Beiträge von Vol.K

    Eigentlich sollte Opel da ganz oben stehen. Gelängte Steuerketten vor Allem bei den 3 Zyl. 1.0 l Motoren. Grauseliges Geräusch bei warmen Motor und Standgas (hydr. Spanner über Öldruck). Bestes Beispiel von dem Mißverhältnis von Ingenieur (=Entwickler) und Kaufleuten (=Kostenoptimierer). Das Ergebnis klappert rum und führt bei Nichtbeachtung zu Kettenspringern mit anschließend zwingend folgender Reduzierung der Gräuschkulisse, weil der Motor gestorben ist.

    Tagesgeschäft bei uns, leider. Je günstiger die Dinger sind, desto blöder die Fragen. Ab Preissegmet 5-stellig wirds dann etwas entspannter. Die "letzte Preis Fraktion" einfach ignorieren.

    Und zurück..., hat gepasst. Es war nicht wirklich kalt. Wäre gern noch etwas länger gefahren, jedoch führten uns technische Probleme an der historischen Guzzi eins Mitfahrers auf kürzerem Wege wieder nach Hause.

    Bombenwetter...... Fahre gleich ne Runde. Das "Weisse" auf den Dachziegeln ist mittlerweile schon verschwunden. Griffheizung auf Stufe 1 und ein wenig Thermo-Zeugs wird schon reichen.

    Mikael Sorry, etwas unverständlich ausgedrückt. Der Atlantis Handschuh ist nicht nur gut, sondern auch optisch o.k. Ich bezog mich eher auf die komplette Bekleidungslinie Atlantis. Nie etwas Besseres gehabt mit einer Wohlfühl-Temperatur von 10°-30°. Optisch in ausgeblichenem Mausgrau nicht für Jeden erträglich. Für mich jedoch egal.

    Zur Zeit noch zu zweit (mit dir 3)

    10:00 Uhr Westfalen Tanke Holsterhauser Str an der A43 Abfahrt Eickel direkt neben BMW Procar.

    ca. 200 km durchs Münsterland StVO-konform.


    Gruß Volker

    Jahreszeitmäßig angepasst gehts wohl ins Münsterland oder Niederrhein. Tourlänge noch nicht bekannt. Stimme ich noch mit den Mitfahrern ab.


    Gruß Volker

    Autoreisezug WAR schon geil. So vor ca. 7 Jahren von Villach nach Düsseldorf für 75€ mit dem Sparschweinpreis. Und den 2 gehbehinderten Omas in unserem Abteil konnten wir mit 20€ an den Zugbegleiter durch ein "eigenes Abteil" entfliehen.

    LLosch,

    hatte genau das gleiche Problem. Zufällig konnte ich den Typ (nicht den Hund) beobachten und seinen Wohnort feststellen. Die "vergessene" Hinterlassenschaft seines Hundes habe ich ihm dann kostenlos auf dem Postwege zugestellt. Danach war alles gut.

    Bin früher einige Male zum Elefantentreffen im Bayrischen Wald gefahren. Temperaturen tlw. im 2 stelligen Minusbereich.

    Körper: Zwiebelprinzip und nicht zu eng.

    Hände: Stulpen (Scooterzubehör angepasst)

    Füße: Windschutz aus alten 5-Liter Kanistern gebastelt.

    Pause: alle 200 Kilometern in der Tanke.

    War schön, heute traue ich mich nicht mehr.

    Gruß Volker