Beiträge von Olly62

    So Leute,

    ich habe ja gesagt, dass ich mich melde. Ich war dieses WE in der Eifel unterwegs und hatte vorher meine Bedenken.

    Vorab: Im Nachhinein war es ok.

    Ich hatte am Donnerstag mit dem Landgasthof telefoniert und er sagte das bei ihm alles ok ist. Und sie haben sich gefreut. Umsatzeinbuße wg. Corona, da ist jeder Gast willkommen.

    Trotzdem gab es Bilder, über die mich sehr erschrocken habe. So habe ich am Samstag eine Kaffeepause im Café Cockpit in Adenau am Nürburgring gemacht. Was da an Abschleppwagen mit geschrotteten und verschlammten PKW´s von Adenau aus vorbei fuhr, war grausam. Dann fuhr ich an einem Haus vorbei, wo eine Wand fehlte. Daneben ein kleines Bächlein, was am Mittwoch reißender Fluss gewesen sein muss (ähnliches heute Morgen an anderer Stelle).

    Heute Morgen nochmal ein Bild, was sich eingeprägt hat. Ich fuhr an einem provisorische Schrottplatz vorbei, wo die Leute ihre verschlammten Möbel und Elektrischen Geräte hinbrachten. Innerhalb 3 Tagen so viel?

    Nun zur Familie Balter. Das Landgasthof ist direkt an der Grenze zu Belgien. Keine 10 Kilometer von ihnen entfernt soll auf belgischer Seite ein halbes Dorf weggespült worden sein. Sie haben die freien Betten den Bewohnern zur Verfügung gestellt. Sie haben morgens angefangen Suppe für die Helfer zu kochen. Da habe ich gerne mehr bezahlt, als gefordert!

    Ich hatte noch mehr positive Erlebnisse. Es war keine entspannte und freudige Tour. Aber trotzdem irgendwie optimistisch.

    Danke an alle Helfer, egal ob beruflich, ehrenamtlich oder einfach als Nachbarschaftshilfe.

    Ich werde am Samstag anreisen und auch wieder abreisen, auch wenn es über Landstraße jeweils gute 4 Stunden sind. Kann mich ja zwischendurch beim netten Plausch erholen ;)

    Klapp dieses mal nicht anders, weil ich das WE danach ins Allgäu fahre. Irgendwann muss ich Wäsche waschen.

    Bis denne

    Olly

    Die Tour, die ich heute mache, hatte ich schon lange geplant. Mein Hotel an der Grenze zu Belgien (http://www.balters-landgasthof.de) sagte mir, dass bei ihnen alles ok ist.

    Aber ob ich überhaupt dahin komme, frage ich mich. Ahrtal habe ich schon aus meiner Tour genommen. Ich werde mich weiter südlich halten.

    Wenn ich mich überfordert fühle von den Bildern und Streckensperrungen werde ich umdrehen.

    Und ich werde garantiert keine sensationsgeile Bilder ins Netz stellen.

    Ich werde mich Sonntagabend dazu nochmal melden.

    So ein Sch... braucht keiner!

    Dann hoffe ich mal, dass sich die Schäden im Rahmen halten bzw. notfalls die Versicherung einspringt.

    Ich drück die Daumen

    Hallo Jennifer,

    willkommen hier im Forum und viel Spaß beim Üben, damit Du dann auch richtig Lust hast, Dir eine Maschine zuzulegen.

    Grüße aus Südhessen

    Olly

    Hallo Hanna,

    herzlich willkommen hier im Forum.

    Alles richtig gemacht. Auch mit der Triple.

    Ich war erst vor ein paar Woche in Bad Wimpfen zum Eis schlabbern. Also gar nicht so weit weg.

    Durch den Odenwald macht es mir immer Spaß in Richtung Neckar zu fahren.

    Grüße aus Südhessen

    Olly

    Hallo Andi,

    viel Spaß hier im Forum und allzeit gute Fahrt!

    Im Rheinhessischen und im Mittelrheintal treibe ich mich auch ab und zu rum. Ich muss halt immer die Rhein-Seite wechseln ;)

    Grüße aus Langen

    Olly

    Hallo Anette,

    willkommen hier im Forum.

    Ich treibe mich öfters auch in der Pfalz rum. Ist ja nicht so weit und außerdem wohnt ein guter Freund von mir in der Nähe von Karlsruhe.

    Vielleicht kreuzen sich mal die Wege.

    Grüße aus Südhessen

    Olly

    Hallo Ihr Beiden,

    viel Spaß hier und allzeit gute Fahrt.

    Ich habe einen guten Kumpel in Waldeck (Edersee), daher bin ich auch oft in der Gegend unterwegs. Den Kaufunger Wald hatte ich bestimmt auch schon mal durchquert :/

    Grüße aus Südhessen

    Olly

    Ich versuche mir das Wochenende auch mal frei zu halten. War erst letzte Woche im Luckai in Meschede.

    Die Anreise von Südhessen ist machbar, wobei mir der Samstag besser passen würde.

    Ist schon entschieden, ob Samstag oder Sonntag?

    Da ich selbst eine Tiger (800 XRx von 2017) fahre, bin ich auch im Tigerforum http://www.tigerhome.de

    Ich lese von den Fahrern der 955 viel Gutes. Wenn Du Dich dafür entscheidest, kann ich Dir das Forum nur empfehlen, denn es gibt dort wirkliche gute Tipps.

    Ich wünsche Dir erstmal schnell Genesung, damit Du noch viele entspannte Touren mit der Maschine Deiner Wahl machen kannst. Halte uns dann mal auf den Laufenden, für was Du Dich entschieden hast.

    Und viel Spaß hier im Forum

    Olly

    Hallo Tina,

    ich nehme an, dass Du bei der Genehmigung die Größe meinst. Eingetragen ist der 100/90 19 57V.

    Ich habe mir den 110´er Vorderreifen für meine 800 XRx eintragen lassen. Typenfreigaben brauche ich nicht.

    Auf Empfehlung eines anderen Tiger 800 Fahrers bin ich auf den Pirelli Scorpion Trail 2 umgestiegen, weil ich den Metzeler von Anfang an nicht so toll fand.

    Größe vorne 110/80 R19 59V und hinten 150/70 R17 69V

    Also ich kann den Scorpion Trail 2 nur empfehlen.

    Gruß

    Olly

    Hallo René,

    vielleicht sind wir uns schon mal über den Weg gelaufen, denn ich komme auch aus Langen. Ich bin natürlich für die Tagestouren in der gleichen Gegend unterwegs, wie Du. Ich mache aber auch gerne längere Touren.

    Vielleicht treffen wir uns mal auf ´ne Runde. Nur Ostern (bzw. ab Morgen) bin ich mal wieder am Kilometer abreiten ;)

    Gruß Olly