Nanopolitur

  • Tach Alle, hat jemand schon Erfahrungen mit dieser teuren Nanopolitur gemacht? Ist das was? Lohnt sich das? Oder welches ist die beste Politur die Ihr benutzt.

  • Hallo Horst! Ich hab' mir letzte Woche mal das "Nano Pro 3" von SONAX geleistet, um es zu testen. Wie Du schon sagst...mit 15 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Aber mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden und die Flasche sollte eigentlich für's ganze Jahr reichen, da man wirklich nicht viel braucht! Allerdings kann ich logischerweise noch nichts zur Langzeitwirkung sagen! Gruß Steffen

  • hallo horst, ja das funzt schon, ob sich das lohnt, iss ne andere frage. ich hab da mal von meinem fahradhändler so zeug bekommen.( made in swiss ) dann waren wir in der toskana und alle bikes waren verrobbt, nur eins nicht, meins! kannst bebbes fragen, der war fassungslos und hat dort gewaschen!! 8-) habs gesehen!!! nachteil der sache ist, der freizeitwert der boilinden sinkt! also nur soch mal anblasen und fertig iss die laube! gruss bernd ps;. kann dir gerne den artikel bei bedarf nennen

  • Hallo, ein Kollege hat mal bei unserem "Baumarkt-Parkplatz-Vorführ-Verkäufer" 4 Flaschen nach ausgiebigem Feilschen für 30,-- Euros erworben. Nebenbei sei erwähnt, das auf der Rückseite ein unverbindlicher Verkaufspreis von 59,90 ¤ aufgedruckt ist. :-? Da fragt man sich, wer das bessere Geschäft gemacht hat. Habe dann mal 8,-- Euros für eine Flasche investiert, und meinen Wagen damit poliert. Ich muß sagen, das ich angenehm überrascht war, wie gut sich das Zeugs verarbeiten läßt, und das Ergebnis ist auch ganz ansehnlich. Jetzt warte ich mal die Lanzeitwirkung ab. Gruß Uwe

  • Zitat von bundy

    ich hab da mal von meinem fahradhändler so zeug bekommen.( made in swiss )

    Hallo Bernd, den Hersteller wüsste ich auch ganz gerne. Kannst mir ja ne PN schicken 8-) Danke sehr Gruß Henry

  • Mein Kumpel hat mir mal die gesamte Pflegereihe von "Royal Gloss" besorgt und mit der Nanopolitur meinen alten roten Passat poliert. Der war im Lack echt hin, eben typisch rot. Anschließend war die Kiste wie neu und der Glanz ist geblieben. Glaube schon, daß die Nanopolitur generell gut ist. Gruß caesare

  • Zitat von bikerGS

    Hallo Bernd, den Hersteller wüsste ich auch ganz gerne. Kannst mir ja ne PN schicken 8-) Danke sehr Gruß Henry

    Mir bitte auch Gruß Kawaguenni

  • Zitat von areko

    Gibt es Tipp`s jetzt nur noch per PN????????????

    Ich geh mal davon aus das Bernd den Artikel hier reinsetzt! Er muss sonst zu viele PN`s schreiben :lol: Sonst bleibt meine eben eine Enduro - mit Straßenreifen. :-D

  • Komm, Bernd, rück raus, was das für'n Wunderzunderzeugs ist!!! Da zu Hause die Mopeds immer ich putz, wär's mal einen Versuch wert, ob sich damit die Putzintervalle von 3.000 km auf 5.000 km verlängern ließen.... :-D Eingestaubte Grüße Susi

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • nachtrag: der preis ist zwar gediegen, aber wenn sich ein paar zusammen finden, wird das sicher bissel billiger werden. und noch was, das zeug ist wirklich extrem sparsam aufzutragen und kann auch im haushalt angewendet werden. gruß bernd

  • Tach Alle, hat jemand schon Erfahrungen mit dieser teuren Nanopolitur gemacht? Ist das was? Lohnt sich das? Oder welches ist die beste Politur die Ihr benutzt.

  • Das Zeugs von SONAX ist ganz gut, hat ein Jahr lang den Lack saubergehalten. Aber was nutzt schon sauberer Lack, wenn Felgen, Krümmer, Gabelholme etc. trotzdem verdrecken :-D

    Zitat von areko

    Oder wollt Ihr nicht das andere auch saubere Motorräder haben????????????????????? :-O :-O

    :biggthumpup: Wenn Gott gewollt hätte, daß Moppeds sauber sind, hätte er SPÜLI in den Regen getan :-D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!