme: großer Tankrucksack, Variokoffer links und rechts mit Klamotten, Reservekanister, Werkzeug, Flickzeug, Topcase und dann noch bis zu 3 Gepäckrollen, aber nicht die ganz großen, für thematisierte Inhalte, davon 1x Zelt/Camping, Luftmatratze, Blasebalg, 1 (machmal-2) Schlafsäcke, einschließlich 2xKocher und Geschirr, Teller und echtes Besteck und echte große Tassen. Vorsorglich mindestens 3 Spanngurte. Erfahrung sagt, dass Topcases schon mal brechen (auch die teuren) und dann fixiert werden sollten; sach nich, dass man Gewichtsgrenzen einhalten sollte, schon wegen der Verkehrssicherheit. X/

    Dann immer noch ein Beutel mit hinreichend Wasser- und Essensvorräten gegen Verdursten und gegen Verhungern, falls mal kein Gasthaus in der Nähe ist.

    Dafür werde ich immer mal wieder verlacht und verachtet, aber es funktioniert auch im hinterletzten Winkel im Baltikum und in Finnland kurz vor der russischen Grenze ohne zu frieren.

    Gewicht prüfe ich lieber nicht. Sandige Wege funktionieren, aber mit gelegentlichem Angstschweißausbruch.

    Und wenn´s dann mal wieder wo nett ist, bleibt alles am Zelt; für schöne Ausflüge reicht der Tankrucksack. Geklaut kriegte ich in den vergangenen 40 Jahren noch nix. Vielleicht war´s Mitleid?

    Soweit mein Senf, der manchmal auch noch mitkommt.


    Sixty red,

    wieso hast du so viele blockiert ? Waren das aufdringliche Weiber ?

    Und woher weißt du dass du blockiert wirst ? Bekommt man da eine Nachricht ?


    tät mich auch mal interessieren, wer weiß mehr? Isser nun wech?

    was passiert nun?

    Tach Dirk,

    wann ist denn Wetter? Oder ist es nicht Klima? ;)

    Egal wie, hier wird MEHR gewünscht. Besondere Aufmerksamkeit erfährt nun vor allem dein Geburtstag. Exakt 79 Jahre, nachdem das große Elend der Neuzeit das Licht der Welt erblickte. :cursing:

    Bleib gesund, Fahr unfallfrei. :P :P

    BG Armin

    Aber red,

    ich will nicht schuld sein! Ich habe dich auch nicht blockiert. - Nur weil ich nicht gleich "juchhu" gesagt hab zu deinem Mopped?!? Im Umgang und in der Kommunikation war´s angenehm ansprechend und könnt´s auch immer noch sein.

    Von mir aus kannste gern bleiben. Da gibt´s andere, die von mir aus nicht "hier" sein müssten.

    Ist aber nicht ein April-Scherz? - Wenn doch, dann wäre er wohl auf kuriose Art gelungen.

    Sach morgen nochmal Bescheid. :/

    Gruß

    Armin

    Ach Michaela,


    du bist ja wiederholt unheimlich klug in Erscheinung getreten. Zu jedem Thema kannst du deine über jeden Zweifel erhabene Position beitragen.


    So kommt es, dass manchmal Selbsteinschätzung und Fremdwahrnehmung nicht völlig konform sind.


    Für den aktuellen Vorgang möchte ich anmerken:


    Durch die international dafür zuständige Fédération Cynologique Internationale (FCI) werden insgesamt 13 Rassen in der Gruppe 10 (Windhunde) aufgenommen und als solche anerkannt, darunter der Galgo Español. Der in der Tat in Spanien häufig sehr tier-unfreundliche Einsatz als Jagdhund und der Umgang, wenn Spitzenleistungen nicht (mehr) erbracht werden, mag gern in der Tierschutzecke erörtert werden. Darum ging es hier aber nicht.


    Und meine Wünsche für Andreas (und gewiss auch für seinen Hund, dem er sehr zugetan ist), hat er sicherlich richtig verstanden.


    Alles Gute

    Armin

    Hallo Armin,

    es soll heißen, dass ich ein hundenarr bin und eine Galgahündin habe... Des Weiteren würde ich mich als Tierfreund bezeichnen und speziell eben Hunde.

    Hast Du Tiere?!

    Liebe Grüße Andreas

    Hallo Andreas,

    das ist natürlich beeindruckend, so eine Windhündin.

    Eigene Tiere: Spinnen, Milben, Fliegen, vmtl noch Wanzen ...

    Vor mittlerweile 6 (oder waren´s 7?) Jahren musste ein Irish Terrier eingeschläfert werden, der (bzw. die) immerhin fast 17 Jahre alt wurde. Seitdem war noch nicht die Gelegenheit wieder eine(n) würdigen Nachfolger(in) zu finden. Immerhin gibt es noch einen Bürohund, Labrador-Retriever (w), 7 Jahre alt und manchmal etwas dumm, wohl auch weil ihr "richtiges" Herrchen mE nicht ganz artgerecht mit ihr umgeht.

    An die Terrier-Dame, die auch mehrere Kinder beim Heranwachsen begleitete kommt sowieso kein anderer Hund dran. Nun sind die Kinder lange "aus dem Haus" und zwei Bürohunde geht nicht, finde ich.

    Aber wenn mir nochmal so ein schwarzer Pudel aus meiner Kindheit, nicht so schrecklich "aufgehübscht" und auch nicht so ein Mini-Spielzeug sondern ein mittelgroßer "richtiger" Pudel über'n Weg kommt, dann wäre ich schonmal wieder neugierig.

    Katzen hingegen sind nicht so ganz mein Fall ...

    Auch zu bedenken: Wenn das Tier seinen Menschen überlebt, will man dem das antun? Meine Kinder jedenfalls wollen nix damit zu tun haben. Und nach der Statistik muss ich schon bei allen Anschaffungen überlegen, ob's nicht eine zu große Belastung für den Nachlass ist. -


    Mopped kann man schließlich verkaufen. Die Seele eine Moppeds ist da auch nicht so feinfühlig.


    Soweit zu "Tiere". Bleib gesund

    Sehr weit wech, auch für mich, :huh:

    sicher gibt´s bei euch schöne Strecken zum Üben für den Wiedereinstieg. Und bestimmt überkommt dich auch nicht der Übermut, der tut nicht gut.

    Mach was aus der Freiheit des Moppedfahrens. - Was sagt denn dein Sohn dazu? Darfst du da mit? <3

    Unfallfreie Fahrt wünsche ich dir und geeignete Mitfahrer. - Bleib gesund und munter

    Armin

    Die Frage ist nicht, ob ein Motorrad für so etwas tauglich ist, sondern ob der Fahrer es kann.

    au weh,

    wie komm ich da wieder raus?

    Aber sei´s drum: Nordkap war schon, Bukowina kommt im September. Und sicher schafft Red das auch, nicht nur sein Mopped ...

    Guten Abend Anja

    (so heißt auch eine Tochter, springt mir gleich ins Auge),

    ich bin leider viiiieeel zu weit weg. Vermutlich findest du hier aber geeignete Mit- und/oder Vorfahrer. Viel Spass dabei.

    Gruß

    Armin

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!